Dienstag, 20. Dezember 2011

vitamine und so :-)

keimling hat mich mit nahrungsergänzungsmittelchen versorgt.


hier gehts zu den einzelnen produkten:

Sango
Chlorella
Spirulina 
Afa Algen

weil ich solchen tabletten gegenüber eher skeptisch bin, und außerdem davon überzeugt, mich so gut, vollwertig und abwechslungsreich zu ernähren, dass ich es nicht brauche, habe ich mich bei keimling noch etwas schlauer gemacht und v.a. wegen der unterschiedlichen zusatzinfos nachgefragt.
hier das ergebnis:

die afa algen sind vegan und rohköstlich, deshalb hebe ich diese auf, für meinen rohkostmonat und werde dann im märz darüber berichten.
spirulina und chlorella sind vegan (die spirulina ist sogar bio!) aber nicht 100%ig rohköstlich - deshalb ist dies nicht extra ausgeschrieben.
die presslinge werden kurz erhitzt, in einem schonenden verfahren und werden daher nicht als rohköstlich ausgewiesen.
hier stellt sich die frage: wie rohköstlich ernähre ich mich? 100% glaube ich ist total schwer. ich will ja auch nicht auf mein B12 verzichten. die empfehlung von 5 bzw. 7 stück, je 3x am tag, glaube ich jedoch nicht umsetzen zu können.
für mich habe ich nun also beschlossen, absofort "spiru" und "chlore" :-) abwechselnd in meine smoothies zu geben.
wichtig: viel trinken dazu, aber das mache ich sowieso, locker 2 liter am tag!

und dann kommen wir zu sango. nun wird es spannend. die sind nicht 100% vegan!!!
es ist allerdings eine ansichtssache, aber ich verstehe nun, weshalb das "rein pflanzlich" schildchen fehlt.
hier ein auszug von der keimling website:

Meereskorallen-Fossilien der Sango Koralle rieseln laufend auf den Meeresgrund. Diese besonders reinen Calcium-Magnesium-Stückchen werden für Keimling Sango Mineralien in einem aufwändigen Verfahren aus dem Meer gesaugt. Dies geschieht, ohne dabei die lebenden Korallen zu beschädigen.

hm. ich denke, das ist ähnlich wie die honig diskussion. ist meiner meinung nach ein bisschen vergleichbar.

zusammenfassung: afa werden aufbewart, mit spiru und chlora gehts bald los und zu sango habe ich mir noch keine meinung gebildet. was sagt ihr, die ihr hier drüber stolpert?

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Hi Claudi,

    was ergänzt man denn mit diesen Algen/Korallen? Jod? B12? Welche Vorteile (neben der Natürlichkeit) haben sie gegenüber reinem B12 wie z.B. B12-Tropfen/Dragees? Bessere Verfügbarkeit?

    Das Thema interessiert mich sehr und ich würde mich freuen, wenn du von deinen Erfahrungen berichtest!

    LG Daniel

    AntwortenLöschen
  2. deine Skepsis ist berechtigt. Spirulina ist totaler Blödsinn, steht unmissverständlich bei wiki:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Spirulina

    gerade das werben mit b12 finde ich bedenklich, das glauben vielleicht tatsächlich veganer und kriegen dann nen mangel und möglicherweise irreparable schäden, weil sie nicht wissen dass in spirulina nur b12-analoga sind!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniel,

    für B12 nehme ich diese hier, siehe Kommentar von Mausflaus (Danke Mausflaus dafür!)
    http://www.vegan-wonderland.de/catalog/vitality-nutritionals-vitamin-b12-methylcobalamin-p-2973.html

    Liebe Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, dir ist aber schon bewusst, dass Korallen TIERE sind, oder?
    Vegan ist das nicht. Oder würdest du auch auch alte Knochen von anderen Tieren essen? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,

      ich verstehe deine Frage nicht? Hab ich doch oben erklärt?

      Claudi

      Löschen