Mittwoch, 21. Dezember 2011

ein schutzengel, dreifarbige nudeln, seife, salat, ein weihnachtspakerl, vushi, vollreismilch und süßkartoffellinsenpfanne

heute mal wieder der reihe nach.

diese "limited edition" von alverde habe ich beim letzten dm einkauf mitgenommen, wollte sie aber zuerst testen. sie riecht richtig fein. ist natürlich vegane naturkosmetik (auch wenn alverde immer wieder sehr in der kritik steht).


des weiteren habe ich diese milch (vor einer gefühlten ewigkeit gekauft) mal endlich geöffnet. ich war heute zu faul zum pflanzen-milch-selber-machen :-)

schmeckt fein süßlich und "dicker" als andere reismilch sorten die ich bisher probiert habe. empfehlenswert!

gestern gab es wieder gemüsespaghetti. tipp: das kleinere lurch schneidemesser verwenden, und dicke karotten kaufen, dann klappt das wirklich prima.

zutaten (das unten im bild sind black rice noodles)

ergebnis
nudeln kochen, zucchini und karotten durch den lurch schieben, gestückelte tomaten mit hafersahne und gewürzen (oregano fehlt auf dem bild), salz und pfeffer erwärmen. die nudeln dazu geben und nur ganz kurz karotten und zucchini dazu, damit die guten nährstoffe fein erhalten bleiben. mit bukros und kresse servieren.

dieses essen gehört in die kategorie: schnell, einfach, gut! :-)

ähnlich auch mein salat, da sind (mal wieder) die kühlschrankrest hineingepurzelt.

kichererbsen, getrocknete tomaten, mais, crema die balsamico, kidneybohnen mit balsamicosenfdressing

diese tasse hat mir meine mama von einem christkindlmarktausflug mitgebracht. ich find sie sooooooooo toll! da macht tee trinken noch mehr spaß!


und heute gab es noch mehr überraschung. vielen dank auch an dieser stelle noch einmal für das liebe pakerl! ich hab mich sehr, sehr gefreut. vor allem über die nachricht, die ich dazu übermittelt bekommen habe, hier nochmal in meinem worten.
ich bin nun "vegan - oma" :-) (den begriff von dir, du weißt schon wer, finde ich besonders lustig!).
denn nachdem die absenderin meines besonderen weihnachtspakerls durch mich vegan wurde, hat sie nun eine kollegin in der arbeit auch an den veganismus rangebracht. die isst zwar wohl noch ab und an käse, ist aber auf dem besten weg und liest vor allem schon diverse bücher. das is ja immer ein sehr guter schritt in die richtige richtung.
jedenfalls freue ich mich total über eine weitere veganerin auf dieser welt und über deine überraschung. vielen dank für beides <3


heute nachmittag hab ich mir vushi gemacht. dieses mal mit risotto reis und avocado.
leider habe ich vergessen ein foto auf der matte zu schißen, aber hier das ergebnis. am rollen muss ich noch weiter arbeiten, aber es ist schon viel besser, als beim ersten mal!


und zuletzt noch das heutige abendessen:

zutaten. vorne im topf: süßkartoffeln, hinten im topf: grüne linsen. links der o.g. reisdrink, rechts im glas "cashewäse" und hinten in der schüssel reste von den zucchini und karotten spaghetti.

ergebnis (mit cashewbruch drüber gestreut, vorne die reste vom cashewäse)
so, das war aber nun genug an update, oder?

morgen geh ich zu einer fleischfreundin zum frühstück, ich bin ja schon gespannt. nehme omas selbst gemachte marmelade mit und werde frisch einen obstsmoothie mixen. eine weitere fleischfreundin organisiert semmeln (hab extra was "dunkles mit körnern bestellt" - das kleinere übel) und dann schauen wir mal. abends gehts dann mal wieder zum italiener. da auf gluten zu verzichten ist schier unmöglich, die salate sind mini. wenn ich dann roh werde und da wirklich mal ein besuch ansteht, werde ich mir wohl oder übel zwei salate bestellen :-) haha.... na das wird noch was... :-)

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. dreifarbige nudeln... das erinnert mich an ein ungutes erlebnis. ich hab mal lustige nudeln in gelb, rot, blau geschenkt bekommen. ein blick auf die zutatenliste verrieht: die blauen waren mit tintenfischextrakt eingefärbt! wie ekelhaft ist das denn da geschredderte tintenfische reinzumachen??? hab sie dann weiterverschenkt...

    AntwortenLöschen
  2. Hey du, die Nudeln sehen toll aus... Ich hab dieses Lurchgerät auch, aber ich bekomme es einfach nicht mit den Möhren hin, bei mir werden es immer nur kleine Halbmonde, brechen also immer ab... :( Bei dir sieht das so toll aus, also was mach ich falsch?! ;(

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Milla,

    bzgl der Karotten gab ich rausgefunden, dass man richtig dicke verwenden muss. Bei meinem ersten Versuch (der ist oben verlinkt) hatte ich welche mit einem Durchmesser von ca 1 cm. Da hatte ich auch nur Halbmonde ;-)
    Und ich nimm das kleinste messer....

    Viele liebe Geüße,
    Die Claudi

    AntwortenLöschen
  4. @ Mausflaus: Normalerweise enthalten solche Nudeln keine geschredderten Tintenfische, sondern Tintenfischtinte. Für dich vielleicht nicht weniger ekelhaft, aber mit weissen Tintenfischen kriegst du keine blauen/schwarzen Nudeln produziert. ;-) Glg

    AntwortenLöschen
  5. alverde in der kritik?
    davon hab ich noch gar nichts geört, was wird denen denn angelastet?
    kaufe das sehr gerne und war mir immer sicher, damit was "gutes" zu unterstützen... :(

    AntwortenLöschen
  6. cooketteria: das is bestimmt sepia gewesen, hm? ich glaub so heißt das zeug... pfui...

    anonym: hier gehts zum youtube clip, alverde steht immer wieder in der kritik, in den dalli werken zu produzieren. bei pseudoerbse findet sich eine tolle info dazu: http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?p=2027
    ich spreche jedoch von einem tv beitrag der letztens ausgestrahlt wurde. zu sehen hier: http://www.youtube.com/watch?v=uzLN4489xuQ

    viele liebe grüße an euch und einen schönen vorweihnachtsfreitag,

    die claudi

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmmm! Das Vushi sieht wirklich toll aus.... Ich wollte das auch immer mal ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen