Montag, 17. Januar 2011

shit happens

oh menno. carpe diem. carpe diem kombucha um genau zu sein. chefin hat heute kuchen, grissini, knabberzeug, sekt und für die anti-alk claudi extra (!) carpe diem kombucha ausgegeben. hab mich über die aufmerksamkeit gefreut, und es getrunken, ohne zu lesen. und nun, hm, lactobazillen. aus kuh hergestellt. doof.
aber ich denke mir das nun so schön: das getränk war eh schon gekauft, geöffnet, ich hab es mit weiteren kolleginnen geteilt und quasi ist es nicht ganz so schlimm. aber schade.
seltsam übrigens: auf dem heimweg, eigentlich zwei stunden lang, war mir so was von schlecht, übel, musste aufstoßen, hatte baumgrummeln. daweil ging es mir den ganzen tag so prima. und ich hab zum kombucha natürlich nix gegessen.... also echt komisch....
naja... ich mach nun mal abendessen: zucchini in risotto, aber asiatisch mit curry und kokosmilch angehaucht. bin schon gespannt!
sonst gibts noch zu berichten: nicht nur spotzl und meine beste-tierschutz-freundin sind nun ins vegan-sein eingeweiht, sondern auch mein bruder und meine mama. beide haben es total positiv aufgefasst, mich bestärkt und finden es einfach nur klasse.
ich auch!

xoxo & tofu
die claudi

Kommentare:

  1. Schau mal hier:
    http://www.vegan-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=1126&start=30

    AntwortenLöschen
  2. Wie kuhl! Danke. Obwohl es nun zwei Jahre her ist, freue ich mich.

    Liebe Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen