Samstag, 25. Juni 2011

soyabella test 4: reismilch

die reismilch ist der erste versuch, mit dem ich nicht glücklich bin.
sie ist total dickflüssig und schmeckt nicht so fein, wie man reismilch eigentlich kennt. sehr schade...
vorgehensweise exakt wie bei sojamilch, nur, dass man reis anstelle von sojabohnen einweicht.
hier das ergebnis...

auf ein müsli kann ich das nicht geben, ich werd mal versuchen mir ein bananenshake daraus zu zaubern.
die reismilch ist auch die erste selbstgemachte pflanzenmilch, die ich süßen musste - mit reissirup.


gestern abend wurde es etwas später, hab mich nach der arbeit noch mit einem freund in der stadt auf eine soyalatte getroffen. ausnahmsweise hatte ich so gar keine lust auf groß kochen. so hab ich mir schnell soja granulat von alles-vegetarisch.de eingeweicht, eine tomatensuppe von alnatura zusammen mit sojasahne und viel gewürzen und dazu dinkelvollkorn nudeln in den topf geworfen.


das ergebnis:

ziemlich baff war ich über fischprotein welches in chipsfrisch oriental enthalten ist.
spotzl isst die immer und ich, als ständiger zutatenlistengucker (hatte ich auch schon, bevor ich vegan wurde), bin mir sicher, dass das kürzlich noch nicht drauf stand. so was schockiert mich immer wieder...


so, und nun heißt es, wie jedes wochenende, putzen, waschen, frühstück machen, zeitung lesen :)

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. huhu :)
    ich hab die soyabella auch vor ein paar tagen zum testen bekommen und bin mit der reismilch auch total unzufrieden. die sojamilch hat hingegen gut geklappt.
    die reismilch wurde total "schleimig" und überhaupt nicht homogen und geschmeckt hat sie auch nicht. total wässerig...ich werde bald nochmal testen, wie die milch wird, wenn man den reis vorher NICHT einweichen lässt, ich kann mir vorstellen, dass es vielleicht damit zusammenhängt, was meinst du?

    AntwortenLöschen
  2. hallo zimbiekatze,
    mensch, deinen blog muss ich ja noch verlinken. mach ich gleich :)
    das hast du super beschrieben, nur ist sie bei mir nicht wässrig, sondern total dick und seltsam. einfach seltsam. schaut wie haferschleim aus.
    magst du mir von deinem test ohne einweichen berichten? ich probier als nächstes noch hafermilch aus...
    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  3. huhu :)
    oh ja, danke fürs verlinken, da freu ich mich :)
    mit wässerig meinte ich auch nur den geschmack, die konsistenz ist auch bei mir total schleimig.
    klar, ich werd auf jeden fall noch darüber berichten! ich denke ich probiere das morgen mal aus, denn für heute steht erstmal die sojamilch in meinem kühlschrank ;)
    wie willst du denn die hafermilch machen? den hafer in das sieb tun, oder?
    hab vorgestern damit schonmal versucht so hafergrütze zu machen (im heft steht dafür ja auch ein rezept, nur mit roggenflocken) das ist mir leider etwas angebrannt...ist schon ein tolles teilchen der soyabella, aber man muss erstmal lernen damit umzugehen :D

    AntwortenLöschen
  4. ja, toll ist sie auf jeden fall.
    jup, genau. ich hab haferflocken gekauft und werde auch die wieder einweichen und das feine sieb nehmen und milk drücken :) mal schauen... seit dem reismilch ergebnis bin ich leider etwas depri. ich hoffe das ändert sich wieder! bin auch auf deine vitamix testergebnisse gespannt.... ich verfolge das nun mal :)

    AntwortenLöschen
  5. versteh ich, vorallem war die reismilch die erste milch,die ich damit getestet habe, da war ich zuerst etwas verunsichert ;) außerdem ist sojareismilch meine lieblingssorte und ich hatte gehofft, die damit auch herstellen zu können...aber hafermilch mag ich auch total gerne, bin auf deinen test gespannt!
    ich werde den vitamix jetzt am wochenende noch etwas mehr austesten :)

    AntwortenLöschen
  6. also mit banane, reissirup und zimt schmeckt die milch total gut! foto: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=193658170683131&set=a.160646413984307.32190.157280434320905&type=1&theater (hoffe der link funtkioniert...)

