Sonntag, 21. Oktober 2012

... und Frauen essen Schokolade :-)

... sagte Ina Müller gestern in Ihrer TV Show. Den Rest der hier ursprünglich stand, habe ich auf Grund von kritischer Anmerkung gelöscht.

Jedenfalls (weil bei mir zur Zeit alles drunter und drüber geht), war ich heute sehr glücklich, kurzfristig mit einer lieben Freundin spazieren gehen zu können. Da es nebelig und kalt war, und Frauen Schokolade essen, sind wir dann noch ins Max Pett. Die Schoki hab ich getrunken, dazu eine göttlichen "Ananas Nougat Torte" verdrückt. Meine liebe Freundin hat Rühr"ei" bekommen und den Rest des Tages habe ich mit frischer Kraft, an meinem Buch arbeitend verbracht.


Herbstsonne ist einfach wundervoll. Ich lasse mir die gerade über meine Sonnenblumen hinweg, direkt ins Gesicht strahlen.


Dazu gibt es diesen Tee:


Ich find es so toll, dass man gleich noch weitere Sorten empfohlen bekommt :-) Gesehen hab ich ihn bei Schmatz und VollCorner.

Wo wir bei Schmatz sind - in direkter Nachbarschaft befindet sich ja das münchner DearGoods und ich freue mich, dass Nicole am Montag, 22.10.2012 ihre zweite Filiale in Berlin (!) eröffnet. Zu finden direkt im Gebäude von Veganz und Avesu.

Bei mir im Viertel haben wurde letzte Woche ein dm Drogeriemarkt neu eröffnet und es gibt sagenhafte 10%. Hab ich natürlich gleich mal ausgenutzt und dazu noch die 20fach Payback Punkte für Lavera Produkte wahrgenommen :-)

(jaaaaaa, ich kaufe gerne auf Vorrat) :-)

Gestern Abend dann, wollten Finn und ich einen Senta Berger Krimi gucken. Da ich mir "Vegan for fit" von Bruderherz ausgeliehen habe, bin ich begeistert daran hängen geblieben. Finn fand Senta spannender - und weil ich das Foto so süß finde, will ich euch an diesem Couch-Moment teilhaben lassen :-)


Zu essen gab es Lasagne. Ich hab seit ner Ewigkeit noch fünf Lasagneplatten im Küchenschrank und einen Minirest an Sojagranulat und wollte das endlich mal los werden.

Ganz unten Lasagneblätter, darauf Kürbis und Soja sowie Mais und Kichererbsen

Noch eine Schicht Lasagneblätter, wieder Soja und Mais und dann den "wie Frischkäse mit Kräutern" der Firma Heirler.

Nach 40 Minuten

Ich hab es noch NIE geschafft, Lasagne "hübsch" zu servieren. Aber geschmeckt, hat es auch so :-)
Als Soße hat übrigens die, mit der ich die Grünkohlchips hergestellt habe, gedient.


Und heute Abend gibt es "Gnocchi Margherita":



Margherita weil: weiß/rot/grün.

"Eine Pizza, die heutigen Vorstellungen entspricht, soll erstmals am 11. Juni 1889 in Neapel vom Pizzaiolo Raffaele Esposito von der Pizzeria Brandi hergestellt worden sein, der beauftragt worden war, König Umberto I. und seiner Frau Margherita eine Pizza zu servieren. Er belegte sie patriotisch mit Zutaten in den italienischen Nationalfarben: grünes Basilikum, weißer Mozzarella und rote Tomaten." (Quelle: Wikipedia)

Bericht folgt :-)


Soundtrack des Tages, da ich heute die "number one" Folge von Markus Kavka mit STING geguckt habe (43 Minuten die sich sehr lohnen!). Obwohl ich Stings Biografie gelesen habe, habe ich einiges erfahren. Und die Musik ist sowieso einzigartig.

In Erinnerung an einen der wundervollsten Abende meines Lebens <3
"When we dance" hat nicht nur mir Gänsehaut und Tränen in den Augen beschert.

Euch allen einen wundervollen Sonntagabend und einen guten Wochenstart.

xoxo & smoothie
Claudi

1 Kommentar: