Donnerstag, 31. Januar 2013

Christine goes Rohtopia

Heute war ich mal wieder im Boonian. Ich mag das so wahnsinnig gern. Am Nachmittag hab ich mir noch gedacht "Ob ich das wohl auch roh(vegan) schaffe?" Und: tadaaaaa! Uns wurde ein toller Salat ganz frisch gezaubert und als Nachspeise haben wir uns Rawmeos gegönnt :)



Die Woche hab ich mir mal "Brohtzeit" gemacht :)

Mit Kresse = Cashewäse, ohne Kresse = Hummus. Dazu Paprika, Karotte und Broht.

Am Dienstag hab ich eine Ewigkeit, die sich wie fünf Minuten angefühlt hat, mit Miri geskypt. Und plötzlich war es 20:30 und ich hatte keinen Hunger mehr, oder keine Lust auf Küche. Daher gab es "CoconutCarobDateBites" nach einem Rezept stammt aus "Easy to be raw" von Megan Elizabeth.


Dazu Yogi Tee Schoko mit frisch gemixter Haselnussmilch. So was von lecker!


Und gestern Abend/ heute Mittag: Rote Beete Sala. Einmal mit Walnüssen, einmal mit grünem Salat. Meine Hände schauen noch jetzt aus wie ****...


Ich mag Küchenhandschuhe nicht, die nehmen mir das Gefühl für die Lebensmittel. Wahrscheinlich nur Einbildung. Jedenfalls bin ich mit dem Sparschäler ran und hab die Stücke dann mit der Küchenmaschine gehobelt.

Von einer Kollegin hab ich sehr süß und total lieb für "Buch ausleihen" diese Leckerei bekommen. Ich find es so toll, welch Gedanken sich manche Menschen machen, um eine Veganerin zu begeistern! Echt total lieb. Daweil haben wir doch eh Teil 1 und 2 nur hin- und hergetauscht gehabt :-)


Heute schon wieder kein Soundtrack, sondern erneut ein Video, denn:
Die liebe Lisa von Rohtopia hat Christine Volm interviewt - und das ist so klasse und lehrreich, dass ich es euch nicht vorenthalten will.
Zu Hintergundinfos geht es hier, das sehr interessante 45 Minuten Interview könnt auch direkt hier sehen:


Lisa hat Christine sehr spannende Fragen gestellt und die Antworten sind sehr klar und gut zu verstehen - so wie Christines Bücher, obwohl ich das Thema Wildkräuter noch immer für nicht ganz so einfach halte. Bei Christine wirkt das immer alles so wahnsinnig leicht und problemlos! Toll! Ich freu mich schon aufs Brennnesselsammeln und auf einen hoffentlich entspannten Samstag, damit ich endlich in Christines Buch in aller Ruhe blättern kann.

Allen die hier drüber stolpern einen tollen Wochenendspurt :-)

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Super super super vielen lieben Dank liebe Claudi! Hab einen ganz wunderbaren Tag :-) Hast Du schon ein Smooth& Juicy Buch? Gibts auch gerade gratis bei Rohtopia! Viele herzliche Gruesse, Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Danke schön für den Hinweis auf das Interview. Da bin ich gestern schon mal drüber gestolpert. Anscheinend soll ich´s mir angucken!^^

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
  3. Den Chashew-Käse wollte ich schon länger mal machen, ich glaube, dass nehme ich am Wochenende in Angriff.

    Das Interview ist wirklich sehr gut.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo allerseits,

    freut mich, dass es euch gefällt :-)

    Und Lisa: ich poste den Link mit dem nächsten Blogeintrag :-) Danke für den Tipp!!!

    Viele liebe Grüße an euch alle,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Mache grad einen Selbstversuch und will für vier Wochen vegan leben. Mir fällt es schwer kleine Snacks zu ersetzen, aber dein Rote-Bete-Salat-Rezept klingt super und wird morgen für die Arbeit zubereitet.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Florence,

      schön, dass du hier drüber gestolpert bist. Wenn du Fragen hast, meld dich gern! Und viel Spaß mit der Roten Beete :-)

      Liebe Grüße,
      Claudi

      Löschen