    AntwortenLöschen
  7. sieht gut aus! du sag mal wo kriegst du denn reissirup her? den wollte ich schon länger kaufen, weil man den auch für einige rezepte aus dem "vegan cookies invade your cookie yar" braucht, aber ich wusste bisher nicht,wo man sowas findet...

    AntwortenLöschen
  8. ausm biomarkt. dort kaufe ich den hier:
    http://www.nebona-gewuerze.de/shop/Bio/Sirup/Reissirup-Nebona-BIO-570g.html

    online hab ich ihn hier gefunden:

    http://www.petastore.de/arche_naturkost_reissirup_in_bio-qualitaet.html

    AntwortenLöschen
  9. ok,dann werd ich da mal schauen, danke :)

    AntwortenLöschen
  10. Das find ich jetzt komisch dass du die nachsüßen musstest. Die, die man kauft ist ja total süß und nicht gesüßt. Dann machen die die wohl irgendwie anders?!

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  11. Das Testen funktioniert, ich lieg meinem Freund schon in den Ohren, daß ich auch so ein Ding will. :o Schade nur, daß ihr alle die gleiche testet, die Soy Love sieht nämlich auch ganz interessant aus.
    In den Chips ist übrigens schon ewig Fischeiweiss drin, hab die einmal gegessen, als die neu auf dem Markt waren (vor >10 Jahren) und hab während des Kauens die Zutatenliste gelesen. Tja, und ganz schnell ausgespuckt, selbst als Omni war mir das damals schon nicht so geheuer (und ich hab Fisch gehasst). Evtl. war zwischenzeitlich was anderes drin, dürfte nicht mehr nachvollziehbar sein.

    AntwortenLöschen
  12. Die Chipsfrisch Orientalisch hab ich früher auch ständig gegessen, die waren immer meine absolute Lieblingssorte. Bis ich dann mal auf die Zutaten geguckt habe (was zum Glück jetzt auch schon einige Jahre her ist, sonst hätt ich noch mehr Tüten von denen gegessen). Bäh, was soll das eigentlich? Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass sogar Fleischesser davon angeekelt sind :)
    Na ja, wird halt nie wieder gekauft und gut :)
    LG...

    AntwortenLöschen
  13. hallo allerseits,

    ich hab gerade eine gaaaaaaaaaaanz tolle chipsalternative entdeckt. die stelle ich euch morgen vor :)

    einen schönen samstag noch und liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe keine Soyabella, mag aber Reismilch gerne. Ich glaube die Süße entsteht bei Reis durch die Fermentation, deswegen vielleicht auch das Einweichen. Unter Umständen länger einweichen, oder vorher mal häckseln damit die Stärke sich umwandeln kann? Fischprotein, wie ekelig.... aber wenns die Industrie loswerden muss, das Glutamat und die Enummern übertünchen´s ja sowieso...

    AntwortenLöschen
  15. hallo gulaschkanone,

    die reismilch (von alnatura) die ich bisher gekauft hab, war mit meeresalgen...
    da steht genau das drauf, was du meintest, dass sie durch die fermentation so süß wird.
    ich hatte den reis 5 stunden lang eingeweicht :( müsste eigentlich reichen...

    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  16. Moin Moin,

    "Die Herstellung von Reisdrink ähnelt der des Hafergetränks. Vollkornreis wird gemahlen, mit reichlich Wasser gegart und vermaischt. Durch die Verwendung von Rundkornreis erhält die Maische eine cremig-schleimige Konsistenz. Dann folgen Fermentation, Sieben und Filtrieren" (Quelle: http://www.ugb.de/e_n_1_142317_n_n_n_n_n_n_n.html)
    Vielleicht liegt da ja das Problem, die Fermentation setzt also wie vermutet nach dem Mahlen ein, also nicht schon beim Einweichen, das Zeuch kann also gar nicht süß werden^^, vielleicht die Reismilch mit der Maische zusammen länger in der Soyabella lassen oder vorher schon Mahlen und dann erst einweichen?

    Sorry, das ich in meinem ersten Post Begrüßung und Grüße weggelassen habe.... schneller getippt als ich mitm hirn hinterher war :-)

    Beste Grüße
    Gulaschkanone

    AntwortenLöschen
  17. Tach!
    Ich hab die Soyabella auch zuerst für Reismilch getestet (Reis hat man immer da ;)) und war auch nicht begeistert.
    Jaja, Fischeiweiss in den Orientalischen ist schon ewig drin. Und ich geb euch noch nen Guten: Das Aroma in "Ungarisch" enthält Wild-Extrakt.
    Ich hab übrigens schon mal ne (Erbeer-Vanille?)Marmelade mit dem guten alten Fischeiweiss gesehen. :/
    LG, Lutz

    AntwortenLöschen
  18. guten morgen gulaschkanone!
    danke für die infos :)
    Gucke mal: http://claudigoesvegan.blogspot.com/2011/06/sonntagspost.html

    guten morgen lutz!
    wow, ein post von den laubfressern! freut mich! ist mir ja fast schon eine ehre :)
    ich hab das nun nochmal mit gemahlenem reis versucht und melde mich später mit dem ergebnis zurück.
    wild extrakt? pfui! da weiß ich ja nun gar nicht, was ich ekliger finde... aber ich hab ja nun eine tolle chipsalternative entdeckt, siehe auch den o.g. blogeintrag (reischips).

    euch einen tollen sonntag und viele liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  19. In den orientalischen Chipsfrisch ist schon seit ein paar Jahren Fischprotein drin - das weiß ich, weil ich sie regelmäßig von meiner Oma geschenkt bekomme.
    Aus einem Forum habe ich auch die Info, dass in den ungarischen Chipsfrisch Aroma ist, das aus Wild gewonnen wird. Das ist aber nicht extra aufgeführt (da steht nur Aroma). Leider habe ich keinen direkten Beleg für dich, weil ich es im Forum auch nur ohne Beleg gelesen habe.

    AntwortenLöschen
  20. hallo jadira,

    danke für deine info!
    ich glaub dir das auch ohne beleg :)
    finde es einfach sooo erstaunlich, wo überall "tier" drin ist :(

    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo!
    Habe gerade erfreut diesen Blog entdeckt - toll, so viele Erfahrungsberichte!
    Ich habe gestern meine neue Soyabella in Betrieb genommen und bin leider ebenfalls enttäuscht von der Reismilch (habe bis jetzt die von Alnatura getrunken) - sie ist schleimig, schmeckt nach nix und ist vor allem nicht süß (mein Reismilchkaffee von heute morgen steht nun immer noch in der Küche rum... :-) Hat inzwischen jemand Erfahrungen gemacht, ob es mit erst mahlen und dann einweichen besser wird?
    Lieben Gruß, Pallavi

    AntwortenLöschen
  22. guten abend pallavi,

    ich hab das reimilch-testen aufgegeben :-) aaaaaber: ich hab mal den tipp bekommen, es mit jasmin reis zu probieren. ohne vorher mahlen, jedoch einweichen. wie geschrieben: versucht habe ich das noch nicht, aber vielleicht hast du lust? schmeckt wohl dann auch süßlicher.....

    mein favorit in sache soyabella ist und bleibt die rohe mandelmilch!

    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen