Donnerstag, 19. März 2015

Pause

Hallo du,

ich habe das Basteln von "Bilderrahmen" für Instagram entdeckt und will dich hier und heute auch per Blog daran teilhaben lassen :-)










Wegen einiger Patient*innen in meinem Leben, verabschiede ich mich hiermit in eine Pause. Ich wünsche dir noch einen wundertollen März - genieß die Sonne, raus mit dir!


Hier noch ein paar Tipps oder Anregungen für ein veganes Osterfest:
Claudi 2013
Claudi 2014
Nicole Just "Last Minute Ostermenü"

Im April melde ich mich wieder zurück ;-)



Sonnengrüße,
Claudi

P.S.: Für die L'Heckerei (in Olching bei München) am nächsten Wochenende, sind noch vereinzelt Plätze frei. Die nächste findet dann Ende April statt. Buchungen auf der Website und Infos und Eindrücke auch in meinem Blogeintrag

Montag, 16. März 2015

Vegan Taste Week / Vegan Taste Dinner am 28./29.März

Hallo du,

die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Berlin setzt sich für die Abschaffung der "Massentierhaltung" und für eine Verbreitung der veganen Lebensweise ein, verhandelt mit Unternehmen, damit sie ihre Produkte tierfreundlicher gestalten, diskutiert mit der Politik und informiert Verbraucher*innen über unsere Themen.

Im November ist die Vegan Taste Week gestartet, ein Projekt, bei dem jede*r Interessierte eine Woche lang die vegane Ernährung ausprobieren kann und dabei von der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt mit täglichen Newslettern, Rezepttipps und Informationen versorgt wird. Bisher haben bereits 15.000 Menschen teilgenommen.


 Soweit zur "Vorgeschichte" ;-) Nun will ich dir ein Event empfehlen!


Beim s.g. Vegan Taste Dinner am 28./29. März sollen alle Menschen, die daran teilnehmen, an einem Abend ihre Kolleg*innen / Freund*innen / Verwandten einladen und ihnen die vegane Küche näherbringen bzw. sie zur Teilnahme an der Vegan Taste Week inspirieren.

Fotos, die dabei entstehen, können an die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt geschickt werden und nehmen an einem Gewinnspiel teil - der erste Preis ist eine Übernachtung im Berliner Veggie-Hotel Essentis.

Details zum Vegan Taste Dinner findest du auf dieser Website oder im Facebook-Event!

Falls du bei dieser tollen Aktion mitmachst, würde ich mich sehr über einen Kommentar hier unter diesem Blogeintrag freuen. Was hast du geplant? Oder vielleicht denkst du danach dran und berichtest hier kurz? Das wäre voll toll ;-)

Sonnengrüße,
Claudi

Freitag, 13. März 2015

Los Veganeros!

Hallo du,
nächsten Freitag startet die Kino-Tour von "Los Veganeros" durch Deutschland/Österreich.
 

Der Film versucht undogmatisch mit viel Humor zum Umdenken in Sachen Fleischkonsum anzuregen.

Das Jangland Studio bezeichnet Los Veganeros als "Spielfilmdramödie".
Schau dir einfach mal den Trailer an. So wird schnell klar was damit gemeint ist ;-)


Weitere Infos, Termine und Bilder zum Film findest du auf www.losveganeros.de.
Darsteller u.a.: Inez Björg David (Männerherzen), Hendrikje Fitz (In aller Freundschaft), Nils Brunkhorst (Lammbock/ Tatort), Rosalie Wolff (Verbotene Liebe und vor allem Smilefood) ,Ulas Kilic (SITC, Emergency Room)...
Der Film wurde mit einem Budget von lediglich 25.000 Euro gedreht. Sehr lobenswert finde ich, dass alle Darsteller für dieses Projekt auf ihre Gage verzichtet haben!
Viel Spaß im Kino und Sonnengrüße,
Claudi
(Die morgen und übermorgen auf dem Heldenmarkt im Postpalast unterwegs ist. Sehen wir uns?)

