Sonntag, 10. Juli 2011

monster-cafe-latte, vegan döner und lecker abendessen

ich habe heute eine ganz liebe fleischfreundin getroffen, die mittlerweile in leipzig wohnt, jedoch zu besuch in münchen war und sich mit mir auf ein stündchen für einen kaffee nähe hauptbahnhof getroffen hat.
boah, ich hab was entdeckt:

cafe latte XL mit sojamilch
 glaubt mir: da braucht man nix mehr zu essen dazu!

auf dem rückweg bin ich dann endlich mal hier vorbeigestapft:


die fotos sind leider total verspiegelt, aber hier gehts zur website vom royal kebabhaus!

danach stand eine friedhofs- und kaffeeklatsch runde mit meinen eltern und oma an.
ich bin dann mal rausgerückt mit der sprache. und es ist in einer mittleren katastrophe geendet, die ich zum glück wieder gerade biegen konnte, mit dem hinweis, dass ich bald im bayrischen fernsehen zu sehen sein werde :)

oma hat sich ja mit vegetarisch schon immer schwer getan. sie ist 75. aber, dass ich nun keine milch mehr trinke und keinen käse mehr esse. da muss ich ja bald umfallen. und honig, den bienen gehts doch so gut. die sind doch glücklich alle. und kühe geben ja milch. und hühner legen doch eh eier. und sie versteht das nicht.

als ich ihr dann alles erklärt hab (den kühen werden kälber entrissen, die hühner sind alle total krank), hat sie es zumindest akzeptiert und hatte sogar tränen in den augen :(

wir haben ihr dann gleich noch gesteckt, dass papa nun vegetarier ist. er (im gegensatz zu mir christlichen glaubens) hat darauf eine biblische diskussion angefacht (du sollst nicht töten!) und oma meinte dann sogar, sie würde mal darauf achten, wie viel fleisch sie isst. und das weniger werden lassen.
aber das mit der milch, nein, das versteht sie nicht :)
nun ist es also "raus". und oma ist mächtig stolz auf ihre enkeltochter, was den baldigen tv termin anbelangt.

zum abendessen hab ich heut mal so richtig aufgekocht:
4 töpfe in einsatz :)

wokpfanne mit 1. seitan 2. wild/naturreis 3. mais 4. brokkoli (vorgekocht) 5. fenchel

rote linsen (alnatura) nach gutem abwaschen nur 10 minuten lang garen (und dann pürieren)

sesam auf der wokpfanne, feldsalat, hummus

endergebnis

oma konnte mir meine frage "was meinst du denn, das mir fehlt" übrigens nicht beantworten, nachdem ich die "calcium, eiweiss, eisen" geschichte geklärt hatte :) :) :)

einen guten wochenstart für morgen!
xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. gut gemeistert... familie ist immer so ne glaubensprüfung.

    aber was hast du zu den "glücklichen bienen" gesagt? dass kann man meiner meinung nach nicht so ganz von der hand weisen... also bei deutschem bio-honig hätte ich eigentlich wenige bedenken. ich mag honig nur sowieso nicht wirklich aufs brot.

    AntwortenLöschen
  2. Bei euch in München gibt es immer so leckere vegane Ausgehmöglichkeiten. Mjam. Will auch!

    Hat sich das erst in letzter Zeit so entwickelt oder ist das schon lange so?

    AntwortenLöschen
  3. übrigens nochmal danke für den Hunde-Augen-Tip! Sie sieht schonmal weniger so aus, als würden wir sie verwahrlosen lassen. Aber das Auge trieft weiter :( Da muss sie wohl nochmal zum Tierarzt...

    AntwortenLöschen
  4. hallo clara,

    das wird glaube ich nach und nach mehr. aber es haben auch schon locations geschlossen. das zerwirk bzw. SAF und das kopfeck (zweiterem trauere ich richtig nach).
    das mit dem auge tut mir so leid. ich kenn das von meinem boris so gut. da habe ich sieben jahre lang täglich gekämpft :( gegen rotznase und triefauge. aber das war es alles wert.
    und so wie es ausschaut, bin ich am september wieder hundemama. kann es schon gar nimma abwarten :)

    liebe grüße und einen schönen abend,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  5. Das erinnert mich ein bisschen an meine Oma =) Aber meine hat mir auch gut zugehört und ich hab auch vorher immer mal wieder gehört, wie meine Mutter zu ihr mal meinte "Naja, irgendwie macht Miri das ja auch schon richtig mit ihrer Ernährung", worauf hin dann beide nickten XD Meine Oma war auch ganz geschockt von den Sachen, die ich ihr erzählen konnte, denn sie hatte wohl wirklich noch das Heile-Welt-Bild aus ihrer Kindheit, wo man noch eigene Hühner hatte etc.. Das ist ja schon lange passé, schade drum. Ich find es ja toll, dass dein Vater jetzt Vegetarier ist =D Ich hoffe, ich kriege meine Eltern früher oder später auch dazu XD Das wär so klasse *-* Alles Liebe! Miri

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend Miri,

    ja, das ist wirklich toll mit meinem Papa. Wahnsinn. Ich hätte das NIE gedacht. Was so ein Buch alles auslösen kann :)

    Ich glaube das ALLE älteren Menschen das Bild haben, was deiner und meiner Oma auch im Kopf rumschwirrt.

    Drum sind auch gerade die über 65/70 jährigen an Infoständen immer so geschockt...

    Liebe Grüße und einen schönen Abend für dich,
    die Claudi

    AntwortenLöschen