Dienstag, 11. Januar 2011

vitasprint abzocke

oh menno, einmal nicht aufgepasst, 10 fläschen (von denen täglich eins eingenommen werden soll) für € 19,75, aufgebrummt bekommen. und daheim dann auch noch festgestellt, dass da 70% sorbitol drin ist. dolle für mich, als frau mit fructoseintoleranz...
nu gut, schmerzensbegrenzung, nen zehner vom spotzl kassiert, und ihm die kur aufgedrückt ;)
ich hab gelesen, dass sich der evtl. vitamin b12 mangel bei veganer ernährung erst nach nem guten jahr bemerkbar macht, also mal noch weiter einlesen und nach alternativen gucken. wird schon.
sonst gehts mir sehr gut.
heute mittag hab ich die restliche avocado vom salat auf mein brot geschmiert, gurke dazu, lecker wars. jetzt gibts dann ruccolasalat mit körnern und den toscana bällchen von alnatura. lecker. also bisher hab ich keinerlei problem was das kochen angeht. und als münchnerin hab ich auch einige restaurants zur auswahl, in denen ich essen gehen kann.
mache mir nur grad gedanken, da das ganze vegan sein, ja gerade noch sehr sehr heimlich und still und leise nur für mich abläuft... wie ich das denn zB den eltern vom herzallerliebsten beibringe. oder oma. oh je. da stehen noch kämpfe oder verzweilte ideensuche an, ich merk schon....
aber: keinen kopf machen! abwarten und tee trinken. und nun: hunger ;)

xoxo & tofu
die claudi

Kommentare:

  1. vitasprint ist der gröste beschiss den es gibt
    wieso?
    Das B12 Vitamin kann vom körper NICHT aufgenommen werden...
    Von dem Geld kann man also auch andere "Medikamente" kaufen mit andern B Vitaminen, die helfen wenigstens etwas..

    AntwortenLöschen
  2. Wer sagt denn so etwas?

    AntwortenLöschen