Dienstag, 10. März 2015

Lost Weekend - ein kleiner aber feiner Besuch

Hallo du,

in der Schellingstraße 3 wurde ein Buchladen wiedereröffnet. Mit veganem Café. Yeah Yeah Yeah! Das ging schon krass durch die Münchner Presse (u.a. is Michi Kern involviert) und ich hab mir ewig Zeit gelassen mal vorbei zu schauen. Weil: Nicht mein Viertel, ich bin halt ein West-End-Girl ;-) Haha.

Es fällt mir schwer die Stimmung im Lost Weekend zu beschreiben. Da sitzen Mitfünfziger über ihrer Zeitung, Studenten arbeiten gemeinsam und kichernd über Unterlagen, Touristen sind da, andere Gäste sind mit Ohrstöpseln in ihre Notebooks vertiefst.

Das Essen war sehr gut, der Tee sehr fein und ich durfte mit Finn rein (da war ich mir im Vorfeld nicht ganz so sicher).

Die Auswahl ist sehr ansprechend. Da ich momentan nicht so auf Zuckerzeug steh habe ich mich für einen Glasnudel-Salat entschieden. Links davon siehst du ein Müsli.


Aufgrund der Karte (links neben der Treppe) kannst du vielleicht erahnen wie viele Café- und Tee-Spezialitäten angeboten werden.



So sieht der Buchteil des Lost Weekends aus. Ich war ja kurz davor mir das Buch der Toten Hosen mitzunehmen! Hab es dann aber doch sein lassen und lese erst mal noch alle ausgeliehenen Werke die hier grad so rumliegen.


Aber echt hübsch, gell? Auf jeden Fall ein Ort zum Wohlfühlen und eine tolle weitere vegane Anlaufstelle in unserem wunderschönen München. Ich kann mir durchaus vorstellen mich dort mal mit Buch oder Notebook für einen längeren Zeitraum nieder zu lassen.

Warst du schon da? Was ist denn dein Lieblings"laden" in München?


Sonnengrüße,
Claudi

Sonntag, 8. März 2015

Nächstes Wochenende! Heldenmarkt! In München! 3x 2 Gästelistenplätze!

Hallo du,

bevor wir zum Gewinnspiel kommen, will ich dir erst ein bisserl vom Heldenmarkt vorschwärmen. :-)

Der Heldenmarkt findet nächstes Wochenende, am 14. und 15. März 2015, erneut im Postpalast in München statt. Zwischen Hackerbrücke und dem Circus Krone gelegen, ist dieser problemlos erreichbar.


Bereits 2013 habe ich die Messe besucht und 2014 dann zusätzlich einen Vortrag über veganes Leben gehalten.

Der Heldenmarkt ist für mich DIE Messe für Nachhaltigkeit. 


Es gibt Produkte und Angebote aus den Bereichen Lebensmittel, Mode, Wohnen, Mobilität, Geldanlagen und vieles mehr zu entdecken. Informieren, probieren und natürlich auch zu kaufen. Nicht vegan - aber bio, fair und regional!

Auf dem Heldenmarkt 2015 bin ich nun gleich doppelt vertreten: 


Am Samstag, 14.03.2015, um 16:30 Uhr...
...koche ich ein gesundes, veganes Hauptgericht.

Am Sonntag. 15.03.2015, um 12:00 Uhr...

... halte ich einen Vortrag darüber, warum ich
vegan lebe und nicht mehr vegetarisch esse.

Falls du dabei sein willst, hast du nun die Chance 3x 2 Plätze auf der Gästeliste zu gewinnen!


Schreib mir bis Mittwoch, den 11.03.2015, um 11:59 Uhr (mittags) eine E-Mail (siehe oben rechts) mit deinem Namen. Eine kleine Aufgabe gibt es auch noch ;-)

Beschreibe mir kurz das Logo des Heldenmarkts!

Sei so lieb und nimm nur teil, wenn du auch wirklich zum Heldenmarkt kommen kannst. Verlost wird per random.org.

