Dienstag, 26. Februar 2013

Brunch roh vegan

Wie hier bereits angekündigt habe ich am Sonntag eine liebe Freundin zum Brunch eingeladen.


Sie fährt auch total auf Rohkost ab und hat mit mir schon das Rawnola im Gratitude genossen. Daher gab es heute einen rohveganen Brunch.

1. Gang: Grüner Smoothie:

 
2. Gang: Rawnola:

Gojis und Nüsse in Dattelwasser einweichen und mit Dattelwasser dörren

Milch aus Kakaobohnen, Haselnüssen und Datteln

Obst, Obst, Obst

Rawnola mit Zimt

3. Gang: Broht und Cracker mit Avocadocreme, Hummus und Pilzaufstrich:



Ja mei, so lecker, abwechslungsreich, sättigend und glücklich machend kann ein Brunch in roh und vegan sein. Scho, gell? :-)

Als Mitbringsel (sooooo süß!!!) hab ich dies hier bekommen...



... und durfte meine geliebten Moqui Marbles naschen :-)
Mehr darüber, warum sie so heißen, gibt es auf Wikipedia zu lesen.


Wir hatten Kirstin Knufmann von PureRaw zu Gast. Leider nicht in Person, aber in Form ihrer DVD "Essen nach Lust und Laune".
Den Vortrag haben wir nämlich auf der Yoga Expo genossen und beide festgestellt, dass er daheim noch viel toller ist. So konnten wir uns Notizen in aller Ruhe machen und auch mal über das von Kirstin erzählte sprechen, ohne andere Teilnehmer zu belästigen :-)

Wir teilen mit Kirstin
  • Freude
  • Spaß und 
  • Begeisterung

Es ist klasse das in Form einer Einladung zu zelebrieren :-)


Übrigens: Josh von Raw Food Freedom fordert: <<STOP CALLING ANIMALS PROTEIN!>>


Recht hat er! :-)

 Euch für morgen ein tolles Bergfest...

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Boaaaaaa... das sieht ja traumhaft aus!!!! :-) Deine Freundin kann sich glücklich schätzen! :-) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und du kennst sie sogar :-)

      Danke Nici, freut mich :-*

      Hab einen schönen Abend.
      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  2. Hallo Claudia.
    Oh wow, was für ein Brunch, da hast du dir aber wirklich wieder viel mühe gemacht!

    Ich finde es übrigens richtig klasse, das du wieder viel mehr roh vegane isst und auch wieder mit uns teils. Man hat das Gefühl, dass du dann in deinen Beiträgen, irgendwie viel mehr power hast und damit bestimmt wieder einige ansteckst.

    Viele Grüße,
    Jesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Jesse,

      vielen vielen Dank. Ich bin nun seit über 5 Wochen roh und genieße es in vollen Zügen. Viel viel besser, als letzten März/April.

      Aber schön zu wissen, dass du die Power spürst :-)

      Ganz liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  3. Oh wow! :) Freut mich zu lesen, dass es dir jetzt mit dem 2. Roh-vegan-Versuch so gut geht!

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Frau Momo,

      genau genommen beim dritten :-)
      Wie beim laufen...

      Alle GUTEN Dinge sind halt einfach DREI, gell? :-)

      Liebe Grüße,
      Claudi

      Löschen
    2. Eben! ;) Wobei ich auch einverstanden, wenn es bei mir direkt lappt! ;)

      LG, Frau Momo

      PS. Wie wirst du LANGANHALTEND satt, ohne ständig Nüsse zu essen? :D

      Löschen
    3. Hm, das vertrag ich nur leider abends nicht so gut..:/

      Löschen
    4. Wenn man nicht länger satt wird, sollte man sich vielleicht überlegen, ob es die richtige Ernährung ist ...

      Löschen
    5. Bin eigentlich lange satt - hab nur immer so Lust auf Obst...
      Richtig Hunger bekomm ich erst nach so fünf Stunden ohne essen - bin aber derzeit zu undiszipliniert :-)

      Löschen
    6. Ich meinte auch nicht dich, Claudi, sondern Frau Momo :)

      Löschen
    7. Direkt an die falsche Ernährung zu denken, würde ich nicht. So lang bin ich noch nicht dabei und ich bin eher dafür, durch Wildkräuter, Keimlinge o.ä. aufzuwerten und zu ergänzen. Es hat ja nicht immer gleich was mit der Sache an sich zu tun, sondern damit, dass ich / man erst mal meinen/ seinen Weg damit finden "muss". ;)
      Das wird schon.:) Danke dennoch für die Tipps!

      Löschen
  4. Also dieses Frühstück sieht ja wirklich phantastisch aus :D
    Und ich bleib daheim *grummel* :S
    Das mit der Power und positiven Energie merkt man wirklich gigantisch. Das steckt echt sowas von an *freu* :D
    Weiter so!!!
    Bussi,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, du hättest auf jeden Fall noch Platz am Tisch gehabt. aber 80/10/10 war das ja allesamt nicht :-/

      Das mit der Power und dem Anstecken freut mich :-) hihi....

      Danke und Bussi zurück :-*
      die Claudi

      Löschen
  5. *schmacht* - was muss ich tun, wer muss ich sein, damit ich bei dir brunchen darf ;-)

    Herzensgrüße
    Daniela

    http://www.danielahutter.com/gedankenreichblog/

    AntwortenLöschen