Donnerstag, 8. Dezember 2011

süßkartoffelpilzpfanne und brokkolikürbissuppe sowie (endlich!) fairtrade kaffee bei meinen eltern :)

meine mama hat fairtrade kaffee geschenkt bekommen. endlich!
sie hat nämlich kürzlich im biomarkt festgestellt, dass der im kilo preis gar nicht sooo viel teurer ist, als der den sie bisher verwendet. und nachdem ich hier dann mal von den armen kindern in sache kakao und kaffeebohnen anbau erzählt hab, ist sie eh sehr empfänglich. bin gespannt, ob er ihr schmeckt.


gestern bin ich erst recht spät heimgekommen, und hab mir nur noch eine suppe gemacht. das is schon echt fein mit dem vitamix, in vier minuten is das thema erledigt. die gestern hat dann aber ein bissi länger gedauert, ich hab den brokkoli zuerst noch zwei minuten lang dünsten lassen.
wollte eigentlich nur kürbis, das war dann aber so wenig (musste ja auch noch für heute mittag reichen), dass ich ganz glücklich gewesen bin, den brokkoli noch im kühlschrank gefunden zu haben!

zutaten im mixer

hab dann noch etwas sahne und tomaten mark dazu
das getrocknete pesto habe ich dann noch über mein kunstwerk gestreut.

note im kunstunterricht: 4. zeigt sich hier mal wieder :-)
und heute gab es eine süßkartoffelpilzpfanne mit sahnesenfsoße:

zutaten

süßkartoffeln schälen, kochen, anbraten

dann pilze und viele kräuter dazu. zuletzte dann noch (viel) sahne und 1 EL senf

ergebnis mitoliven, getrocknetem tomatenpesto und crema di balsamico verfeinert
so, und jetzt wird the voice of germany geguckt :)

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Du hast immer wieder unglaublich coole Ideen!

    AntwortenLöschen
  2. also ne 4 mit *? :-) hihi...
    guten start ins wochenende dann morgen euch beiden!

    die claudi

    AntwortenLöschen
  3. Bist Du etwa auch ein Castingshow-Gucker? Ich guck grade die Wiederholung weil ich gestern keine Zeit hatte. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birdie,
    ich gucke nur THE VOICE, weil ich das sooo irre gut finde! Kein schlecht machen, keine dummen Sprüche. Einfach nur Stimmen. Hammerartig.
    Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,

    ich bin ins nochmal, Sandra :-)
    Ich finde halt komisch, das ich Grünkohl nicht mal im Bioladen bekomme :-( aber ich gebe nicht auf.
    Du hast doch vor einiger Zeit Dir Kaffee versucht abgewöhnt und stelst ja in der Ernährung einiges um. Ich bin ja so ein schreckliches Gewohnheitstier und nehme auchweiterhin Sachen aus Gewohnheit zu mir, auch wenn sie mir nicht so gut tun. Ich bin ein ziemlicher Milchkaffeejunkie und will mir das abgewöhnen, hast Du ein paar Tricks für Verändern?

    ich danke Dir schon mal,

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Sandra,
    na, schon so früh wach? :-)
    Nein, nicht aufgeben in Sache Grünkohl. Ich hab erst gestern wieder welchen gekauft.
    Den Kaffee habe ich einfach mit Tee ersetzt. Zu Beginn schwarzen oder Mate Tee (da koffeinhaltig) und dann bin auch davon weg auf Früchte, Kräuter, Grünen Tee umgestiegen. Klappt prima! Hab seit Ende Okt. keinen Kaffee mehr getrunken.
    Was ich halt wichtig finde: sich selbst nicht zu kasteien. Es bringt (ähnlich wie beim Rauchen aufhören glaube ich) nichts, so etwas zu wollen, wenn man selbst nicht bereit dazu ist.

    Hoffe das hat geholfen?
    Und schicke dir verschneite Grüße aus München,
    die Claudi

    AntwortenLöschen