Sonntag, 15. Juli 2012

Zirkusdemo, Glück am Stiel, Milchreis, Käsekuchen und auch noch ein Frühstück :-)

Der Zirkus Voyage gastiert aktuell in München Trudering. Diverse Tageszeitungen haben schon berichtet, auch über die Elefanten und Löwenbabys im Cirkus Krone.



Gestern hat dann eine PETA Demo vor dem Zirkus Voyage stattgefunden und ich war dabei :-)




Nicht nur Giraffen und Elefanten werden dort gehalten und stehen an der Hauptverkehrsstraße, nein, auch ein Flusspferd und es werden offensichtlich 150.000 Liter Wasser in die Manege gepumpt?!?






Kennen gelernt habe ich auf unserer Demo u.a. Christina, die beim "run for animals" dabei ist.
Wir waren relativ viele Demonstranten und drei tolle Dinge sind passiert.

1.) ein Mädchen hat seine Familie dran gehindert rein zu gehen "nein, ich will keine Tierquälerei sehen", sie war vielleicht sechs Jahre alt....

2.) eine Fotografin der Süddeutschen (!) war da- hoffentlich folgt am Dienstag ein Bericht.

3.) asiatische Touristen haben sich bei mir erkundigt, warum wir demonstieren, sie hätten gedacht, Zirkus sei eine europäische Tradition. Als ich sie dann aufgeklärt hatte ("Zirkus ist ja schön und gut, aber bitte keine Wildtiere!"), meinten sie "gut dass wir gesprochen haben, so etwas unterstützen wir natürlich nicht" und sind gegangen! 
Ich bin also hoch motiviert auf dem Rückweg über Perlach in den "Grünen Markt" gestolpert und hab mir "Glück am Stiel" gekauft :-)

Abends hab ich dann zum ersten mal seit ewig Milchreis gekocht. Das geht so:
rechts im Bild: Kokosblütenzucker


Milchreis mit Hafermilch zu Beginn

und nach 40 Minuten (die 20 die auf der Packung angegeben sind halte ich für sehr optimistisch, das habe ich mir aber schon vor dem kochen gedacht gehabt)

Die Preiselbeeren passen sehr gut dazu. Und sind nur mit Agavandicksaft gesüßt. Endeckt bei denns.

Nahaufnahme (da bekomme ich schon wieder Appetit)
Milchreis schmeckt garantiert auch mit einer Zucker/Zimt Mischung. Oder mit Vollrohrzucker, den finde ich so toll karammelig. 
Und heute war ich im Max Pett frühstücken. Da ich bereits hier Fotos vom Buffet hoch geladen haben, nun nur meine Teller:
Obst mit Joghurt (schmeckte nach Heidelbeere o.ä.)

Pancakes mit Ahornsirup

Kräuter, Tomaten, Pilzaufstrich und Butter

Zucchinicremesuppe
Noch ein Pancake mit Obst und Erdbeermarmelade
Mich machen Besuche im Max Pett immer so besonders glücklich, weil dort garantiert und ganz sicher alles total vegan ist. Dort ist also schlemmen pur angesagt, ohne auch nur ansatzweise einen Gedanken verlieren zu müssen, ob irgend etwas vielleicht doch nicht vegan sein könnte :-)
Bevor ich vormittags aufgebrochen bin, habe ich aber noch Kuchen gebacken. Mein Papa ist ja seit dem Urlaub auf Hof Butenland "Vegan bis auf Kuchen". Und da arbeite ich nun dran, in dem ich ihm immer mal wieder sonntags veganen Kuchen backen. Heute war das ein Käsekuchen.
Ich muss gestehen... ich fand Backmischungen schon immer toll...
aber - diese ganze "Dr. Ö Zeug" ist so voll von Dingen die ich teilweise nicht mal richtig aussprechen kann. Da hat es mich hoch erfreut, eine Backmischung in bio (!) Qualität mit nur vier Zutaten zu entdecken.
Sehr schön ist, dass die "vegane Zubereitung" auch so heißt und nicht als "lactosefrei" o.ä. betitelt wird!

Margarine schmelzen und mit der Packung für den Boden verrühren. Anschließend in die Springform drücken. Einfetten nicht notwendig!

Der Boden war ratz fatz fertig, hier die Zutaten für den Belag
 
mit dem Schneebesen verrühren und...

... ab in die Form und rein in den Herd!
 Das hat wirklich (!) nur 10 Minuten gedauert :-)


Und so sah das dann nach 50 Minuten aus.

