Sonntag, 11. November 2012

Ein toller Samstag mit DearGoods und Tushita

Guten Abend allerseits :-)

so spät habe ich glaube ich noch nie gebloggt. Aber morgen steht Kuchenbacken und Familennachmittag/-abend mit Oma an, daher lieber jetzt gleich noch.

Ich war heute eine ganze Stunde lang bei Nicole im DearGoods und hab viel zu viel eingekauft. Das ist jetzt mein persönliches Vorweihnachtsgeschenk hab ich beschlossen :-)

Neu eingetroffen: die wundervollen Postkarten und Buttons von Acktungbaby

Hose (Chino, schwarz) von People Tree. Jäckchen von Lena Schokolade

Longsleeve von armedangels

"Mein erstes Kleid" von People Tree
Letzteres ist tatsächlich mein erstes Kleid. Ich bin ja voll das Hosenmädchen. Aber ich wollte jetzt mal mutig sein und finde den Look an sich (also Leggin+Kleid+Stiefel) so klasse.
Die Hose habe ich anprobiert und wollte sie gleich gar nicht mehr ausziehen. Daweil ist Hosen kaufen für mich echt schwierig, ich hab ja ziemlich kräftige Wadeln. Umso mehr freue ich mich dann immer, wenn ich eine finde, die passt.
Das Longsleeve ist so klasse, weil es richtig lange Ärmel hat und an sich auch weit über den Popo hinaus geht.
Und die Farbe von meinem neuen Jäckchen finde ich so wunderschön, dass ich da auch nicht widerstehen konnte.
Echt krass und wenn nicht Weihnachtsgeld anstehen würde, hätte ich bestimmt nicht so zugeschlagen. Eigentlich wollte ich ja nur eine Hose kaufen... Aber ich bin wirklich glücklich über jedes einzelne tolle Teil.

Anschließend ging es mit zwei Freundinnen ins Tushita. Zauberhaft wie immer dort. Und ich hab einen neuen Lieblingstee: Cinnamon Plum (Zimt Pflaume)...




... ich habe mich heute Nachmittag beim Einkaufen dann auch mit Kräutertee zugedeckt.

Was ich nämlich nun gelernt, bzw. bestätigt bekomme habe ist: Grüntee und Matcha sind gar nicht soooo toll, wie es derzeit die Runde macht.
Grüntee enthält nämlich Koffein. Und ich hab mir doch mühevollst bereits im Oktober 2011 das Kaffee trinken abgewöhnt! Hintergründe: ich mag alles was süchtig macht nicht sonderlich (eigentlich gar nicht) und mir sind meine Eisenwerte wichtig. Koffein blockiert jedoch die Eisenaufnahme. Und das ist nun alles sehr salopp und in meinen ungeschulten Worten geschildert. Daher auch der Hinweis: nein ich bin keine Ärztin oder Ernährungsberatrin. Dennoch möchte ich euch an meiner persönlichen Entscheidung bzw. an meinen Erkentnissen teilhaben lassen :-)
Und die wären: Grüntee ist gestorben bzw. wird extremst eingeschränkt ab sofort. 1,5 Liter/ Tag und zusätzlich noch Matcha ist jedenfalls nicht mehr.

Das war ein kleiner Ausflug in Claudis Teekunde :-) :-) :-)

Dann noch drei wahnsinnig tolle Abendessen. Warum so toll? Alles schnell und irre lecker!

1.) Rote Beete Pastinake Pfanne (geht mit uns ohne Tempeh und Austernpilzen und auch rohvegan)

Zutaten

Tempeh und Pastinake anbraten, mit Curry und Garam Masala

Austernpilze dazu

Rote Beete

Fertig ist der Traum

2.) Zucchini Nudeln (rohvegan) mit glutenfreien Bällchen

Im Hintergrund das vorbereitete Broht, einige Reste der Leinsamen waren noch im der Schüssel, dazu habe ich gut 1/3 der Packung Flocken gegeben und mit 1 EL Gemüsebrühe und Wasser verührt. Gefühlt waren es ca. 100ml - ich hab es leider nicht abgemessen.
Aus den Flocken werden nach 10 Minuten ziehen Bällchen geformt und rausgebraten.


Auf die Zucchini geben (im Spirali gedreht und mit Pesto verrührt). Wer aufpeppen mag nimmt Ketchup dazu-  braucht es aber nicht.

3.) Risotto Duo und gemischter Salat


Zwei Sorten Risotto essen ist echt lecker - wenn man zu viert oder dritt ist reichen zwei der handsüblichen Packungen.
Na das sind doch gleich mal drei Dinge, die unbedingt nachgezaubert werden wollen, oder? :-)

Soundtrack des Tages: ANGEL. Von Sarah McLachlan. Warum? Ich hab erst "Himmel über Berlin" geschaut und dabei ist mir einer meiner Lieblingsfilme aus den 90ern wieder eingefallen: "Stadt der Engel".
Der Soundtrack zum Film ist mindestens genauso klasse, wie der Film selbst, und eines der schönsten Lieder ist das hier. In der Live-Version die ich gefunden habe sogar mit Pink.

Morgen werde den versprochenen glutenfreien veganen Haselnusskuchen zaubern (oder ich versuche es zumindest) - Bericht folgt!

Euch alle noch einen schönen Sonntag bzw. guten Wochenstart. Und erst mal: gute Nacht!

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Hey Claudi,

    ich habe mir gerade das erste Mal Matcha geholt, weil er ja so gehypt wird. Mal sehen, wie er so schmeckt... Koffein ist natürlich so eine Sache - ich trinke jeden Morgen eine große Tasse schwarzen Tee und an der Uni meist noch einen Kaffee. Das ist alles noch im Rahmen, allerdings kann ich dich gut verstehen, wenn du dich von derlei "Suchtmitteln" entwöhnst.
    Die Bällchen zu den Zucchini hast du also einfach aus den Flocken, etwas Wasser und ein paar Leinsamen gemacht?
    Die würde ich gerne nachkochen :)

    Viele Grüße, Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Frau Schulz,

      ich bin immer noch wach :-/ aber jetzt geht es gleich ins Bett :-)

      Ich glaube schon, dass es kein Drama ist, wenn sich der Koffeinverzehr im Rahmen hält. Ich bin halt nur froh, dass ich nicht mehr Kaffeesüchtig bin und mich hat meine Mini-Recherche bzgl. des grünen Tees daher ein bisserl geärgert... Also über mich selbst, und, dass ich es bis dato nicht hinterfragt hatte.

      Aber nun zu deiner Frage:
      richtig gelesen, genauso, wie du beschrieben hast. Ich hab allerdings noch ein bisserl Gemüsebrühe dazu, das füge ich noch gleich ein im Artikel.

      Liebe Grüße und gutes Nachkochen :-)
      die Claudi

      Löschen
  2. Haha, das Lied bringt alte Erinnerungen zurück. Hatte es, glaube ich, früher auf einer Kuschelrock-CD :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die happy Birthday Edition. Hab ich heute noch ;-)
      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  3. Ich liebe dieses Lied seit dem Film "Stadt der Engel". Ich schicke der lieben "konsumgeilen" Claudi liebe Grüße nach München. Du bist die Beste :-* Ich hoffe, ich bin auch bald im Tushita Teehaus und Du weißt schon ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linda,

      ganz vergessen hier zu antworten :-)

      Danke für die lieben Grüße und den Schmatz, bin gespannt auf Donnerstag und das was bei raus kommt. Du weißt schon :-)

      Deine Claudi

      Löschen
  4. Hallo Claudi,

    hier ein kleiner Absatz zu Matcha, falls es Dich interessiert:

    "Obgleich im Matcha viel Koffein enthalten ist, regt Matcha nicht wie Kaffee auf, da das im Matcha enthaltene Koffein nicht im Magen in die Blutbahn gelangt, sondern erst später im Verdauungsystem vom Körper aufgenommen wird. Dadurch bleibt der vom Kaffee bekannte ?Kick? beim Matcha aus, die wach machende Wirkung des Koffeins bleibt jedoch länger und angenehmer erhalten. Gerade für Menschen, denen eine hohe Konzentration bei Ihrer Arbeit abverlangt wird, ist Matcha daher genau die richtige Wahl. Nicht umsonst ist Matcha das Getränk buddhistischer Mönche."

    Ich habe noch zwei Fragen an Dich:

    1.)Kannst Du mir verraten, wo Du den gepufften Quinoa aus einem Deiner älteren Posts her hast?

