Mittwoch, 1. Mai 2013

Vegan Coach

Du willst wissen was für ein erfolgreichen Start in ein veganes Leben notwendig ist?

Ich freu mich auf dich!

http://claudia-renner.de/#beraterin

Kommentare:

  1. Ich habe mir die Kommentare unter deinem damaligen Post nicht durchgelesen - und werde es auch nicht tun. Würde mich nur drüber aufregen.

    Das ist so eine typisch deutsche Reaktion: was erlaubt sich die Claudi, mit etwas Geld zu verdienen, das ihr Spaß macht und am Herzen liegt? In Amerika würde dir sowas nicht passieren, da würden dir die Menschen auf die Schulter klopfen und dich fragen, warum du erst jetzt auf die Idee gekommen bist.

    Deutschland und die vegane Bewegung in Deutschland braucht viel mehr vegane Entrepreneure, deshalb finde ich es toll dass du diesen Schritt jetzt gemacht hast!

    Wann immer du Unterstützung brauchst oder wir irgendetwas für dich tun können, melde dich bei uns!

    Liebe Grüße und bis bald in München!
    Daniel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniel,

      DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE :-)

      Ich freu mich soooo sehr auf euch.
      Hab Katrin vorhin schon geantwortet.

      Ganz liebe Grüße an euch beide,
      die Claudi

      Löschen
  2. Ich habe die Kommentare auch nicht gelesen, aber ich frage mich, wie jemand darauf kommt dich angreifen zu müssen, nur weil du dein Geld mit etwas verdienen willst, das dir Spaß macht? Will das denn eigentlich nicht jeder? Ich würde mich freuen wenn ich die Möglichkeit mit meiner Musik hätte. Also bitte lass dich von solchen seltsamen Reaktionen nicht runterziehen. Mach dein Ding, denn es ist DEIN Leben, und du musst damit glücklich sein. Wenn es das ist was du möchtest, dann mach es :-) Ich finds toll! Ich stehe auch gerade vor großen Veränderungen im Leben, und das ist gar nicht so einfach.

    Alles Gute dir!!!

    Beste Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudi, das sehe ich genauso wie Kivi!

      Wäre es nicht ein notwendiges Übel, Geld verdienen zu müssen, würden wir sicher alle unser Wissen und unsere Erfahrung "verschenken"...
      ich finde es toll, dass Du anderen Neuveganer unter die Arme greifen willst, und klar kannst Du das zeitlich nur, indem Du Deinen Hauptjob reduzierst.

      Beruf = Berufung, so sollte es im Idealfall sein!

      Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg, dass Dein Coaching gut anläuft und es Dir auch weiterhin Spaß macht!
      Hab Dich letztens bei Galileo gesehen, Du bist wirklich sehr sympathisch und natürlich, missionierst nicht, hast Humor - schade, dass ich so weit weg hier in Hamburg wohne, hätte Dich gerne auf ein Schniggers in die Eisbande eingeladen :-).

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Guten Abend Kivi und Nina,

      auch an euch beide ein dickes Danke!
      Total lieb von euch.

      <3 liche Grüße und eine schöne Restwoche,
      eure Claudi

      Löschen
  3. Liebe Claudi,

    meine Meinung kennst Du eigentlich schon ;) Ich wünsche Dir superviel Erfolg damit. Ich weiß, dass Du bisher auch schon mehr oder weniger gecoacht hast und Deinen Lesern immer mit Antworten und Tipps zur Seite gestanden hast, nur eben unentgeltlich. Und ich finde es absolut in Ordnung, das nun gegen Entgelt zu machen. Ich finde es sogar sehr mutig, diesen Weg zu gehen und um Deinen Lesern mehr Unterstützung zukommen zu lassen, sogar in Deinem Job nun etwas zurückzutreten.

    Danke für das Vertrauen in Deine Leserschaft und bleib so wie Du bist!

    Man kann den Veganismus nur vorantreiben, wenn Einzelne etwas tun. Und Du tust etwas. Kein Missioniern, sondern Unterstützung derer, die sich interessieren. So muss es meiner Meinung nach laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Linda,

      fühl dich gebusselt :-*

      Deine Claudi

      Löschen
  4. Hallo,
    da schließe ich mich an. Dann müssten all die Coaches, Trainer und Berater in anderen Bereichen ja auch umsonst arbeiten, nur weil etwas tun was sie gerne machen. Ich gebe Yogakurse und erhalte auch Geld dafür und keiner beschwert sich. Aber eigentlich wollte ich Dir für den Blog nur mal danken. Lebe seit 6 Jahren vegan und habe langsam das Bedürfnis mich mich mit rohvegan auseinander zu setzen. Spätestens seitdem ich bei Freunden neulich ein paar superleckere green smoothies gekostet habe. mmmh!

    Also, danke und weiter so!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ANtoni,

      vielen lieben Dank für deine Worte. Ich freu mich gerade wahnsinnig darüber.
      Und roh: rockt! :-)

      Wenn du Fragen hast meld dich, sonst einfach weiterlesen. Hab einige rohvegane Kreationen zur Veröffentlichung auf meiner Liste stehen...

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  5. Habe mich gerade eben auf die Suche gemacht, ob es denn so etwas bereits gibt und dabei deinen Blog entdekct. Ich hatte dasselbe vor, allerdings kostenlos, da es doch vielen am Anfang schwer fällt. Und es wäre zu schade wenn es daran mangelt :) Supertolle Idee!
    Viele liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen