Dienstag, 14. Februar 2012

gemüsenudeln und süßkartoffeln

heute gibt es nur ne karottensuppe. mit feldsalat. und kürbiskernen.
weil ich davon schon soooooo oft berichtet hab, spare ich mir heute fotos.

dafür gibt es welche von vorgestern und gestern.

am sonntag hab ich mir gemüsenudeln, bestehend aus gelbe rüben, karotten (die eigentlich möhren heißen), und zucchini im lurch spirali gedreht.



dazu gab es eine rohetomatensoße (tomaten und getrocknete tomaten in den vitamix, würzen, langsam mixen und fertig) und darüber hefeflocken und butterbrotblüten.


weil aus den paar karotten und gelbe rüben und der zucchini sooooo viel wurde, hat das für das sonntag-abend-essen, das montag-mittag-essen und dann noch für die weiterverarbeitung am montag abend für das abendessen und sogar das heutige (dienstag) mittagessen gereicht!

merke: drehen bringt masse :-)

gestern abend (und für heute mittag) habe ich dann noch sojagranulat dazu angebraten und süßkartoffeln.





das habe ich dann gestern mit miso gegessen, und heute mittag hatte ich zwei lecker "aufstriche" (eigentlich für brot gedacht) von meinem bruderherz dabei.



was genau da drin war, kann ich nicht sagen. das eine war sojajoghurt und hat nach knoblauch und so was wie dill geschmeckt.
das andere war auf jeden fall tahini und gut (irgendwie indisch) gewürzt. beide sehr lecker!

so, und nun ab in die küche, aber ganz flott :-)

xoxo & smoothie,
claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen