Sonntag, 26. Juni 2011

soyabella test 5: reismilch (aus gemahlenem reis)

fotos zu diesem test sind zu finden unter: link
hier nun das ergebnis:

die reismilch ist nicht mehr so dickflüssig, wie im test 4, dennoch schmeckt sie nicht süß und ich musste mit reissirup nachsüßen.
das ist die erste (und vermutlich einzige) variante an pflanzenmilch, die mit der soyabella nicht gut gelingt :(
sollte hier einmal jemand drüber stolpern, der die ultimative reismilchlösung gefunden hat: her damit!
für mich bleibt nun noch die hafermilch zu testen. diese werde ich roh zubereiten, denn hier hat zombiekatze schon vorgelegt :)

mein mittagessen heute:
volognese rest vom freitag und darunter einen gemischten salat (mit karotten, fenchel, radieschen und zwei grünen salat sorten)...
und hier übrigens schon mal ein erster blick auf das design meiner baldigen website... die spannug steigt .... :-)

 

xoxo & tofu
claudi

ps:
jetzt mache ich erst mal yoga, habe eine neue DVD "yoga für dummies" - die fortgeschrittenen version. ich freue mich übrigens sehr auf http://ich-mach-yoga.de aufgeführt zu sein! eine tolle seite für alle yogis... und: im neuen yoga journal das bald erscheinen müsste, ist ein bericht über kims wonderland in dortmund enthalten!

Kommentare:

  1. Hallo claudi,

    wenn du Reismilch herstellen willst, ist das wichtigste, dass du eine aromatisch Reissorte nimmst wie Jasminreis. Am besten sind sowieso Lankkornreissorten, da die Reismilch sonst zu dickflüssig wird.
    Desweiteren ist es wichtig, das du den Reis von der Stärke befreist, sprich den Reis solange waschen, bis das Wasser klar ist.
    Ich hab zwar keine Soyabella, aber ich mach mir meine Reismilch immer selber mit Topf und Mixer :)
    Vllt. willst du ja noch mal einen Test mit der Reismilch wagen? ;)
    LG ocani

    AntwortenLöschen
  2. hallo ocani,
    danke für die info. ich hab langkornreis verwendet, probiere es aber gerne bei gelegenheit nochmal mit jasminreis.
    gewaschen und eingeweicht war der aber- echt komisch...
    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen