Sonntag, 25. März 2012

rohkost 17 (3 wochen und 1 tag)

rohvegan auf reisen geht super :-) aber das ist eigentlich klar, wenn man auf die rohvolution bzw. nach berlin fährt. weil ich mehr als nur kaputt bin, hier die fotos, der bericht (bzw. untertitel) dazu folgt dann morgen :-)

coconutdatebites (links noch mit carob) <3

verpflegung im zug

tolles buch - info folgt wenn ich fertig bin!


ach wie wahr

Bildunterschrift hinzufügen

leckere köstlichkeiten von rawger

das schmalz habe ich mir mitgenommen... wird bald probiert!
feiner salat und lecker apfelstrudel vom hotel daxer krug in tirol



lisa ist für die rohkostkuchen im veganz zuständig und war dort am stand. ich hatte noch nicht sooo viele rohkostkuchen, aber ich frage mich, ob diese irgendwie zu übertreffen sind. vermutlich eher nicht. rezepte bei home is where the kitchen is

so sieht also durian aus. ich finde nicht, dass es soooo arg stinkt wie alle sagen. und geschmeckt hat es sehr lecker!

zwischendurch gab es am keimling stand immer wieder lecker smoothies und säfte

der stand von pureraw (ich hab mir wieder einen coconut kiss mitgenommen)

der stand von lifefood (habe aber nichts mitgenommen, bekommt man ja alles bei basic bio)
orkos hatte viele frische früchte dabei:

cherimoya

durian in ganz
tolel kräuteröle gibt es bei naturarten:



ich habe mich durchprobiert und "minze" für am besten befunden!

dann gab es noch mehr kuchen (haben wir uns dann aber zu dritt gegönnt, jeder durfte überall naschen):


am brunch im veganz haben wir am sonntag nicht teilgenommen. nun habe ich es leider immer noch nicht gesehen :-( denn: DAS rohkost dream team (oben schon gegannt: lisa und rawger) haben auf der messe gearbeitet und jan hat uns daher erklärt, dass das rohkost angebot eher minimal ausfallen wird.

aber am stand habe ich geshoppt. zum einen gab es auch dort obst:


zum anderen tolle rohkostprodukte:



hier noch zwei weitere sehr interessante stände:

der stand der rainbow way akademie
und christian von myveganworld

zum abschluss gab es bei booja booja noch ein (kokos) eis
und dann ging es auf ins la mano verde:


 





weil vier gänge nicht reichen :) :) :) haben frau hase und ich uns noch den algen salat gegönnt



wenn ich mir die fotos jetzt noch einmal anschaue gerade ich erneut in innerliche wallungen. ES WAR KÖSTLICH!!!

anstelle des brunch im veganz gab es dann am sonntag diese unterwegsverpflegung die wir am samstag abend zwischen rohvolution und la mano verde noch bei der biocompany in der uhlandstr. gekauft haben:

(ach ja, am sonntag vormittag hab ich noch eine kleine berlin tour mit u und s bahn gemacht, und mir am hauptbahnhof einen frisch gepressten o saft gegönnt.)

das is jackfrucht

im tütchen: medjool datteln, meine ersten! lecker!


ausbeute foto 1


der chia coconut riegel

aubeute foto 2
wie geschrieben, info dazu folgt an dieser stelle morgen. jetzt will ich nur noch eins: ins bett! aber (hiertmit nachgeliefert) es war traumhaft schön....

xoxo & smoothie
claudi

Kommentare:

  1. yummi, das sieht ja alles super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. WOW - was für ein cooler Bericht von der Rohvolution! Du hast echt mehr mitbekommen als ich :-) Kann ich deinen blog auf meinem verlinken? Würd gern mehr deutsche seiten supporten, hab großteils nur meine NYC connections drauf... Hoff dir gehts gut und du hast noch kein Fernweh :-) Liebe Grüße aus Berlin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,

      es wär mir eine Ehre. ;-) hab dich auch schon in meine Blogroll aufgenommen.

      Fernweh nicht nach Berlin aber nach deinen und Rawgers Leckereien ;-) es war sooooo toll!

      Viele liebe Grüße,
      Die Claudi

      Löschen
    2. Super! Danke, das freut mich! Sag bescheid, wenn du das nächste Mal kommst, dann futtern wir gemeinsam rawgers brunch leer :-)

      Löschen