Samstag, 15. Oktober 2011

eine suppe und das samstagsfrühstück


gestern abend hatte ich kopfweh und bauchweh und irgendwie bin ich nach der arbeit einfach nur ins bett mit meinem notebook... bissi rumsurfen... und erst um 21uhr wieder rausgekrabbelt. dann hab ich mir diese suppe gekocht - flüßigkeit ist immer gut wenn man kopfweh hat und das hat wirklich gut getan.


und bei so einem schönen yogi tee spruch geht es einem sowieso gleich wieder gut :)
mein samstagsfrühstück sah heute so aus:
leinöl, crema di balsamico, kräuter salz, avocado, ruccola

mein lieblingsbrot vom bäcker ums eck

mit glückstee (mit nem schuss haferchaimilch)

und danach gab es noch die süße variante mit omas zwetschgenmarmelade:

wegen der menge nicht wundern - das dient auch gleich als mittagessen :-)

dem dm drogeriemarkt habe ich mal wieder eine PA geschickt.
diese waschlappen sind vegan (das tuch und der inhalt) und perfekt für meine gassigänge :-)

so, nun geht es langsam auf in die innenstadt, in münchen steppt heute der bär:
"Global Revolution", ab 11:00 am Stachus 
"Sternenmarsch für Tiere", ab 13:30, verschiedene Treffpunkte
"Anti-Pelz-Aktionen", ab 13:00, Richard-Strauss-Brunnen

puuuuuhhhh......

xoxo & tofu
claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen