Donnerstag, 5. Juli 2012

Wiesenhof, Keimling, Tollwood, Joghurt und Salat

Gestern in Report Mainz ging es unter anderem über die Qualen der Enten. Wer ist nicht gesehen hat, kann sich hier das komplette PETA-Video anschauen:


Danke Stefan, für deinen Mut, deine Kraft, deine Arbeit und deinen Kampf! Du bist meiner Meinung nach einer der wahren Helden der deutschen Tierrechtsszene.

Und weiter geht es mit im Vergleich dazu absolut harmlos und lächerlich wirkenden Themen...


Aktuell findet das Sommer-Tollwood in München statt. Ich glaube nicht, dass es dort explizit vegane Stände gibt, aber man wird auf jeden Fall satt. Dazu tolle Konzerte und ganz viel bio!

Mein neu kreiertes Dressing sieht so aus...


... und besteht aus einem 125g Soja natur Joghurt (von Provamel), 1 EL Kräutersenf (von Zwergenwiese), 1 EL Agavendicksaft, 1 EL Leinöl, Kräuter der Provence und einem SchussWasser.


Meine Salate sehen fast immer gleich aus. Heute waren drin: Kichererbsen, Brechbohnen, Karotten, Tomaten, Mais :-)

Wie schon oft gesagt: Inhalt und Dressing variieren - und Salat wird nie langweilig. Jedenfalls nicht im Sommer.

Meine Mama und ich haben mal wieder eine Keimling Sammelbestellung aufgegeben.


Neu im Sortiment: Cashews - die auch wirklich rohköstlich sind!

Kürzlich hab ich erst den Provamel Pfirsich Joghurt probiert, heute musste Orange Rooibos dran glauben :-)



Das ist eine super leckere, schnelle, einfache Mittagspausenmahlzeit! Keine große Vorabendvorbereitung sondern einfach am morgen alles einpacken. Frisch schnippeln. Fertig.


Morgen findet wieder ein Treffen des PETA2 Streetteam München statt - ich freu mich schon...

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Ne, leider gibt es auf dem Tollwood keinen veganen Stand.
    Dafür gibt es dieses Jahr zum Beispiel einen neuen Stand mit dem Namen "Ferkelei", an dem Spanferkel am Stück aufgespießt und über den Grill gehängt werden. Die Menschen stehen voller Bewunderung davor und machen Fotos. Stinkt schon ca. ab zehn Metern Entfernung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten morgähn :)
      die Vera hat mir das gestern auch erzählt.
      Ein Grund nicht aufs Tollwood zu gehen :(
      Schade, ich dachte sie sind auf einem Gutem Weg, vor allem mit den Infozelt das sich mit Nachhaltigkeit beschäftigt dieses Jahr.
      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  2. Ich glaube mit Peta könnte ich nie zusammen arbeiten, sind die leute da jedenfalls nett?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lea,

      wie meinst du das denn(beides)?

      Liebe Grüße,
      Claudi

      Löschen