Freitag, 6. Januar 2012

grün grün grün

claudi goes detox - und hier die ersten eindrücke.

vorgestern abend und gestern mittag gab es einen ruccolafenchelsalat mit balsamicosenfdressing, bierhefe flocken und tempeh.
in letzters bin ich nun verliebt, ich hatte es hier schon vorgestellt aber mich bisher nicht rangewagt.
tempeh besteht aus fermentiertem soja.

so sieht es ohne plastik aus

ich habe es in scheiben geschnitten, mit bratöl angebraten und dann mit shoyu (sojasoße) abgelöscht

dazu eben bierhefe flocken (dazu gleich mehr) und cocktailtomaten
über die bierhefe flocken habe ich in "heile dich selbst" gelesen und sie beim dm einkauf gefunden:





im aktuellen alverde heft habe ich diese schöne seite gelesen und freue mich auf weitere berichte von hannes jaenicke!


zurück zu grün. seit gestern abend trinke ich jeden tag ein glas mineralerde. dazu die tage dann mehr, wenn ich etwas von der wirkung berichten kann.


gestern abend habe ich mir zuerst eine miso suppe gemacht. und zwar total einfach. 1 kleinen EL gemüsebrühe in den teller, mit heißem wasser aufgießen, verrühren und 1 TL miso dazu, noch mal verrühren. fertig.


danach gab es dann eine nori brokolli rolle a la frau hase.


mit einer reihe getrockneten paprika und getrocknetem tomatenpesto

juhuuu! meine dritte rolle. endlich richtig richtig eng zusammen gerollt

das war sooo lecker, ich hab teilweise ein bisschen miso (s.oben) darauf gegeben
heute bin ich mit einer heißen zitrone in den tag gestartet und habe schon 1 liter mangoldsmoothie sowie grünen tee getrunken.

da hier heute feiertag ist, gibt es nachher eine runde yoga inkl. meditation.

und bewegung / "sport" ist bei mir einfach gassi gehen. heute bin ich mindestens 1 1/2 stunden mit finn draußen unterwegs, trotz schietwetteralarm.

übrigens: ich bin nicht allein im detox wahn. gerade habe ich schon darüber gebloggt, also einfach noch ein bissi weiter nach unten lesen :-)

xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Hallo Claudi,

    das Tempeh sieht super lecker aus, ich glaub ich muss nachher mal bei Alnatura vorbei und gucken, obs das da auch gibt. Hab mich da bisher auch noch nich rangetraut, aber was nich is, kann ja noch werden ;)
    Salat könnt ich eh mal wieder essen.
    Dank dir für das Rezept! :)
    lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Tempeh hab ich ja noch nie gesehen. Sieht aber sehr gut aus!
    Und die Nori-Rollen erst! Freue mich schon, wenn morgen die Geschäfte wieder offen haben.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,

    welches von der der Erde trinkst Du denn? Die Seite die Du verlinnkt hast, da steht ja bei Info nur, dass es für Bäder,Packungen und so ist.Nirgends steht da was zum trinken.
    Die Detox Sache fin dich ja super aber gerade ist es noch nichts für mich. ichfrage mich jedoch warum ich zum Beispiel trotz 70 gr Müsli mit Sojamilch und Obst nach 2 Stunden wieder Hunger habe und mir schlecht ist. Naja, ich habe jahrelang meinen Körper nicht gut behandelt und nun muss ich mich erst wieder gut zu ihm sein. Nach Green Smoothies habe ich auch immer ein riesen Loch im Bauch egal wieviel ich trinke. :-( Deswegen ist Detox noch nichts, weil ich mich weider an normale vegane Sachen ran taste aber ich finde es super interessant und hoffe dass das Buch auch mal auf Deutsch erscheint und irgendwann will ich auch mal eine Entgiftungskur machen. Mein Aufgabe ist es gerade den Kaffeekonsum zu reduzieren und es fällt mir so schwer, denn ich habe so Kopfschmerzen und bin so müde , dabei trinke ich noch immer 3 Milchkaffee am Tag.


    Jetzt koche ich übrigens eines Deiner Gerichte nach. Buchweizennudeln mit Mangold, Kürbis und Erdnusssoße :-)


    Lg, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. bierhefe ist doch nicht das gleiche wie nährhefe oder? oder schmecken beide so nach käse? hab beides noch nie probiert und bin gerade etwas verwirrt

    AntwortenLöschen
  5. hallo nicole und elana,
    freut mich, dass es euch gefällt :-)

    hallo sandra,

    ich hab das 1 kg Pulver, extrafein ~ 60 µm)für 12,75 €. wie geschrieben: ich will erst ein paar tage lang probieren, dann folgen mehr infos. passt halt grad prima zum detox.

    ich denke: immer langsam. der detox is für mich halt grad so prima, weil ich zum einen ja nun schon fast ein jahr vegan bin, zum anderen rohkost ansteht, und das is ein prima übergang.
    und jeder schritt ist doch einer. als kaffeeersatz kann ich dir (aus meiner eignen erfahrung heraus) mate tee oder grünen tee empfehlen. wichtig halt: bio!

    lass dir die nudeln schmecken. das is ein sehr sehr feines essen :)

    liebe grüße an euch drei,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  6. hallo corinna,

    ich kenne nur die bierhefe :-( kann ich dir leider nicht sagen, glaube aber zu wissen, dass das unterschiedliche dinge sind.
    die bierhefe hat ein bissi (aber nur ein klein bissi) was von geriebenem parmesan.

    liebe grüße auch an dich,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  7. Oh lecker Tempeh... ich habe jetzt ganz fürchterlich Appetit auf Sushi und Miso. Ich glaube das mache ich uns heute Abend. Yeah der erste Tag fast geschafft. LG Netti

    AntwortenLöschen
  8. uii bei mir gabs auch sushi :D deins muss ich auch mal testen

    AntwortenLöschen
  9. Sushiiii - das ist die Idee für den heutigen Dienst - ich kann davon gar nicht genug bekommen ^^ Es sieht super lecker aus, was du dir da gezaubert hast - und "Gassi gehen" ist doch prima: Luft und Natur - hoffentlich bei dir weniger Regen, als bei uns... Bierhefe habe ich bisher noch nie probiert...

    AntwortenLöschen
  10. Die Norirolle sieht absolut lecker aus - sowas muss ich auch mal machen - genial!

    AntwortenLöschen