    2.) Ich überlege mir momentan, ob ich mir den Excalibur Mini zuzulegen, aber habe etwas Bedenken wegen des extremen Stromverbrauchs! Er läuft ja dann schon mitunter den ganzen Tag. Wie siehst Du das?

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit Deiner Familie!

    Lili

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lili,

      nichts desto trotz ist Matcha halt Koffein und das Problem mit der Eisenausnahme besteht nun mal einfach :-(

      1.) Aus dem Landmanns Biomarkt in Gräfelfing
      2.) Ich hab einen Elektriker meines Vertrauens gefragt. Wenn das Gerät bei 50 Grad 24 Stunden lang läuft, kostet das in München ca. 2 €. Finde ich OK, weil das ist ja, im Gegensatz zum Herd - kein Starkstrom.

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  5. Ooooh.... da blüht der Linda ihr kleines Shoppingmädelherzchen regelrecht auf!
    Ich finde das mit dem Shoppen echt eine voll blöde Sache, weil ich immer jemand war, der super gerne Klamotten gekauft hat. Seit ich vegan lebe und mich mehr mit dem Thema beschäftige, habe ich versucht das zu ändern. (Wegen verschiedener Faktoren.)
    Ich muss aber ehrlich sein und gestehen, dass es mir manchmal doch noch schwer fällt. Umso toller würde es sein, wenn es bei mir in der Nähe einen Laden gäbe, in dem ich vegan, fairtrade usw. shoppen könnte... aber nein... :(
    Mein Problem ist immer, dass es viele Sachen nur bis Größe L gibt, ich aber XL brauche. Und wenn es dann dochmal ein Shirt in XL gibt, fällt es ziemlich klein aus (von Hosen brauche ich da gar nicht anzufangen). :/

    Naja, ich finde deine geshoppten Sachen jedenfalls suuuper schön! Vorallem die Hose und das Kleid sind genau mein Geschmack. :)

    Das Essen sieht auch mal wieder super lecker aus, wie immer eigentlich.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Comic-Linda :-)

      Ich weiß genau, was du meinst, weil ich das auch total eingestellt habe. Aber so, macht es wenigstens Spaß und man shoppt mit gutem Gewissen (den eigenen Geldbeutel mal außer Acht gelassen) :-)

      Das mit den Shirts und XL weiß ich :-( Da leidet die andere (Veltenbummler) Linda ja auch sehr drunter. Ich verstehe das auch nicht. Finde ich einfach extrem schade. Dazu kommt dann noch, dass die Earth Positive Sachen ziemlich klein ausfallen. Echt bekloppt.

      Freut mich, dass dir die Sachen gefallen, und auch das Essen :-)

      Danke dir und liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  6. Es kommt auch darauf an, bei welcher Temperatur man sich den grünen Tee zubereitet und eben auch auf die Sorte. Dadurch kann die Menge an freigesetztem Tannin mit reguliert werden. Natürlich sollte man auch grünen Tee nie direkt vor einer Mahlzeit oder sogar dazu trinken.

    Ich möchte Dir da aber auch jetzt nichts aufschwatzen. Ich akzeptiere Deine neue Entscheidung vollkommen. Ich will damit nur sagen, dass es ja immer auf das Maß ankommt und grüner Tee besitzt eben auch eine Menge gesundheitsfördernder Eigenschaften.
    Genauso verhält es sich ja auch mit Oxalsäure und Phytinsäure, die beide die Eisenresorption inhibieren. Aber deswegen fangen wir ja jetzt nicht auf Spinat, Mangold, rote Beete, Kakao, Rhabarbar und Vollkorngetreide sowie Hülsenfrüchte zu verzichten ;-) Das wäre viel zu schade!!!

    Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Ich finde den Stromverbrauch auch vollkommen ok! Da verbraucht man beim Backen im Ofen ja teilweise sogar mehr.

    Liebe Grüße
    Lili

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilli,

      nein, du schwatzt mir doch nix auf. Um Himmels Willen! Ich bin doch wirklich dankbar für jeden Kommentar bei dem ich (und alle anderen hier) was dazu lernen können. Also: vielen Dank dafür!

      Liebe Grüße und gutes Dörren :-)
      die Claudi

      Löschen
  7. Das ist lieb von Dir! Da freu ich mich :-)

    Lili

    AntwortenLöschen