Donnerstag, 25. Oktober 2012

Ich haben fertig ...

... hat Giovanni Trapattoni schon 1998 gesagt.




Mein Teil an und für mein Buch "Rohvegan" ist nun abgeschlossen. Ich freue mich unsagbar sehr. Der Rest und Feinschliff liegt nun in der Hand von compassion media.
Wie ihr euch vielleicht denken könnt, wird es mit der Veröffentlichung 2012 leider nichts mehr.



Aber im Frühjahr 2013 ist es dann soweit und ich freue mich schon jetzt auf den Tag, wenn ich es endlich in der Hand halten darf!






Was gab's so zu Essen?

Kürbissuppe mit Heirler Kräuter Frisch"käse".


Rote Grütze



Und gestern dann noch Pizza (Foto leider dunkel)!

"Bitte einmal Vegetaria und statt Käse Rucola!" :-)
Ich hab die letzten zwei Wochen wirklich nur noch "Schrott" gegessen. Zucker, Gluten, Salz und Co. regierten den Alltag (diverse Nirwana Noirs, Ökobären und Chips hab ich hier lieber erst gar nicht gebloggt, muss ich gestehen). Es wird nun wirklich Zeit, das zu ändern.

Bin ja eine totale Frustesserin und die Arbeit am Buch hat mich die letzten zwei, drei Wochen echt sehr beschäftigt. Aber nun, alles gut.

"Vegan for fit" hat mir dann den letzten Tritt in den Allerwertesten verpasst und daher gehts ab heute endlich wieder "gesund" weiter!

Frühstück (+ 1 Liter grüner Smoothie, auf den Vormittag verteilt):

Mango und Birne



Mittagessen:
Salat mit Algenburger und Broht
Abendessen:


Kürbis im Backrohr mit selbstgemachtem Humus

Soundtrack des Tages, Luxus von Grönemeyer. Weil alles was mir derzeit im Kopf rumgeht, im Endeffekt wirkliche "Luxus Probleme" sind! Außerdem muss ich nur noch 11x schlafen "bis Herbert" :-)

Und jetzt? THIS IS THE VOICE! OH OH OH OH OH OH OH... THIS IS THE VOICE - OF GERMANY! ;-)

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. so wirklich rohvegan bist du doch gar nicht oder?
    bis auf die kurze zeit anfang des jahres sieht das hier alles immer ziemlich mainstreamvegan aus.
    warum schreibst du denn das buch?
    oder wird es contra rohvegan?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,

      es geht, wie im Link erklärt, um meinen vier Wochen Versuch.
      Davon abgesehen ist hier, wie im Blogeintrag erklärt, die letzten zwei Wochen viel "mainstreamvegan" gewesen, was sonst bei mir nicht der Fall ist. Warum siehe ebenso im Text.

      Grüße,
      Claudi

      Löschen
  2. ich bin sehr gespannt auf dein buch!! würd dann gern einige exemplare in mein geschäft stellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Stefanie,

      das freut mich, ich bin auch schon gespannt :-)
      Es ist bei compassion bereits vorbestellbar-
      aber dauert ja noch alles ein bisserl...

      Viele liebe Grüße und gute Nacht,
      die Claudi

      Löschen
  3. hahaha...."Bitte einmal Vegetaria und statt Käse Rucola!" - mein Standardspruch beim Italiener ;-)))

    Schade, dass Dein Buch nicht mehr vor Weihnachten erscheint, aber dann freue ich mich eben auf das Frühjahr.

    LG Biggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend liebe Biggy,

      ich find das auch schade, aber freue mich dann auch auf's Frühjahr :-)

      Und der Standardspruch is doch super :-)

      Hab ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  4. nirvana noir ist nicht schrott. wir sind nur noch nicht so hoch entwickelt, die vorzüge einer rein nirvana-noir-basierten ernährung genießen zu dürfen.

    @anonym: es ist überraschend, dass man sogar "veganer mainstream" abwertend verwenden kann :-). ich bin sehr gespannt aufs buch und vor allem die fotos :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kili,

    du hast mich soeben SEHR zum Lachen gebracht. Bezüglicher beider Aussagen :-)

    Vielen Dank dafür und herzliche Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen