Sonntag, 25. Dezember 2011

vegane veihnachten :-)

gestern gab es so viel und so lecker zu futtern. da hab ich heute gleich mal nen entgiftungstag mit obstsmoothie und brokkolisuppe eingelegt.





dazu gab es neben einem schönen spaziergang und tee-pause ein lush bad, das ich zu weihanchten von meiner kollegin geschenkt bekommen habe.




was will man mehr? nachher lese ich ein bissi crazy sexy detox weiter, und: heute morgen hab ich total tapfer nach drei monaten pause wieder yoga gemacht. und es war soooooooooooooo gut. ich hab mir echt gedacht, wie doof bist du eigentlich, so viel zeit verstreichen zu lassen. das macht so spaß, entspannt total und tut den müden knochen, muskeln und gelenken so was von gut!

dann komm ich mal zum drei gänge weihnachtsmenü. einfach toll, dass mama, papa, bruderherz und ich das selbe gegessen haben! echt schön... nur oma hat auf ihre wiener würste bestanden :-(

zuerst habe ich mich in diesen aufstrich verliebt.



(und um kommentare vorweg zu nehmen: ich weiß, was es mit "lebe gesund" auf sich hat, finde die produkte aber super und möchte diesen aufstrich niemandem der hier drüber stolpert vorenthalten).

es gab kürbissuppe:



einen polenta auflauf aus alicia silverstones "rezepte für eine bessere welt":

(mit babyspinat-salat)
das ist seitan, spargel und mais als boden. die polenta masse besteht aus blumenkohl, polenta und erbsen. der knusprige deckel kommt von der soya sauce. bruderherz und ich standen zu zweit eine stunde lang in der küche.

und dann als nachtisch noch booja booja pralinen:


wir haben aber bei weitem nicht alle verdrückt!


also: der detox tag heute tut mir grad super gut!

so, nun ruft die couch :-)

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Huh? Was hat es denn mit Lebe Gesund auf sich?

    AntwortenLöschen
  2. Ok. Google hat geholfen^^
    Wusste ich gar nicht, ich fand die Aufstriche aber immer richtig lecker.

    AntwortenLöschen
  3. hallo nagelnack,
    gucke mal einfach zb mit der google suche:
    http://www.google.de/#hl=de&cp=15&gs_id=2f&xhr=t&q=lebe+gesund+sekte&pf=p&sclient=psy-ab&source=hp&pbx=1&oq=lebe+gesund+sek&aq=0&aqi=g1&aql=&gs_sm=&gs_upl=&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.r_cp.,cf.osb&fp=a851da402101678f&biw=1366&bih=613
    liebe grüße und noch scheine weihnachtsfeiertage,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  4. Ja, auf die Idee einfach mal google zu fragen bin ich (leider erst) danach auch gekommen^^

    Wusste ich gar nicht...

    AntwortenLöschen
  5. Hey Claudi, euer Essen sieht wirklich super aus :)
    Ich fühle mich auch so satt von gestern, allerdings gab es heute noch Reste und morgen ist nochmal Essen bei meinem Bruder angesagt (falls er was veganes anbietet) aber ab Dienstag gönne ich mir dann auch endlich wieder gesunde Nahrung ;) Freu mich schon drauf...man fühlt sich doch ganz schön schwerfällig nach so einem Drei-Gänge-Menü..
    Liebe Grüße und noch schöne Feiertage :)

    AntwortenLöschen
  6. huhu milla,
    ich hab zum glück auch morgen "nur" nen gassigang mit ner freundin von mir, sonst bin ich daheim und kann mich selbst bekochen. das macht mich grad so richtig glücklich :-)
    viele liebe grüße zurück,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  7. egal was lebegesund für tolle produkte hat, das wäre niemals eine option für mich! bin ehrlich gesagt bisi geschockt, dass du deren sachen kaufst, oder war das nur ein geschenk?

    AntwortenLöschen
  8. Huhu mausflaus,

    weder noch. Meine Mama hat sich die auf'm Markt gekauft und ich hab gestern probiert.dabei ist mir aufgefallen, dass man das auch super selbst machen kann. Ist außer Öl, Petersilie und ich glaube pinienkernen kein Wunderwerk.

    Aber soooo krasse Sachen, weiß ich über sie auch nicht. Ich hab nur mal gegoogelt. Mehr weiß ich nicht. Und persönliche Erfahrungen (so wie angesprochen werden oä) habe ich nicht nicht gemacht.

    AntwortenLöschen
  9. Noch nicht gemacht...

    Viele liebe Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  10. Bei "Lebe gesund" habe ich damals immer ne Obst/Gemüsekiste bestellt. Waren die, die als erstes überregional geliefert habe, sofern ich mich recht erinnere.
    Ich fand viele deren Produkte auch super. Die ganzen Aufstriche sowieso, weil die Auswahl vor ein paar Jahren ja echt noch beschränkt war.

    Wirklich krasse Infos habe ich aber auch nie gefunden. Sekte hin, Sekte her. Ihre Sichtweisen zum Thema gesunde Ernährung, Natur und friedlichem Zusammenleben mit den Tieren, teile ich.

    Das Essen sieht übrigens wirklich lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
  11. das klingt so toll!!
    ich war leider die einzige, die vegan gegessen hat... aber ich verbuche es erfolg, dass meine mama die quarkstolle mit alsan gebacken hat...
    genieße den rest vom tag :)

    AntwortenLöschen
  12. also mich hat noch keiner versucht zu irgendwas zu bekehren... obwohl ich schonmal am stand von "denen" war...

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen