Sonntag, 1. Januar 2012

vilvester :-) (veganes silvester)

zuerst mal vorweg, das war mir am meisten am herzen gelegen hat:
wie findet finn silvester wohl? ich hab ja mit allem gerechnet. stundenlanges durchbellen, ängstliches verkrümeln, voller panik umherrennen. aber nein. sein silvesterabend sah ungefähr so aus:
so konnten wir uns schön auf das esssen konzentrieren. ich bin jetzt noch voll. es ist kurz vor halb zwölf und bisher hatte ich noch nicht mehr appetit außer auf wasser und grünen tee. das sagt alles, oder?

zutaten für den veganen käsekuchen

rotebetekokossuppe

gulasch aus peace food

der film zum jahreswechsel. zu bestellen hier.

väsekuchen


ein paar anmerkungen

* suppe: lecker und total einfach. ich hatte die ja kürzlich im max pett und hab einen DIY versuch gestartet der wirklich einwandfrei gelungen ist. das is nun meine neue lieblingssuppe und v.a. wegen der farbe allein schon so irre. werde ich meinem nächsten besuch vorsetzen :)
für vier vorspeisen suppenteller: eine große dose kokosmilch und 2 gläser rote beete.
ich hab das in den vitamix gegeben, das funktioniert aber bestimmt mit jedem pürierstab, da die rote beete im glas ja total weich ist.
dazu: couscous gewürz, salz, peffer und einen minischuss haferchaimilch , aber die kann man auch weg lassen, hat auch ohne gut geschmeckt!
im vitamix 4 minuten auf high laufen lassen, sonst halt im topf erhitzen und pürieren. fertig.

* gulasch: schon doof, PIMENT mit paprika edelsüß zu verwechseln. hm. somit war das ganze "etwas" scharf und wir haben mit ketchup und sojasahne versucht etwas milde hereinzubekommen. letzten endes habe ich ein halbes glas remoulade (ohne ei natürlich) dazu verdrückt :-)

* väsekuchen: sehr lecker. finde ich. vegan seit knapp einem jahr. und kuchen hab ich länger nicht mehr gegessen gehabt. mama fand ihn auch gut. papa, der vegetarier, der viel süßes futtert, fand ihn jedoch zu sehr "tofu". ich habe zwei änderungen vorgenommen: statt zucker habe ich vollrohrzucker verwendet, das macht den kuchen recht karamellig. und: anstelle von himbeeren (waren nicht vorhanden) habe ich ananas auf den boden gegegen. bzgl. der stärke im rezept war ich etwas stutzig und habe sojamehl verwendet. das hat gut geklappt. und das schöne: der kuchen ist (von der backzeit und ruhephase im kuhlschrank abgesehen) in nur 10 minuten zubereitet! solche rezepte mag ich sehr gerne.


und weil es abendessen erst nach 20:00 gab, hab ich mir mittags das hier gebaut:
zutaten


vorne links: kürbisgold semmelhälfte / vorne rechts: avocadotomatensemmelhälfte / hinten: burger zutaten

fertig gebaut


also: ich wundere mich nicht über meinen brummelkugelbauch den ich seit gestern vor mir herschiebe. ich denke das legt sich aber mit smoothies, tees und viel wasser im laufe des tages. und ne runde yoga will und werde ich auch noch einschieben...

obwohl gestern schon gewünscht auch hier noch einmal, doppelt gemoppelt hält besser:

ein gesundes und glückliches 2012 wünsche 
ich von herzen.

und hier noch ein toller tipp für alle die vegetarisch oder vegan werden wollen (der schönste vorsatz meiner meinung nach!): "Gratis-Newsletter zur tierfreundlichen Ernährung"


xoxo & tofu
claudi

Kommentare:

  1. Schön, dass unsere Hunde Silvester so gut überstanden haben! (:
    Oh, und die Blüten sehen sehr schön aus auf der Suppe (und die Farbe der Suppe auch!), sollte ich mir auch einmal besorgen. Hatte ich vor Weihnachten in der Hand und dachte so: Ach, brauchste nicht! (: Nun will ich sie doch!!!
    (: :D

    AntwortenLöschen
  2. Scharfer Gulasch ist doch lecker ;-) Ich wünsche dir auch ein frohes und gesundes Jahr 2012!

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass Finn alles so super gemeistert hat!! Meine kleine Faye findet Silvester total schrecklich. Dieses Mal haben wir uns aber so platziert, dass sie sehen konnte, dass es nicht einfach nur so knallt, sondern da auch noch Lichter zu gehören. Und als es dann los ging haben wir alle zusammen die Böller weggebellt! Da war sie stark und nichts von Panik, sondern plötzlich ein Hund im (Familien-)Rudel mit Aufgabe! Das ist aber nur anzuraten, wenn man wie wir außerhalb lebt, sonst hat man plötzlich stinkigsaure Nachbarn...

    Ich wünsche Dir ein tolles 2012 mit vielen neuen wunderbaren Erfahrungen und dass sich viele Wünsche erfüllen ♥!

    Ganz liebe Grüße, Miri

    AntwortenLöschen
  4. danke für eure lieben wünsche.

    miri: das bellen finde ich super :) aber hier in der wohnung wäre das der wahnsinn. ich hab mit finn gähntherapie gemacht, also immer wieder demonstrativ gegähnt, schon seit mittwoch oder so, sobald ein böller hoch ging. scheint geholfen zu haben.

    viele liebe grüße und für morgen einen guten wochenstart. in bayern sind es ja nur vier tage. zum glück ;-)

    die claudi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudi,
    ich bin schon lange eine stille Leserin deines Blogs und wollte dir jetzt endlich mal sagen wie gut ich diesen eigentlich finde! Er gehört definitiv zu den Seiten, die regelmäßig von mir angeklickt werden.. mach bitte weiter so, du machst das echt toll! Auch ich wünsche dir ein wunderbares neues Jahr! :)

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie lieb! Vielen Dank Nika... das freut mich wirklich sehr!!!

    Hab noch eine schöne Woche,
    liebe Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  7. Achja, meine kleine Hundedame hat Silvester nun schon zum zweiten Mal relativ gut überstanden.
    Aufgeregter war ich dieses Jahr bei meinen Katzen, die ihr erstes Silvester bei mir verbrachten. Naja, mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass die 3 überirdische Wesen sind, die bei Heizungsluft in Schlafstarre fallen... sie haben Silvester einfach verpennt... ;)

    Im übrigen sieht dein Essen immer soooo toll aus. Ich versuch auch immer so hübsche Teller zu zaubern, aber es sieht nie so lecker aus, wie bei dir. :(
    Das Rotebeete-Süppchen werde ich aber auf jeden Fall auch probieren!!

    Ich wünsche dir ein schönes Jahr 2012!

    Liebe Grüße,
    Linda mit Hündin Lou und den 3 Samtpfoten!

    AntwortenLöschen
  8. hallo linda,

    das ist doch klasse, mir ist schlafstarre wesentlich lieber als ein ängstliches tier :-) freut mich, dass es bei euch ähnlich abgelaufen ist, wie bei uns :-)

    vielen dank auch für deine lieben worte, die suppe solltest du wirklich probieren, das war der HAMMER.

    viele liebe grüße und dir auch ein gesundes und glückliches 2012,
    die claudi

    AntwortenLöschen