Samstag, 30. Juni 2012

Yam Vegan Deli

Veggie Love war da, die Vegan Chicks haben es getestet, der lernende Veganer hat auch schon vorbei geschaut. In der Abendzeitung wurde sogar schon berichtet.


Also hab ich mich heute, neugierig wie ich bin, auf dem Weg in die Augustenstr. 5 gemacht.  Die ist nur fünf Gehminuten vom münchner Hauptbahnhof entfernt und mit ein bisschen Glück findet sich auch ein Parkplatz. Am besten kommt man aber mit dem Fahrrad. Hier die Fotos von einer wirklich wunderbaren, super schönen, total lieben und positiven Anlaufstelle, die jeder veganinteressierte Münchner und natürlich ALLE veganen Touristen mit einpacken sollten!











 




Ingwer Schorle


"Main" Geröstete Paprika und Kichererbsen mit Cous Cous und Gremolata


"Dips" Aubergine und Rote Beete Dip mit Brot

Schoko-Rote Beete-Kuchen

Karotten-Dattel-Walnuss-Kuchen mit geeister Chai Latte
Es schmeckte fabelhaft!

Hier gehts zur Facebook Seite und hier auf den Blog des YAM VEGAN DELI.

Und anstelle von "xoxo & smoothie" schreibe ich heute

Namasté
Claudi

Kommentare:

  1. mmhhh, sieht lecker aus, ich glaub, ich muss da auch mal hin :)
    PS: ich bin´s, die eylem :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Eylem :)
      ja, da musst du unbedingt hin :)

      Liebe Grüße und gute Nacht,
      die Claudi

      Löschen
  2. Geeister Chai-Latte... das ist ja mal cool.
    Danke für die Verlinkung!

    Ich finde auch, dass sich das Deli für Vegantouristen eignet, wenn sie tagsüber in der Gegend sind. Da kann man prima Kraft tanken.
    Sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich hab mir danach im denns am Hauptbahnhof dann gleich mal noch Chai Hafer Milch gekauft :) (die bekommt man selbst einfach nicht hin).

      Liebe Grüße (nun nicht mehr sonnig um die Uhrzeit),
      die Claudi

      Löschen
  3. In was für einem Glas ist die Ingwerschorle und warum?
    Sieht alles sehr lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Momo,

      das kann ich dir beim besten willen nicht beantworten. Aber die Idee fand ich sehr lustig und hab sie mir gleich mal für den nächsten Besuch von Gästen zu Hause gemerkt :)

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  4. @Momo und @Claudi! Die Ingwer-Schorle ist ein einem Weckglas / Schraubverschlußglas, weil man sie gegen 2.- Euro Pfand auch "to go" kaufen kann. Die Umweltfreundliche Variante des "to go" :-) Mir gefällt das sehr gut, für Leute die um die Ecke arbeiten etc. keine schlechte Sache! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den HIntergund :) Wo du es nun schreibst, ist mir auch wieder die Erklärung in der Speisekarte eingefallen...
      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  5. Chai Hafermilch geht doch relativ einfach:

    Hafer bzw. Soja, Reismilch oder was du magst + Schubecks Arabisches Kaffeegewürz + wenn du magst noch schwarzer tee dazu + süßen nach Geschmack

    AntwortenLöschen