Montag, 24. September 2012

Wochenende

Am Wochenende war ich nur, und wenn ich nur schreibe, dann meine ich ausschließlich, mit meinem Buch beschäftigt. Nicht mal einkaufen war ich :-(

Daher gibt es hier - schon wieder *nerv* :-) - nur Fotos vom Essen...

Am Donnerstag wurde ich total verwöhnt.

Eine Kollegin bringt Feigen (bisher kannte ich die nur getrocknet)
Ich hab mich für aufschneiden und löffeln entschieden, also wie bei Kiwi. Die Schale schmeckt nämlich fürchterliche (s.o.) und ich glaube nicht, dass die bio war, so perfekt wie sie ausgeschaut hat.

Und eine andere Kollegin (die gerade auf dem vegan-wegen-der-Gesundheit-Trip ist) hat aus "vegan for fit" Amaranth Riegel hergestellt und mitgebracht. Und mir eine Kugel Chufas-Orange spendiert.
Am Freitagabend dann kochen bei Family.


Das schmeckt übrigens gut. Tomate, Karotte, Weiße Bohne mit Sojajoghurt-Dressing

Pfanne fertig mit Wilmersburger Pizzaschmelz
Am Samstagvormittag, bevor es mit der Bucharbeit los ging, hab ich noch schnell Bro(h)t gemacht.
Wie das geht, seht ihr hier:







In den Mini Excalibur bin ich schon nach einmal dörren verliebt. Das ist DIE Lösung für Single-Haushalte wie meiner einer ist!

Zum Durchstarten gab es MaKao und Obst

Und damit ich Ruhe hatte, ein Schweineohr für Finn
Am Nachmittag hab ich mir dann nen Hirsemilchbrei gemacht.

Mit Hafer-Chai-Milch...

... Zimt und Kokosblütenzucker.
Und am Abend gab es Humus aus einem Glas Kichererbsen und ca. 6 EL Sesam.


Dazu Linsen (Proteine!!!)

Zum Wachbleiben Schwarztee mit O-Saft (vegan von Alnatura) und wieder Hafer-Chai-Milch (das wird mein Winterstandardgetränk!)
 Weiter geht's mit gestern, Sonntag.

Frühstück

Schnell zu Mittag: Bro(h)t und Humusrest
Und dann.... Tadaaaaaaaaaaaaa... MEISTERWERK!!!


Was ist das und wie geht das?
Getrocknete Tomaten in Wasser aufweichen, Kürbis schneiden, Datteln entkernen und klein schneiden und alles mit Walnüssen in eine Auflaufform geben und mit Öl übergießen. Durchmischen und Sesam, getrocknete Papayakerne, sowie Hefeflocken drüber!

Für Sonntagabenddaheim und Montagmittagarbeit :-)

Ruccola drüber - PERFEKT!!!
Schade, dass es kein Geschmacksinternet gibt, denn DAS würde ich euch allen gönnen. So was von gut. Nächstes mal wird es rohvegan probiert, gestern war mir das zu kalt :-(

Heute ist eine Lieferung von Reishunger.de bei mir angekommen, ich freu mich schon, für euch zu testen! Alles bio!!!

Reishunger. de ist ein junges Unternehmen aus Bremen, das sich auf hochqualitativen Reis aus aller Welt spezialisiert hat. Er wird in der kleinen Manufaktur am Bremer Hafen eigens verpackt und in die Welt verschickt.





Da bin ich ja mal gespannt. Aber jetzt gibt es erst mal Salat mit warmen Erbsen. Hatte ich auch noch nie. Bericht folgt. Wie immer :-)

xoxo & smoothie
Claudi


Kommentare:

  1. Oh, ich liebe schwarzen Reis <3
    Wenn man ihn mit weißem Reis zusammen kocht, wird alles so schön lila!
    Ich bin ein großer Reis-Junkie :)

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Katrin,

      auf den schwarzen und das Tomaten Risotto freue ich mich besonders!

      Ganz liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  2. Du hast so ein Excalibur Ding?
    Derbe... voll gut ausgestattet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Ruben,

      aber nur als Testgerät, von Keimling!
      Bin aber am überlegen, den zu kaufen. Liebe auf den ersten Blick!!!

      Einen schönen Abend dir noch,
      die Claudi

      Löschen
  3. Liebe Claudi, ich bin schon total gespannt auf dein Buch!!! :D
    Rohkost-Ernährung ist zwar total neu für mich, aber ich finde es einfach super interessant. Habe eben zum ersten Mal rohe Chia Cracker "gebacken" :D und kann kaum aufhören zu naschen.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Laura,

      ich bin auch gespannt :) :) :)

      Es freut mich sehr, dass dir die Cracker geschmeckt haben! Roh rockt halt einfach :)

      Ganz liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen