Dienstag, 1. Februar 2011

tattoo oprah buddy now !

kartoffelzucchinipfanne mit oliventofu und sojajoghurt

neues lieblingsgetränk! (achtung: aufkleber sind lt. einer PA die ich in einem forum gefunden habe, jedoch NICHT vegan!)

vorsorge getroffen für den 26.02. :-)


dullje, kaum einen tag mal nicht gebloggt und schon überhäufen sich die ereignisse ;)

zuerst mal ein toller link: über das v-heft kann man vegan buddy werden. finde das ist eine ganz tolle sache und werde, wenn ich mal "richtig" vegan bin (hab bald die 30 tage geschafft, jupie, und zwar absolut problemlos!), damit meine ich sicher und schon drei monate lang oder so, auch drüber nachdenken einer zu werden.

cola und konsorten habe ich auch aus meinem leben verbannt. ich hab einfach keinen bock mehr auf diese lebensmittelverar***e, die man sich bieten lassen muss. in der hälfte der produkte ist sowieso "tier" drin (zb durch gelatine) und ungesundt ist das pappzeugs auch. da trink ich lieber bionade oder now, aber mal ehrlich: meine lieblingsgetränke (so langweilig sich das auch anhört) sind und bleiben grüner tee und (stilles-/leitungs-) wasser.

dass in bepanthen wund- und heilsalbe wollwachs drinnen ist, hat mich sehr schockiert. da hab ich doch, für meinen anstehenden tattootermin gleich mal eine vegane alternative gegoogelt und wurde fündig (s.o.).
sich vegan tätowieren zu lassen hingegegen ist leider sehr schwer. "meinen mac" will ich ja nun eh nicht wechseln, nachdem wir schon alles so toll festgelegt haben, aber es gibt scheinbar in ganz deutschland nur zwei vegane tätowierer, einen in berlin esoteric gentlemens club und marc in dieburg tentakel ink . sie sind wohl je selbst vegan und verwenden auch vegane farben. in den sonst üblichen ist meist schellack enthalten.

irre finde ich übrigens, dass oprah winfrey sich ab heute eine woche lang mit ihrer gesamten crew (378 mitarbeiter) vegan ernährt!!! es gibt natürlich auch in den shows viele hintergrundinfos und alcia silverstone ist ganz auf dem häuschen ;) oprah


so, nun aber mal gassi...

xoxo & tofu
claudi

1 Kommentar:

  1. ps.: nach erneuter recherche habe ich heute antwort von intenze bekommen:
    "INTENZE Products tattoo inks are made with vegetable-based ingredients. Additionally, we do not test our products on animals."
    somit kann ich auch mein nächstes tattoo eines tages bei http://www.wildatheart.de/ stechen lassen - wenn denn dann ein termin frei ist. dort muss man ein halbes jahr vorher dran sein ;)

    AntwortenLöschen