Montag, 12. März 2012

rohkost 7

heute mal nur alles was ich gegessen habe, mehr gibt es nicht zu berichten, außer einem dicken danke für die vielen lieben rückmeldung die ich zu den letzten beiden blogeinträgen erhalten habe. ihr seid toll da draußen!

grüner smoothie (banane, mandold, apfel) von gestern vormittag mit o saft
 
ananassaftorangensmoothie (gestern abend)
heute morgen gab es einen grünen smoothie (banane, mandold, apfel) und zu mittag (nach einer birne):


brohtreste von frau hase und ein salat mit eichblatt, fenchel, rote paprika, avocado, feldsalat, babyspinat, karottenstifte, gurke, trojalinsen und rohem sauerkraut. dazu: mandelpüreeorangensaftdressing
und nun steht vor mir: süßkartoffelpommes mit remoulade (= zucchinisesammandelpüreedip).


inspiriert durch "rawgancakes"
für die "remoulade" 2 kleine zucchini, 2 EL sesam, 1 EL mandelpürre in den vitamix geben. ich hab das dann noch mit garam marsala gewürzt, die "pommes" mir paprika edelsüß.

jetzt hab ich hunger :-)

ach ja: heute morgen kopfweh und total kalt war mir auch. kann aber auch tatsächlich am wetter umschwung liegen. morgen soll es hier auf einmal 18 grad warm sein?!?

xoxo & smoothie
claudi

Kommentare:

  1. Liebe Claudi,
    würde ich einen Smoothie mit Äpfel, Bananen und Orangensaft machen, mir wäre sicher auch zu kalt.
    Ich möchte hier nicht kritisieren sondern Dich nur warnen. Nach 24 Jahren Ernährungsversuche weiß ich eines ganz sicher: Wer bei einer Rohkosternährung süße und saure Früchte oder Ananas und Zitrusfrüchte mit anderen Früchten kombiniert, der bekommt früher oder später Probleme mit der Verdauung.
    Näheres auf www.imagami.at
    *

    AntwortenLöschen
  2. guten abend bruno,

    das ist total lieb. danke für den hinweis (v.a. mit der website). da hab ich schon so ne tolle kombiaufstellung und komm aber nicht auf die idee, die auf meinen smoothie zu beziehen...

    ich dachte apfel sei wärmend? die banane mag ich halt so gern, weil er dann so schön cremig wird...
    sprich: apfel und banane zusammen mit grün geht klar, aber die orange weg lassen? (so würde es mein freelee - e-book empfehlen)

    nochmals lieben dank und eine gute nacht :-)
    die claudi

    AntwortenLöschen
  3. ich halte das mit kühlend und wärmend und dass man verschiedene früchte nicht miteinander kombinieren darf für esoterischen humbug; was soll denn dafür die ernährungsphysiologische begründung sein? wenn man die einzelnen früchte verträgt, wieso sollte man sie in kombination nicht vertragen? und die seite liefert da auch keine wirklichen infos, sieht mir eher nach etwas eigennütziger werbung aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo mausflaus,
      also ich glaub da schon dran... aber ich bin ja auch eine "bekennende eso tante" :-)
      bruno darf hier gerne werbung machen, ich kenne ihn, ob wohl ich ih nicht kenne, per facebook.
      bruno, vielleicht kannst/magst/willst du noch etwas näher darauf eingehen?
      ich hab freelees e-book gerade durchsucht (da hab ich ja die info her) aber bis auf ihre austellung bzgl. der kombinationen keine detaillierte info zu den drei obstsäulen (süß, basisch, sauer) gefunden...
      liebe grüße an euch beide,
      die claudi

      Löschen
    2. ich seh halt keinen plausiblen grund und mir wär jetzt auch von keinem anderen lebensmittel bekannt, das in kombination mit einem anderen lebensmittel unverträglich wäre.
      aber auf die erklärung wär ich natürlich gespannt.

      Löschen
  4. huhu mausflaus,
    ich nochmal...

    hab jetzt grad mal auf englisch gegoogelt und die beiden links dazu gefunden:
    http://goneraw.com/forum/801010-question
    http://www.raw-food-health.net/listoffruits.html#axzz1p1jlp0bq

    da ist zumindest erklärt, was, wie kombiniert werden soll und stimmt auch mit meiner auflistung aus freelees e-book überein.

    der eigentliche grund wird aber nicht geklärt, außer "Some people can digest starch and acid just fine, but others have minor problems."

    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen
  5. Die "Pommes" habe ich schon bei Lars angehimmelt und jetzt bekomme ich die hier auch noch zu Gesicht... ich will auch!! :D

    AntwortenLöschen
  6. nika: das is das aller, aller, aller einfachste was ich seit ich roh bin zubereitet habe :) also: ran an die kartoffel! :-)
    liebe grüße,
    die claudi

    AntwortenLöschen