Ich freue mich auf die Messe, die Besucher, ein spannendes Wochenende und ein Wiedersehen mit dem wundertollen Team des Heldenmarkts. Und wer weiß? Vielleicht lerne ich ja auch dich kennen!

Sonnengrüße,
Claudi

Donnerstag, 5. März 2015

Vegan lecker lecker! 2 - Gewinnspiel und Buchvorstellung!

Hallo du,

Alexander Bulk hat ein Kochbuch geschrieben: "Vegan lecker lecker! 2".
Es erscheint am 20. März bei "meinem" Verlag compassion media.


Den Alex habe ich dir bereits vorgestellt. Genauer gesagt sein Buch "Schweinchen Hugo reißt aus".

Und jetzt wird gekocht! Mit Alexander Bulk et al.


Et al?
Weil nicht alle Rezepte im Buch von Alex himself sind, sondern es sich oftmals um eigene Interpretationen handelt.

"Die Ergänzung hinter dem Autorennamen soll darauf aufmerksam machen, dass nicht ich allein als kreativer Kopf hinter diesem Buch stecke".

Und genauso sympathisch geht es weiter.


Die Handhabung zum Buch wird erklärt, Küchenausstattung und Zutaten werden beschrieben. Nach einigen "Tipps und Tricks" geht's direkt los mit spannenden Vorspeisen & Snacks.

Eine Vorspeise aus "Vegan lecker lecker! 2" darf ich dir hier und heute verraten. Hurra!



Rote-Beete-Salat mit Aprikosen und Schwarztee-Maronen-Dressing


Schwierigkeit: Leicht
Zeit: Schnell
2 Portionen

Dressing:
1 Handvoll vorgekochte Maronen
(ca. 100 g)
3 EL kräftiger schwarzer Tee
1 EL Balsamico
1 EL Sojasauce
4 EL Pflanzenöl (z. B. Walnussöl)
2 TL Agavendicksaft
1 Handvoll frisches Basilikum
(oder 1–2 geh. TL getrocknetes)

Basis:
1 kleine frische rote Beete (200–250 g)
6–8 getrocknete Aprikosen
1 Minigurke

Küchenutensilien: Reibe, Pürierstab
 

1.
Hacke die Maronen in kleine Stücke und röste sie in einer Pfanne ohne Zugabe von Öl an, bis sie braun werden.

2.
Gib den Schwarztee in ein hohes Gefäß. Füge 2/3 der Maronen- stückchen hinzu, halte den Rest zurück. Püriere den Inhalt des Gefäßes, gib die restlichen Dressing-Zutaten hinzu und püriere nochmal.

3.
Rasple die rote Beete in eine Schüssel. Schneide die Aprikosen in kleine Stücke und die Gurke in Scheiben. Gib beides in die Schüssel, füge das Dressing hinzu und vermische alles gründlich.
4.
Serviere den Salat mit den übrigen gerösteten Maronenstückchen als Topping



Schaut doch echt lecker lecker aus? :-) Und schmeckt auch so!

Nach "Hauptspeisen" und "Süßkram" folgt dann das sehr kuhle Kapitel "Mach's dir selbst". 


Hier findest du von Schnitzel über Hefeschmelz bis hin zu Pesto, Pflanzendrinks und veganer Sahne alles was das vegane Herz höher schlagen lässt. Diverse Schokoriegel eines großen Food Konzerns wurden auch nachgebaut und werden (mit fair gehandeltem Kakao) dann tier- und menschenfreundlich.

Ich hab mich mal an mein Laster von "vor 2011" rangetraut: Weiße Schokolade!!!!

 

Diverse Pralinen-Schokoladenformen können bei PureRaw bestellt werden!


Neben all den aufgeführten Punkten enthält "Vegan lecker lecker! 2" dann noch ein Troubleshooting bei Küchenpannen, Umrechnungshilfen und ein Register der etwas anderen Art. Total super - dort wird jedes Rezept bzgl. Zeitaufwand, Schwierigkeit und Inhaltsstoffen (zuckerfrei/ glutenfrei/ sojafrei/roh) grafisch dargestellt.

