Montag, 24. Oktober 2011

fairena 2012, yoga at home und brotzeit


gestern habe ich die fairena besucht.

 

es war recht nett, aber ohne zwei tolle infostände, wäre ich bereits nach 15 minuten (leider!) schon durch gewesen.
diese beiden möchte ich nun aber vorstellen.

fairstyled vertreibt t-shirts die fairtraide, bio und vegan sind! daumen hoch! echt total knallig die teile :-)



das münchner label ist immer wieder auf den diversen münchner "tierrechts-veranstaltungen" zu finden, die stylischen shirts können aber auch einfach online bestellt werden.

bei erdbeerwoche habe ich mich schlau gemacht, über alternativen zu OB & co..
OBs werden nicht nur von johnson&johnson produziert sie enthalten viele schadstoffe und es werden sicherlich auch (das ist nun eine mutmaßung meinerseits) tierversuche dafür durchgeführt.
schon lange sind sie mir ein dorn im auge, eine wirkliche qualitativ vergleichbare alternative habe ich aber auch noch nicht gefunden. nun wird also was ganz neues ausprobiert, weitere infos folgen :-)

auf der messe habe ich frau hase getroffen, die so lieb war mir (als auto fahrerin - ein weiteres laster in sache umwelt) (das war es dann aber auch schon wieder) :) das yoga journal zu besorgen, bzw. die aktuelle sonderausgabe: yoga at home


nach dem messebesuch hatte ich dann so richtig hunger!
und keine lust auf kochen, ich war ja den ganzen tag auf den beinen.
also gab es einfach mal brotzeit, mama hatte mir von einem wochenendausflug frisches bauernbrot mitgebracht.



vom tag zuvor hatte ich noch einen tofu burger und eine halbe avocado über.


und so sah das ergebnis aus:

das war leider etwas zu viel ketchup :-(
und heute ist endlich mein rucksack angekommen, den hab ich gleich mal geschmückt :-)



sogar mein rucksack ist nun also "grün", denn es handelt sich um ein vaude eco product.

xoxo & tofu
claudi

PS die afa algen sind endlich geöffnet und sehen so aus:

Kommentare:

  1. Es gibt auch solche..ich hab jetzt vergessen, wie die heißen. Sie sind rund und klein und elastisch, sehen aus wie ein Diaphragma. Man führt es in die Vagina ein, wo es das Blut auffängt. Sind total umweltfreundlich, da eins ca. 15 Jahre alt(wird im kochenden Wasser gereinigt). Für mich wäre das allerdings nichts..

    AntwortenLöschen
  2. Hey, habe mich eben über die Erdbeerwoche :) informiert, finde die Seite und auch das Produkt sehr gelungen, informativ und innovativ.
    Bin gespannt auf deine folgenden Berichte..
    Schaden, dass sie nur innerhalb Österreichs liefern.

    AntwortenLöschen
  3. hallo anonym und jada,
    ich werde berichten und für alle männer eine info in der überschrift des blogeintrags hinterlassen. dauert aber noch ein wenig. aus bekannten gründen :-)
    ein gutes nächtle und liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  4. hallo nochmal an alle die hier drüber stolpern und v.a. anonym und jada,

    aaaaaaaaaaaaaaalso: es folgt kein detailbericht denn der me luna cup ist bei mir durchgefallen.

    wer details wissen will kann sich gerne per email bei mir melden. sehr schade, weil ich es an sich wirklich eine tolle sache finde!!!

    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  5. hallo claudi,

    von den cups gibts total viele verschiedene produkte - infos dazu zb auf http://menstrual-cups.livejournal.com/

    ich hab einen mooncup uk und einen meluna. der meluna war für mich wohl nicht das richtige, mit dem mooncup bin ich jetzt aber sehr zufrieden (3. testlauf unter realen bedingungen ;)).

    also wenns dich interessiert, nicht gleich aufgeben sondern evtl noch ein anderes fabrikat probieren.

    lg
    stephi

    AntwortenLöschen
  6. ps: dein blog ist toll! :)

    AntwortenLöschen
  7. guten abend steffi,

    freut mich, dass dir der blog gefällt :)

    danke für den tipp, ich guck dann mal nochmal. aber ich hab schon von einem potentiellen anwendungsfehler meinerseits gehört, also wird nächsten monat vorerst einfach nochmal getestet :)

    liebe grüße und eine gute nacht,
    die claudi

    AntwortenLöschen