Freitag, 3. Mai 2013

Spargelzeit

Spargel geht zwar roh - aber schmeckt gekocht für mich 1.000x besser!
Ähnlich wie Brokkoli übrigens.
Und da hab ich was Neues entdeckt: Spargel und Kartoffeln mit Kokosöl.
Da da da da daaaaaaaaaaaaaa - ICH LIEBE ES!

Einen Teil vom Kokosöl hab ich vorweg schon mit ins Spargelwasser zum aufkochen gegeben.



Kokosöl wird über bei Temperaturen über 24 Grad flüssig.
Falls es wieder hart werden soll: einfach ab in den Kühlschrank damit!

Zwei weitere tolle "gekochte" Rezepte habe ich noch für dich...

Nudelsalat vegan. Mit Wilmersburger in Scheiben und Wilmersburger Streukäse (gibt es bei allen veganen Onlineshops).
Außerdem drin: das Gemüsetofu von Taifun, ein Glas gemischter Bohnen/Mais/Erbsen, Schalotten,
Karotten, Oliven, Pfeffer. Im Endeffekt ist so ein Nudelsalat sehr variabel servierbar :-)
Dressing: Apfelessig und Öl.



Durch den Kommentar einer Kollegin in der Mittagspause, welch tollen griechischen Salat sie sich gezaubert habe, ist dieser hier entstanden: Griechischer Salat vegan!


Tomate, Gurke, Oliven, Schalotten und Oliventofu von Taifun (einfach klein schneiden, wie man es sonst mit Feta macht), Pfeffer und eine Mischung aus getrockneten Kräutern. Dressing: Apfelessig und Öl.

Natürlich gab es auch viel Rohkost in letzter Zeit. Ein paar Beispiele:

"Vushi":

Nori Blatt mit Pastinake, getrockneten Tomaten, Salat, Tomatenmark.

"Spaghetti":

Zucchini im Spiralschneider zu Nudeln verarbeitet, dazu passierte Tomaten und Basilikum.

Obst, Obst, Obst,... Oh wie ich mich auf den Sommer freue!!!

Und dann noch was aus unserem Hof hier..... Ich hoffe auf einen freundlichen Fahrradbesitzer <3





Süß, oder??? Ne bessere Idee als Zettel anbringen, ist mir leider nicht eingefallen... Aber so werden hoffentlich auch die Besitzer de Räder links und rechts davon darauf aufmerksam :-)

Einen tollen Start ins Wochenende!

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Awww, ach gottchen, die Amsel <3

    AntwortenLöschen
  2. liebe claudi

    süß ist das nicht... eher traurig, dass die amsel auf einen fahrradkorb ausweichen muss und keine natürliche nisthilfe gefunden hat!

    dieser nistversuch ist zum scheitern verurteilt. brütet sie denn schon? könnte man nicht bei der vogelhilfe anfragen....

    viele grüße

    susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,

      da hast du natürlich recht.
      Sie brütet nicht nur - die Kleinen sind schon geschlüpft und werden gefüttert wie ich heute gesehen hab.

      Also: keine Vogelhilfe notwendig. Alles gut!

      Liebe Grüße und gute Nacht,
      die Claudi

      Löschen
  3. Oh, wie gemein! Bei euch in Deutschland hat die Spargelsaison begonnen. Ich warte hier in der Schweiz seit Wochen auf Schweizer Spargeln :-/. Meine Geduld ist am Ende... Vielleicht muss ich auf Badischen Spargel ausweichen.

    Übrigens, was ich dich schon lange dringend fragen wollte: Wie handhabst du das punkto "Saisonalität", "Einheimisches", "Fairtrade" bei Gemüse und Obst? Ich esse jetzt auch Zucchini aus Italien, im Winter hatte ich gar Gurken aus Spanien. Aber ich habe ein schlechtes Gewissen, da von Menschenausbeuterei und ökologischen Folgen berichtet wird (v.a. Plastikmeere in Almeria). Auch bei Südländischen Beerenfrüchten oder Tropenfrüchte habe ich Mühe. Beispiel: Meine Lieblingsfrucht Papaya gibt's hier nicht in Fairtrade/Bio Qualität und sie muss eingeflogen werden :-(. Liebe Grüsse, "Twilight"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Twilight,

      ja, endlich wieder. Es ist so toll. Hat lang genug gedauert bei dem Schietwetter!

      Ich handhabe das so: da ich mir nicht sicher bin, ob der Apfel aus "Deutschland" vielleicht aus Hamburg nach München gekarrt wird - was dann einer Entfernung bis in die Toskana entspricht - kaufe ich auf Lebensmittel aus Italien oder Frankreich, z.B. Zucchini oder Mangold.

      Ausnahmen bestätigen die Regel wie im "Griechischen Salat" die Tomaten.

      Papaya esse ich gar nicht, selten (!) Mango.

      Mein Laster sind m.E. Bananen. Da schaue ich allerdings auf Fairtrade.

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
    2. Hallo Claudi, vielen Dank für deine Antwort :-). Ich handhabe es ähnlich, wobei ich bei Südländern ein schlechteres Gefühl habe, nicht wegen Transportwegen, sondern wegen den Arbeitsbedingungen. Ohne Gurken und Zucchini habe ich es nicht lange durchgehalten, daher wähle ich wenigstens beste Bioquali. Tomaten schmecken mir nur selbst angebaute "ProSpecieRara" oder Cherrytomaten während der Saison. Papayas - mein Laster Nr. 1 :-/ - wie hältst du das nur ohne diese Wunderfrüchte aus? Um mein Gewissen zu beruhigen..?, bestelle ich Papayas von einer kleinen Bauerkooperative in Kamerun, diese werden im ungenutzten Gepäckraum von Linienflugzeugen transportiert, oder ich kaufe Schweizer Papayas, welche bei uns in zwei "Tropenhäusern" wachsen. Klar, mein Budget leidet darunter... Bei FAIRtrade Bananen und Ananas beweisen Studien, dass wir damit im Hinblick auf die Existenz/Lebensbedingungen der Menschen dieser Länder sogar etwas sehr Gutes tun! Und sie werden mit Schiff transportiert = recht umweltfreundlich ;-). Ich wünsche dir einen schönen Abend, bis(s) bald...

      Liebe Grüsse, "Twilight"

      Löschen
    3. :-)

      Liebe Grüße zurück,
      die Claudi

      Löschen
    4. Danke :-), konnte gestern übrigens Schweizer Spargeln kaufen, lecker! Schweizer Spargelsaison ist also auch endlich eröffnet ;-). Schlaf gut und einen guten Start in die Woche,
      "Twilight"

      Löschen
  4. Wie immer tolle Rezepte!
    Herrliche Salate, bestens für die Grillzeit :-)
    Meine Güte, ist das mit dem Amselnest süüüß!
    Ich hoffe die geben Acht.
    Spargel roh... hm, interessant, muss ich echt mal versuchen.
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)

      Gute Nacht und liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  5. Ich könnte zur Zeit jeden tag Spargel essen, am liebsten mit Kartoffeln und dazu einfach nur ein bisschen vegane Margarine, Salz und Pfeffer. Yummie...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Birdie,

      mir geht's genauso! Soll man ja auch - die Spargelzeit ist eh viel zu kurz meiner Meinung nach :-)

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  6. Das schaut ja alles wieder lecker aus :-)

    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,

      das freut mich :-)

      Liebe Grüße,
      Claudi

      Löschen