Donnerstag, 9. Mai 2013

Hofstatt München

Bevor ich gleich mal wieder zu ganz vielen Fotos und ganz viel Essen komme - ein kleiner Hinweis für alle Münchner_innen.


Die Hofstatt München hat letzte Woche eröffnet. Dort sind viele Geschäfte zu finden, in denen ich garantiert NIE einkaufen werde. Aber: im Untergeschoss gibt es einen denn's Biomarkt und einen dm Drogeriemarkt!
Das als Hinweis für alle die mal in der Innenstadt unterwegs sind und noch dies oder jenes brauchen. Wir haben ja auch den Basic im Tal und dm in der Sonnenstraße - aber DAS ist nun wirklich super praktisch.

Nachtrag: im "Kaufhaus Kollektiv" sind die Schals von WearPositive erhältlich. Ein Grund mal wieder vorbei zu stapfen...

Was gab es bei mir in letzter Zeit so zu mampfen?

Von Miri hab ich gelernt, dass man Salat auch kneten kann - hier mit Senf und Tomatenmark. War fein und mal was anderes. Für mich jedoch weiterhin auf Platz 1: Senf/Tahin/Tomatenmark/Reissirup/Apfelessig-Dressing :-)

ICE ICE BABY! Gefrorene Bananen mit Vanille, Lucuma, Maulbeeren und ein bisserl Carob! YUMMY :-)

Obstsalat. Kiwi, Orange, Apfel, Banane, Datteln und gefrorene Himbeeren!

Balkonien mit Lieblingssmoothie. Das Brett gibt es bei Pflanzenheld.


Lieblingssmoothi = Banane und Spinat mit einer Zitrone (nur die gelbe Schale entfernen - der Rest wandert komplett in den Mixer), Spirulina, Kresse, Datteln, Zimt. Optional: Carob und Ingwer. Muss aber nicht immer.

Verwöhnprogramm von einer Kollegin. Einfach so ausgelöffelt- mal ganz anders und sehr lecker.

Hirse mit Zucchini und Brokkoli (2 Minuten gedünstet). Beides in Gemüsebrühe

Neu entdeckt: einfach nur Ruccola mit getrockneten Tomaten und Zitrone. Super erfrischend. Nächstes mal kommen noch Datteln mit rein. Klingt komisch, schmeckt aber gut!

Schnelle Mittagspause zum knabbern für zwischendurch.
Ich hoffe da is wieder die ein oder andere Anregung dabei und wünsche noch einen schönen Feiertagsabend! :-)

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Ich packe in meinen grünen Smoothie immer die Zitrone mit Schale. Gibt es einen Grund, dass Du die Schale wegmachst?

    Grüßle von Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mila,

      na ich bin nicht sooo der Zitronen-Fan bzw. wird mir das dann zu "sauer".
      Das ist alles :-)

      Grüßles zurück,
      die Claudi

      Löschen
  2. Mmh, das sieht wieder lecker aus, Claudi! Salat-Kneten muss ich probieren, schon wegen des Spasses am Herummatschen mit Tomatensugo ;-). Brokkoli sollte endlich auf meinen Speiseplan, juhu, die Saison hat begonnen!

    Um DM und Bioläden wie Alnatura beneide ich euch, denn hier in der Schweiz sind Reformhäuser zu teuer und haben keine Gemüse/Früchte im Sortiment, Gemüsemarkt findet nur einen Halbtag pro Woche statt und bei Discountern ist die Auswahl an saisonalem (Bio) Frischzeugs rar. Ich muss daher mein ganzes Budget in frisches Gemüse und Früchte investieren :-/.

    Übrigens: Ist es bei euch in Deutschland zurzeit auch schwierig, einheimische Karotten zu kaufen? Bei uns in der Schweiz sind die Lager leer, man bekommt fast nur noch Italienische Frühkarotten und die allerletzten einheimischen Lager-"Rüebli" auf dem Markt.

    Sorry, noch eine Frage: Ich blicke nicht mehr durch: Wo stehst du in deinem ROHkost-Projekt?

    Liebe Grüsse, "Twilight"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Twilight,

      ach das ist ja doof - ich wusste gar nicht, dass das mit dem Obst und Gemüse so ein "Problem" ist in der Schweiz.

      Ich hatte bisher immer Glück mit deutschen Karotten.

      Mein "offizielles" Projekt war im März 2012. Über das geht auch mein Buch das im Sommer bei Compassion Media erscheint.
      Aktuell esse ich ganz (!) viel roh - aber nicht ausschließlich (s.o.). :-)

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
    2. Hoi Claudi,
      doch, ganz viel rohes Frischzeug zu kriegen ist hier echt ein Problem - zumindest für mich. Dafür gibt's auf meinem regionalen Wochenmarkt einen Familienhof, der Gemüse bio-vegan anbaut - aber eben: kostet!

      Hmm, dann werde ich wohl bei meinem nächsten Deutschland Ausflug "fremdgehen" und eure Bio Karotten kosten ;-). Im Alnatura gibt's ja auch die besten Austernpilze - halb so teuer wie bei uns.

      Dein Buch werde ich mir dann besorgen und unter den Schweizerinnen/Schweizern bekannt machen - ich freue mich :-).

      Liebe Grüsse,
      "Twilight"

      Löschen
  3. Herrlich leckere Bilder!
    Ich mag das Balkonien foto mit dem giftgrünen smoothie. hihi
    draussen esssen ist soo was Schönes.
    Kannst Du mir bitte bitte das genaue Rezept von deiner Lieblingsmarinade posten? Also Esslöffelmässig oder so? lf
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend MamaMia,

      1 TL Senf, 1 Msp. Tahin, 1 TL Tomatenmark, ein Schuss Reissirup, Apfelessig bis es flüssig wird - ggf. noch Wasser dazu.

      Das ist dann für eine "kleine" Schüssel :-)

      Liebe Grüße und gute Nacht,
      die Claudi

      Löschen
    2. Danke! Sehr lieb. Werd ich gleuch probieren.
      GLG, MamaMia

      Löschen