Bruderherz hat sich gleich n Stück geschnappt...
Und wo wir bei Hof Butenland sind :-( Vielleicht hat der ein oder die andere von euch letztes Wochenende "Hund Katze Maus" auf VOX gesehen? Jan von Hof Butenland hatte einen Auftritt dort, es ging um die Rettung von Rindern in der Umgebung. Bitte schaut auch auf Biggy's Blog den aktuellen Stand der Dinge an! Ich kann das echt nicht fassen, am Donnerstag, 19.07. steht der Schlachttermin an :-( Aber vielleicht, können wir den Kühne und dem Kalb noch helfen? Ich hab gerade fünf Euro gespendet - ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein...
xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Liebe Claudi,
    danke für den Tip mit der Backmischung! Super, die werde ich mir besorgen und dann meinen ersten veganen Kuchen backen (ich bin grundsätzlich nicht so der Backfreak und backe extrem selten, aber so ein schneller Kuchen ist echt vielversprechend). Bin echt gespannt, mein Freund mag nämlich so gern Käsekuchen.
    Circus fand ich schon als Kind total doof. Daran hat sich bis heute nichts geändert.
    Liebe Grüße von
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne Iris,

      da gibt es noch ganz viele andere tolle Sorten. Halt einfach mal die Äuglein auf im Bio Markt!

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  2. Habe gerade gespendet sowie meine Mutti und Freunde angehauen zum Spenden! Ich hoffe so sehr, dass es klappt!
    Ab morgen wird jedenfalls kräftig geklickt für dich liebe Claudi:-)
    LG von der veganen Ecke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo in die vegane Ecke und vielen lieben Dank, für beides :) :) :)

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  3. Diese Bauckhof Backmischungen gehören auch zu den Dingen die ich nach langem Überlegen bei Veganwonderland bestellt und zwei Wochen später im Bioladen entdeckt habe...:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) das kommt mir irgendwoher bekannt vor :)

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  4. hallöchen liebe claudi,
    ich war glaub ich in meinem ganzen leben ca 2 mal im Zirkus, und das war, als ich vielleicht 6 war oder so. Seitdem hab ich nie wieder einen Zirkus besucht und werde das, solange es dort Tiere gibt, auch nicht machen.
    Kann es sein, das aufgrund der Demo am Samstag die Trambahnen bis zu 30 min Verspätung hatten ? Ich stand nämlich nach der Arbeit am Stachus und hab auf die Tram gewartet, dann stand auf dieser Anzeige, dass es zu Verspätungen aufgrund einer Großdemonstration kommt..und ich hab mir schon fast gedacht, dass es vielleicht irgendwas mit PETA oder halt einfach mit Tieren zu tun haben könnte, hab dann so innerlich gelächelt und bin eben diese 5 min zum Sendlinger Tor vor zu Fuß gegangen :) aber es gab tatsächlich Leute, die, obwohl dort 28 min stand, immernoch gewartet haben ..meine güte, als ob das jetzt so ein weiter weg wäre.. :P
    hmmmhhh, dein Frühstück sieht ja himmlisch aus, sobald ich wieder Geld hab (erst am Ende des Monats -.-) werde ich dort auch hingehen (und ins Yam Vegan Deli und in die Princess Schokobar :)) und ich freu mich jetzt schon riiiesig :)
    ich hoffe aber mal, dass der Ahornsirup im Max Pett kein kanadischer ist ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eli,

      für mich daheim kaufe ich schon lang keinen kanadischen Ahornsirup mehr. Bzgl. dem im Max Pett kann ich dir das aber nicht beantworten.
      Nein, die Demo war wie ich finde groß (fast 30 Teilnehmer) aber für eine Trambahnverspätung zu klein :)

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  5. also ich kaufe auch keinen :)
    hmm, hätte aber trotzdem sein können :)aber ich hoffe, dass es eines Tages so viele Menschen gibt,die gegen Zirkusse demonstrieren,sodass es zu einer Trambahnverspätung kommt ;)
    Denn dann würde man sehen, dass die Leute wirklich aufgewacht sind! Aber diese Zeiten werden hoffentlich auch kommen :)
    Liebe Grüße zurück und noch einen schönen Abend,
    Eylem

    AntwortenLöschen
  6. ahhhh, ich will auch endlich mal ins Max Pett :/

    AntwortenLöschen