Dienstag, 9. April 2013

Vegan aktiv werden

Am Samstag war ich wie bereits angekündigt auf einem Protest gegen den Circus Krone.
Miri hat in ihrem Blogeintrag über "Tierrechte" bereits alles zusammen gefasst - dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen.

Du willst auch aktiv werden? PETA2 hat eine gute Anleitung "Schritt für Schritt aktiv werden" hoch geladen. Dazu gibt es diese Grafik:


Natürlich ist auch online die Möglichkeit gegeben aktiv zu werden. Beispielsweise mit der aktuellen Kampagne "Leben Statt Leiden" von Animal Equality.
Tipp: Video nicht anschauen :-(

Sehr gut hingegen kann man sich das LAIKA MAGAZINE aus New York anschauen.


Ich will hier auch eine "Vegan Zeitschrift"! Menno, ist das klasse!!! Rockt viel mehr als veggie!.
Enthalten sind u.a.:
  • Ein Porträt über VauteCouture 
  • Neues aus Beauty, Mode, Lifestyle
  • Vorstellung "Vegan Secret Supper Club"
  • Einige Rezepte
  • Vorstellungen von einigen geretteten Nutztiere :-(
  • Bericht über den Veganismus in Europa
Auch an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an Johannes, der extra für mich noch einmal bei Moo Shoes war um es mir dann nach seiner Rückkehr ins Frankenland nach München zu schicken.

Bevor ich am Donnerstag erneut ein Interview hoch lade ("lasst euch überraschen") :-) hier meine Essensfotos der letzten Woche...

Nach der Krone Demo zum Aufwärmen: Obstpause mit lauwarmer Carob/Dattel/Banane Mischung

Im Gratitude gab es dann am Abend:

Smoothie


Zucchini Humus zur Vorspeise

Tagessalat mit KapernMandelDressing

Tarte für 4,50 € (haben wir zu zweit verschnappuliert)...

... und weil das Stück so extrem klein geraten war haben wir vier Konfekt statt eigentlich drei serviert bekommen <3

Frühstück am Sonntag:

Vorne: Moqui Marbles

Nachmittag: Salat mit Champignons, getrockneten Tomaten, Fenchel, Petersilie und TomatenmarkSenfApfelessigDressing

Pastinake, Ananas, Kokosblütenzucker

Nach einer Idee aus "Meine liebsten Wildpflanzen" von Christine Volm:

Zucchini spiralisiert und Meeresspaghetti
Ganz wichtig: Die Meeresspaghetti habe ich 3x 60 Minuten lang einweichen lassen. Und dann noch gut ausgespült.
Tomatensoße aus einer Glas passierte Tomaten, 5 Datteln, Schnittlauch. Darüber: Oregano getrocknet und frischer Basilikum.

Super fein und mal was ganz anderes.

Ich mach mich jetzt langsam auf in Richtung Küche. Gleich kommt mein Webdesigner (und Grafiker) (oder Exfreund) vorbei und wir überarbeiten claudigoesvegan.de .

Bis übermorgen *VORFREUDE* und ein schönes Bergfest!

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. jetzt habe ich hunger liebe claudi! <3

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie hab ich das Gefühl, Du gehst öfter essen, seit es das Gratitude gibt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt einfach zu gut.
      Aber ich freu mich trotzdem sehr auf die neue Karte die nun bald kommt!

      :-*

      Löschen
  3. Ich habe sogar das Gefühl, claudi wohnt geradezu in den Münchener Vegan-Restaurants. :-D Um so entsetzter war ich als ich erfahren musste das sie Geld verdienen möchte, wo ich doch dachte sie wäre eifnach reichlich reich. :-O :-D

    Macht die Seite bitte fröhlich fruchtig bunt.
    Aber nicht ZU bunt. :-D

    Fruchtige Grüße

    Atreju

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja - diese Woche bin ich beispielsweise einfach nur daheim :-)

      Was meinst du denn mit ZU bunt? Ich steh grad aufm Schlauch...

      Und das mit dem Geld fasse ich mal als Ironie auf, ja?

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
    2. Na: fruchtig bunt = prima.
      ZU knallig bunt = nicht mein Ding.

      Das mit dem Geld war ein Scherzlein, ja.

      Netterweise machst Du von den vielen leckeren Restaurantbesuchen ja auch viele schöne Bilder damit wir auch was davon haben. :-)

      Liebe Grüße

      Atreju

      Löschen
    3. Achsoooooooooooooooooooo :-)
      Dann bin ich nun beruhigt (in jeglicher Hinsicht) :-)

      Herzliche Grüße und guts Nächtle,
      die Claudi

      Löschen
  4. Hallo Claudi,

    ich bin am Wochenende in München unterwegs und habe total Lust auf tolle vegane Restaurants! (Mein Freund dagegen weniger). Gibt es nicht irgendwelche Restaurants, wo beides angeboten wird, oder ein veganes Restaurant, welches auch die Omnis beglückt?
    Bin schon total gespannt auf eure tolle Stadt :-)

    LG Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      ja mach das, gucke mal hier: http://claudigoesvegan.de/vegan_essen.php
      Da findest du alle auf einem Haufen :-)

      Geht am besten in die Südstadt. Und Myshkin sowie Cafe Iganz sind vegetarisch/vegan...

      Viele liebe Grüße und ganz viel Spaß in München,
      die Claudi

      Löschen