Und jetzt halte dich fest: Falls dich all diese Infos zu "Vegan lecker lecker! 2" nicht eh schon überzeugt haben... Nun folgt das absolute Kaufargument:

Bei einem Preis von 8,90 € kann mensch ja nix falsch machen! 


Im Gegenteil: Jederzeit Cent davon ist so was von gut angelegt!!!!

Da ich weiß, dass hier einige mitlesen, die Gluten nicht sooo super finden, habe ich die leckerleckeren "Gluten-Ade-Brötchen ohne Hefe" auch mal gleich noch nachgebacken. Guckst du?


Die passen nämlich perfekt zum lecker lecker Rote-Beete-Salat. ;-)



Und jetzt, halte dich fest! Während ich von compassion media ein PDF zur Voransicht zur Verfügung gestellt bekommen habe (vielen lieben Dank dafür!), darf ich hier und heute für meine Leser*innen nun drei Exemplare verlosen. YEAH YEAH YEAH!

 

Was tun dafür?
Schick mir dafür eine E-Mail (s. oben rechts) mit der Adresse an die das Buch geschickt werden kann. Eine Frage gilt es auch zu beantworten: Wer hat "Vegan! lecker lecker! 1" (also den ersten Teil) verfasst? Einsendeschluss ist Mittwoch, der 11.03.2015, um 11:59 Uhr (mittags).Verlost wird per random.org.

Falls du nicht zu den glücklichen Gewinner*innen gehörst: 
Vegan lecker lecker! 2 erscheint am 20. März bei compassion media.
ISBN: 978-3-9816425-2-0
Preis: 8,90 €

Bestellbar ist das Kochbuch mit Sympathiefaktor bei roots of compassion, erhältlich bei jedem Buchhändler und wenn woanders online, dann bitte über diesen Link!

Viel besser ist aber diese Variante:

Für Vorbestellungen (bis 19.März 2015!) gibt es zwei Pakete bei roots of compassion


1.) Das Buch mit einer exklusiven Rezeptkarte (http://www.rootsofcompassion.org/de/vegan-lecker-lecker-2-exklusive-rezeptkarte-vorbestellung) für 9 €. (Schnell sein, die Rezeptkarten sind limitiert!)
2.) Im Paket mit Vegan lecker lecker! 1, der Ernährungstabelle und einer Postkarte (http://www.rootsofcompassion.org/de/das-grosse-vegan-lecker-lecker-paket-vorbestellung) für 18,50 €.

Also: Auf was wartest du noch?!?! ;-)


Sonnengrüße,
Claudi

Dienstag, 3. März 2015

OGNX, Teenachschub und "Futtern bei Muttern" ;-)

Hallo du,

ich konnte zwei Schnäppchen bei OGNX nicht widerstehen!

"From Yogis with love" <3

I <3 YOGA

Alles bio und fair. So soll es sein!


Auf meinem Einkaufszettel stand kürzlich "Tee" und die beiden (neuen?) Sorten sind in meinem Wagen gelandet:





Beide supergut!!!!

Und um die lustige Überschrift komplett abzuarbeiten...

Ich hab mich bei meiner Mama eingeladen und "Bayrisch Kraut mit Kichernudeln" serviert bekommen. Das war noch besser als beides Tees zusammen ;-) (Na gut, kann man ja nicht wirklich vergleichen... Egal!)



Bayrisch Kraut? Wird gekocht und angebraten. Wuhuhuuuuuu. In unserem Fall mit Räuchertofu ;-)

Was gab es sonst in letzter Zeit so zu Futtern? Bitteschön:

Sellerie, mit Grünkern und Schwammerl gefüllte Paprika, Kichererbsensalat, Soja-Tahin-Soße

Rote Bete, Süßkartoffel, Rucola

Fenchel, Tempeh, Oliven

Granatapfel, Grüner Smoothie

Glutenfreie Pasta mit Zucchini und in Tamari angebratenem Naturtofu
 
Kelpnudeln mit Räuchertofu und Avocado
Schmeckt alles total fürchterlich ;) ;) ;) ;) ;) ;)

Sonnengrüße,
Claudi