Mittwoch, 20. Juli 2011

vegan unterwegs

vegan und unterwegs zu sein bedarf vorbereitung, ist aber durchaus möglich.
hier zwei beweise :)

gestern war ich direkt nach der arbeit auf dem konzert von sting in der münchner olympiahalle.
es war traumhaft schön und die 1 1/2 stunden wartezeit auf meine freundin (wir haben uns einen tollen damenabend gemacht - und es war einfach nur zauberhaft!) habe ich mit einem buch und einem vorbereiteten vollkornbrot mit dinkelbratling am olympiasee verbracht!
dazu musste ich ja noch mittagsessen für den dienstag in der arbeit vorbereiten, weshalb meine küche am montag abend so aussah:
links in der türkisen schüssel der mittagssalat für dienstag. mittig dann salatblätter und dinkelbratling für dienstag abend. und rechts die salatschüssel mit dinkelbratling für das abendessen am montag. :-)

und heute habe ich soeben fast das selbe noch einmal gemacht. ich hab abendessen für heute gekocht, mittagessen für morgen vorbereitet (nudel portion nr. 2) und noch eine soyabella brokkoli suppe, für morgen nacht, nach dem firmenlauf, denn da bin ich bestimmt durchnässt und durchgefroren!

zutaten für suppe und nudeln
küchenchaos
und fertig!
mir fällt ganz oft während des kochens ein, wie ich ein gericht noch aufpeppen könnte, deshalb hab ich zu meinen dinkelnudeln mit tomatensauce noch schnell soja granulat eingeweicht.
hierzu ein tipp am rande: ich habe rausgefunden, dass das VIEL besser schmeckt, wenn man es nach dem einweichen und abgiesen in viel (!) bratöl anbrät und dadurch hart bzw. knackig werden lässt.

ja, was gibt es sonst zu erzählen?
ich bin immer noch groggy vom wochenende. das is aber auch kein wunder, denn seit dem war dauerpower angesagt. sonntag nach unserem dreh mit dem BR team war ich bei bryan adams, montag ruhe, gestern sting, heute ruhe (greys abend!!!) und morgen dann firmenlauf.
einfach balla... aber manchmal kommt halt alles zam- und ich bin ja jung und total fit :)
dennoch freu ich mich extremst aufs wochenende!!! und bin froh, dass ich mich dagegen entschieden hab, zur veganmania nach schweinfurt zu fahren. die findet nämlich diesen samstag statt. und ich hätte so gerne kim, nessi und melisser live gesehen oder vielleicht sogar kennen gelernt.
nur denke ich, dass das wirklich die beste "aus dem bauch raus" entscheidung war.

die woche drauf, also am 30.07. findet dann der tierrechtstag auf dem münchner marienplatz statt. die üblichen verdächtigen sind vor ort (vgd, animal peace, animals united, tim, sea sheperd und ich mit einem peta infotisch) und ich hoffe auf gutes wetter. es wäre schon schön, wenn es wenigstens an dem tag ausnahmsweise mal nicht regnen würde... es herrscht derzeit schietwetteralarm in münchen :-(

so, nun schreit pro7 nach mir!

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. deine blog ist sehr schön :*

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Flor (freut mich!) und einen schönen Tag für dich!
    Liebe Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    schade, dass du nicht nach Schweinfurt kommst, aber ich kann dich verstehen :}
    Bin selbst auch noch am Überlegen, werde aber wohl mal vorbeischauen (ist nicht soooooo weit weg). Ich werde berichten :)
    lg

    AntwortenLöschen