Mittwoch, 28. Dezember 2011

vushi (fast roh), hirsepfanne und glutenfreie pizza

von milka inspiriert habe ich mir gestern abend ein fast-rohes-vushi zubereitet:

mit salat, avocado, mandelmus (aus der mandelmilcheigenproduktion), getrocknetem tomatenpesto und kürbis gold

sieht dann so aus
das kürbisgold ist soooo lecker. hier gehts zur website. vielleicht ist es sogar roh, die nori rollen sind es jedenfalls nicht. der rest garantiert. und das kürbisgold kann ich uneingeschränkt empfehlen. mhhhhh- total fein!

gestern mittag hatte ich so hunger nach dem frisör besuch und hab mir dann schnell ne hirsepfanne mit 1/2 brokkoli, einer hand voll radieschen und räuchertofu zubereitet:


das war leicht und lecker. vor allem machen sich die butterbrotblüten die ich von einem christkindlmarktbesuch mitgebracht bekommen habe echt gut.

und heute hab ich mir eine glutenfreie pizza gemacht. faul (wie manchmal) hab ich einen fertigteig entdeckt, mit dem das schnell und lecker geht. aber: der teig ist total am backpapier hängen geblieben jetzt hab ich also großes blechputzen vor mir :-( das ergebnis war dennoch fein.



und nicht über den belag wundern. auch schon zu vegetarischen zeiten, hatte ich manchmal komische anwandlungen.

im ofen

variante 1 mit butterbrotblüten verfeinert


variante 2 mit kresse und getrocknetem tomatenpesto


an sich waren drauf (und ich hoffe ich bekomm noch alles zusammen): grüne und schwarze oliven, gewürzgurken, champignons, walnüsse, tomaten, avocado, kichererbsen, und das was die meisten die hier drüber stolpern komisch finden werden: ananas :-)

morgen mache ich was ganz tolles, und freu mich schon sehr. ich hoffe ich kann schöne fotos schießen.
es geht zum brunch ins louis hotel am viktualienmarkt! warum das ein veganer geheimtipp ist folgt :-)

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Getrocknetes Tomatenpesto? Ist das auf getr. Tomaten? Klingt sehr lecker. Kann man das fertig kaufen? :o)

    AntwortenLöschen
  2. ich finde, die pizza klingt TOLL!!!!!!!!!!!! Ich liebe ananas und gewürzgurken. und die kombi von allem.

    AntwortenLöschen
  3. Mir ist inzwischen eingefallen, dass Du bestimmt Pesto Rosso meinst. Das kenn ich natürlich. :-) Pesto aus getr. Tomaten klang nur ganz anders und spannender :-)

    AntwortenLöschen
  4. guten tag allerseits :-)

    zum einen habe ich zu meinem aufstrich diesen link per email geschickt bekommen: http://www.michelrieth.de/ulsekte.htm
    ich habe ja schon hier (http://claudigoesvegan.blogspot.com/2011/12/vegane-veihnachten.html) über den leckeren petersielien aufstrich berichtet und gleich folgten entsprechende kommentare.
    mir war nicht bekannt, dass der johannishof scheinbar auch zu "lebe gesund" gehört :-(

    dies zur info...

    hallo frau am blog,
    das getrocknete tomatenpesto habe ich von frau hase geschenkt bekommen. sie hat es selbst zubereitet und du findest das rezept hier:

    http://veganundroh.blogspot.com/2011/12/getrocknetes-tomatenpesto.html

    es geht also nicht um pesto rosso :-)
    und es ist wirklich ganz anders und viel spannender :-)

    hallo michaela,
    dann bin ich ja froh, ich dachte schon das schreckt einige ab :-)

    liebe grüße an euch beide,
    die claudi

    AntwortenLöschen