Donnerstag, 10. März 2011

dies und das

zuerst ein dringender hilfeaufruf von veggie lovevegan bloggers wanted <-- bitte klicken und melden!

ich habe bei ipuro, da ich deren raumdüfte ja sooooo liebe, eine PA gestellt, was denn nun tastächlich enthalten ist. hier die antwort:


"Guten Tag,
vielen Dank für Ihre Anfrage, welche wir gerne beantworten. Die Raumdüfte bestehen wie angegeben aus Ethanol, Wasser und Parfüm. Ich kann Ihnen mitteilen, dass wir das Ethanol auf dem Weltmarkt einkaufen, wobei hier keine Verbindliche biologische Herkunft vorhanden ist. Dies bedeutet wiederum, dass dieses auch aus Rohöl gewonnen werden konnte. Dieses ist allseits  bekannt, dass dieses wiederum vor Millionen von Jahren aus abgestorbenen Tier- und Pflanzenresten entstanden ist. Die Duftstoffe im Raumduft sind ebenfalls teilweise natürlicher Herkunft und die anderen sind naturidentisch, so dass wir hier ebenfalls das Problem mit dem Rohöl haben. Vergleicht man dieses Produkt mit einem ähnlichen Mitbewerber müsste dieser Ihnen ähnliche Auskünfte geben, da die naturidentischen Duftstoffe alle auf Basis von Rohöl entstanden."

für mich ist dies OK und ich zähle ipuro als vegan und erfreue mich weiterhin an christmas cakes (der immer noch im wohnzimmer steht, obwohl schon märz ist).

gerade komme ich vom yoga wieder. ach, das tut sooooo gut, das ist wie seele baumeln lassen. meine lehrerin war etwas verwirrt, was ich am donnerstag morgen zeit hab, und als ich ihr sagte, dass mein hund gestorben ist, hat sie mir die stunde gleich geschenkt. ne nackenmassage hab ich auch bekommen und nach ein paar sonnengrüßen schaut die welt schon wieder etwas (!) anders aus.

wobei ich ja auch weiterhin schlichtweg begeistert, welch liebe nachrichten ich von tierfreunden bekommen wg. meinem goldstück. nicht nur aus erlangen wünscht man mir viel kraft, sondern auch viele veganer aus münchen sind für mich da. ich freue mich sehr darüber!

ich habe mir ja auch ein kleines "wieder ins leben zurück finden programm" aufgstellt. gestern war mein bruderherz zum kochen da, fotos und rezept folgen gleich noch. mit mama war ich kaffee trinken, ihre brille abholen und am friedhof. mit papa gehts morgen zum biosupermarkt und abends in pilates. heute war ich ja schon beim yoga und gehe abends in black swan. gleich gibts noch frühstück und später fahr ich, wieder mit mama, auf eine kleine futterorgie (trotz eigentlich diät, aber das muss heute sein) zu princess choclate

außerdem trinke ich ständig lotus tee, passend zum tattoo, der wärmt so schön von innen.


so, dann kommen wir mal zum abendessen von gestern, und dann gibts endlich frühstück :-)

kichererbsen und natur-&wildreis (alnatura) selleriestangen, rote paprika, karotten, zuchini, zwiebeln und räuchertofu vorbereiten
tofu mit zwiebeln in sonnenblumenöl anbraten
kichererbsen dazu

restliches gemüse mit rein in den wok

reis rein ;)
und zuletzt die saté sauce von sanchon (leider kein bild vorhanden, glas schon entsorgt, wird nachgereicht!)
petersilie drauf. leeeeeecker.

xoxo & tofu
claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen