Freitag, 11. März 2011

pizza

zutaten
fertig aufm blech
endprodukt aufm teller
soeben habe ich mir meine erste vegane pizza gebacken. mit fertigteig, ok, aber kreativität ist dennoch gefragt!
belegt habe ich den teig (absolut empfehlenswert, kaum sauerei in der küche und in fünf minuten fertig, muss nicht mal ziehen, wie es hefeteig sonst an sich hat) mit basilikumtofu, mais, champignons gestückelten tomaten (diese dann mit olivenöl und kräutern, sowie salz und pfeffer würzen, bevor man sie auf den teig gibt) und als die pizza aus dem ofen raus kam noch mit ruccola.

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Pizzateig kannst du doch supereinfach auch selbst aus Mehl, Hefe+ Wasser machen, dafür brauchts keinen fertigteig :-) sieht aber seeehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. das stimmt. aber ich wollte was ganz schnelles ;) und das war sehr sehr flott ;)

    AntwortenLöschen
  3. belege pizza meist auch selbst > http://mucveg.blogspot.com/2011/02/pizza-creativo-i.html es gibt ja soooo viele möglichkeiten =)

    AntwortenLöschen