Donnerstag, 25. August 2011

dean & david

gestern war ich sehr lecker essen im dean & david.
es gibt in münchen einige filialen, ich habe mich mit einer ganz lieben freundin in der in den fünf höfen, zwischen theatinerstr. und promenadeplatz getroffen.
so schaut es dort aus, man sitzt im sommer nämlich sehr schön in einem schattigen hof und schirmen und lässt es sich per selbstbedienung gut gehen:


im dean & david kann man sich ganz einfach ein gericht von der karte bestellen (salate, curries, suppen, sanwiches, ...) oder aber einen salat selbst zusammen stellen. das hab ich gemacht :)

lecker fritz kola und eine tolle lektüre dazu

lemonaid - lecker!!!

und dann einen wirklich sehr feinen salat mit ...
... ahornbalsamicodressing (vegan), kichererbsen, mandelstiften, artischockenherzen, karotten, mango und schwarzen oliven!

ich bin so glücklich dies hier entdeckt zu haben. denn: vor jahren (!) hing das plakat mal in einer unterführung durch die ich zu meiner damaligen arbeit geradelt bin. und ich es hat mich so sehr bewegt... daher darf es hier nicht fehlen:

dann hab ich mich wieder an einen vitamix test gemacht, der erste der nicht gelungen ist. das liegt aber eindeutig an mir :-(
ich hatte mein orangensorbet eingefroren und dann leider einen großen klumpen nicht mehr klein bekommen, außer ich hätte orageneiswasser getrunken. ich hatte mir das eigentlich so vorgestellt, dass ich dann wieder so lecker sorbet bekomme und nicht damit gerechnet einen batzen aus dem gefrierfach zu holen.
aber da galt dann: das beste draus machen... also hab ich den batzen mit provamel vanillejoghurt wieder in den mixer gepackt und kräftig klein gemacht. hier das (ein wenig flüssige) ergebnis (und der klumpen):



und dann gab es noch ein lecker abendessen (ich glaube vorgestern) (kommt davon wenn man mal nicht bloggt):

salat mit rostbräterle und in öl gebratenem vollkornbrot (lecker!!!). dazu mein mittlerweile bewährtes mandelpürrebalsamicoahornsirup-dressing. ach, das war richtig fein und einfach mal was anderes in sache salat.

und noch ein tipp: die aktuelle schrot & korn (ausgabe september 2011):
viel öko mode, yoga, atemtipps, und und und ...

so, jetzt noch ein bissi facebooken und ab ins bett.
morgen sollte ich fit sein, denn ich will endlich mal wieder ins yoga!!!

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. http://www.rosewaterandthyme.com/2011/08/ms-cleo-aka-bbd/

    Hey claudi,
    ich dachte mir, dass dich dieser Artikel über vegane Hundeernährung bestimmt interessiert!

    Liebe Grüße aus Mannheim,
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen Clara.

    Klasse. Ich danke die sehr!!!

    Wie stehst du denn dazu?

    Sonnige grüße und ein schönes Wochenende für dich!
    Die Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Diese Plakate sind allerdings sehr kritisch zu betrachten. Es gab da auch mal eines mit dem Text "Ihr Menschen habt uns krank gemacht - jetzt esst ihr unsere Krankheit", das ich vor etlichen Jahren (als damals Vegetarier) toll fand, bis ich mal genau hinsah und feststellte, dass die von der Sekte "Universelles Leben" kommen. UL ist als Veganer sowieso immer etwas grenzwertig... auf der einen Seite ist es eben eine Sekte, die man nicht unbedingt unterstützen möchte, auf der anderen Seite bieten sie allerdings so einiges an veganen Produkten an, die auch über verschiedene gängige Onlineshops (wenn ich mich nicht irre sogar über vegan wonderland) bezogen werden können; betreiben außerdem die Loving Hut-Restaurants... Gratwanderung.

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen Laura.

    Ich seh das so: wenn eine Sekte mich nicht missionieren will, ist es für mich akzeptabe, wenn auch nicht gut.

    Weder bei loving Hut, noch UL wurde ich bisher in Gespräche verwickelt.

    Und "mein Plakat" damals war glaub ich PETA...

    Sonnige Grüße und ein tolles wochenende,
    Die Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Ist es denn sicher, dass dean & davids von UL kommen? Hier ist man sich da nämlich nie so sicher, da ja weder im Geschäft, noch auf der Homepage UL erwähnt wird..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,

      Dean & David hat nichts mit UL zu tun. Die Kommentare beziehen sich auf die Karte mit den Tieren, die ich oben geposted habe.

      Viele liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  6. Ich hab eben Hunger auf Salatrezepte wie von Dean und David bekommen und deinen Beitrag gelesen. D und D ohne Frage super, aber die Plakate solltest du wirklich kritisch betrachten. Sie sind besonders dramatisch gestaltet um tatsächlich darüber Anhänger zu erreichen. Riesengroß findest du die in Greussenheim, bei einem Spaziergang dort wirst du auch schon einmal angesprochen. Dahinter steckt aber kein harmloser Tierverein. Mit ist bekannt, dass die Mitglieder von Universelles Leben tatsächlich ihr Hab und Gut abgeben und in deren Unternehmen auch für nichts arbeiten. Unterstütz lieber PETA, Greenpeace oder andere sinnige Sachen, die wirklich für Tiere kämpfen. Da in der Nähe Verwandte wohnen stammen die Infos aus sicherer Quelle. Leider steckt hinter denen auch ein sehr erfolgreiches Deutschland bekanntes Unternehmen und viele wissen es nicht: eine onlinedruckerei... Pass bitte auf, tu doch was gutes auch für den Menschen und entferne das Poster hier. Weil da hinter Menschenausbeutung steht. Und der Vorwand Tiere. Nicht unterstützenswert!

    AntwortenLöschen