Mittwoch, 18. Juli 2012

Von Maulbeeren und anderen Dingen

Nachher gucke ich Private Practice :-) Finn und ich machen uns dazu immer einen feinen "Mädels"Abend auf der Couch.

Neu als Naschzeug dafür entdeckt habe ich: Maulbeeren.



Die gibt es bei Keimling, Naturarten oder im Bio Markt von diversen Firmen.

Finn hat übrigens wirklich was von einer Dame :) :) :)


Gestern gab es bei mir einen total grünen Salat.



Zucchini schmeckt roh richtig klasse. Aber: schon in Öl ziehen lassen, am besten eine Stunde lang im Kühlschrank. Und hast du schon Tofu kalt probiert? Vor allem in Geschmacksrichtungen wie Räuchtertofu, Olive, Basilikum, Curry, ... schmeckt das richtig lecker!
Dressing: Leinöl-Zitrone



Heute gab es dann eine Azukibohnenruccolasalat.



Die Azukibohnen 8-12 Stunden in Wasser legen und dann 50 Minuten köcheln lassen. Kalt abgießen und mit dem Ruccola vermengen. Dazu: Walnüsse und getrocknete Tomaten.
Dressing: Himbeeressig- Olivenöl



Hinweis: Essig wird oft mit Gelatine geklärt und ist somit nicht vegan. Ich verwende Balsamico oder Apfelessigf von Alnatura, oder eben diverse der Marke Byodo. Googeln hilft, bevor du eine Produktanfrage an den Hersteller schickst, denn die meisten veganen Essigsorten sind online schon zu finden (natürlich auch bei verschiedenen veganen Onlineshops).

Und anhand der beiden Salate merkt man: es ist wieder Sommer, Sommer in der Stadt :-)

Viel Obst gab es heute tagsüber bei mir, u.a. Pflaumen und Äpfel...

Und in den Tag bin ich mit einem grünen Smoothie gestartet.

So, jetzt aber ab vor den Fernseher! Morgen hab ich auch noch Urlaub und schnappe mir meine Oma. Wir fahren an den Schliersee und anschließend nach Lenggries, ins Hirschbachstüberl.

xoxo & smoothie
Claudi

1 Kommentar:

  1. In Lenggries hab ich mal die Martine Ertl kennengelernt. Oben auf einer Alm. Als wir gemeinsam runtergingen hat sie mich dann sogar mit ihrem damaligen A3 zum Hotel gefahren (war dort in der Nähe), weil wir da eine Tagung hatten und ich dort mein Auto stehen hatte. Ansonsten sehen die Salate sehr lecker aus. Und grüne Smoothies sind der Hit. Nur leider habe ich heute eine Rezept für vegane Wurst kreiert. Kann sein, dass ich ab morgen erstmal weniger Smoothies zum Frühstück esse :))

    AntwortenLöschen