Montag, 26. September 2011

sauerkrautnudelauflauf + (mal wieder) ein besuch bei princess choclate + frühstücksbrot & salat aus kühlschrankresten

gestern hab ich etwas gewagt - oh ja, ich war sehr sehr mutig.

sauerkraut ist soooo gesund und enthält sooooo viele tolle nährstoffe. aber mich scheuen immer die nebenwirkungen (bauchgrummel, klogänge,...). gestern dachte ich mir: pfeiff drauf! und hab einen sauerkrautnudelauflauf in den ofen gepackt, nach einem einfachen rezept meiner oma.

und das geht so:
sauerkraut kochen (habe das von alnatura verwendet) mit kümmeln (und wenn ich sie dagehabt hätte) weinbeerln drin. was kraut angeht: je öfter und länger es gekocht wird, umso milder schmeckt es. am besten ist es am zweiten tag, wenn es zum zweiten mal aufgewärmt wird. ging nun nicht.
nudeln kochen und dann in eine auflaufform schichten und mit (hafer)sahne bedecken.






und immer schön viel kümmel drauf (wenn der schmeckt) (jaaaa, ich liebe kümmel, aber ich find auch fenchel toll) für die verdauung :-)
das ganze war dann bei 200grad umluft gut 20 minuten im ofen. und schon fertig.



dazu sei geschrieben: es handelt sich hierbei um eine extreme geschmackssache. wenn einem kraut nicht schmeckt, dann braucht man das auch garantiert nicht nachkochen :-) aber so ist das ja bei vielen dingen...
noch besser ist der auflauf bestimmt mit vollkornnudeln, nur ich hatte mich in die verguckt gehabt und wollte sie unbedingt mal probieren...
das war (m)ein einkauf vom 03.09. - hinten mitte in grün die nudeln (ppura)


heute morgen hab ich mir zwei brote belegt mit resten aus dem kühlschrank:
avocado mit salz, pfeffer, öl und radieschen (gut "weinen" lassen, erst dann aufs brot!) und margarine

und heute mittag gab es einen salat, erneut mit resten aus dem kühlschrank:
tomate, oliven, ruccola, kidney bohnen und brechbohnen - dazu sesam (=calcium!)
mitbringsel von mama von deren wiesnbesuch
so lieb - sie hat mit der "mandelfrau" gesprochen - die bestehen aus zucker und mandeln. fertig. kein "tier"!

doch das aller, aller, aller schönste foto das mir seit langem gelungen ist, ist dies hier:
grüner tee 8 sinnesfreuden von princess chocolate
so kann man auch mit kleinen sachen, der claudi eine freude machen...
mal ehrlich... ich bin nicht soooo die oberhammerfotografin. das zeigt sich allein schon darin, dass mir erst daheim aufgefallen ist, wie toll sich das logo im tee spiegelt.
ich trinke bei der princess nun nur noch tee hab ich beschlossen- denn der war ja soooooo fein!!!

natürlich nicht vorenthalten will ich das süße highlight, mein zwetschgentörtchen (mit zwetschgen aus der princess garten) das den feinen tee wunderbar untermalt hat:


und weil ich nicht allein da war, sondern in begleitung von veggie-love habe ich noch ein weiteres foto, von einem traum aus schoko zu zeigen:


an dieser stelle nochmal lieben dank für den schönen nachmittag an franziska. es war wirklich schön dich kennen zu lernen und endlich zu wissen, mit wem ich mich doch das ein oder andere mal schon schriftlich ausgetauscht habe :-)
und natürlich danke an princess chocolate für die schöne location die wir hier haben und an kati von http://myfrienddoeswickedveganpastries.net/ die dort gerade ein praktikum macht für die lecker lecker törtchen :-)

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Ich will auch! Lecker Törtchen nämlich.
    Wer weiß, im Dezember bin ich hoffentlich in München... nur damit du dich schonmal drauf einstellen kannst ;-)

    AntwortenLöschen
  2. hallo clara,

    ohoh - wenn DAS mal keine versteckte androhung ist :)

    liebe grüße und ein gutes nächtle...
    die claudi

    AntwortenLöschen
  3. Hab den Auflauf ausprobiert :) Super lecker und mega einfach :) Eindeutig Daumen hoch ;) Ich bin selbst vegan und mache u.a auch auf Youtube Videos darüber, falls du mal Lust haben solltest vorbei zu schauen ;) http://www.youtube.com/user/MissMarbles92

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, das freut mich!
      Deinen YouTube Kanal hab ich gerade abonniert :-)

      Herzlcihe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  4. wow, der Auflauf! Herrlich
    Mir schenkte man grünen Kukicha-Tee vom Feinsten, frisch aus dem verstrahlten Japan importiert.
    Da muss ich leider passen und wieder zu meinen Kräuteraufgüssen aus dem Garten zurückgehen.
    Grüße
    Alegra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, dass du mich dran erinnert hast. Muss ich mir bei Gelegenheit mal wieder machen :) :) :)
      (Also den Auflauf, keinen verstrahlten Grüntee)

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen