Montag, 15. Juli 2013

Claudis Ideen für heiße Tage

Hallo du,

jetzt war letzte Woche doch "Rezept-Woche" und schwupp die wupp haben sich so viele neue Ideen angesammelt.
Ich fasse hier mal einige "Claudis Ideen für heiße Tage" (endlich Sommer, nicht mehr Arschloch) :-) zusammen. Vorweg: es gab vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel Sojajoghurt (natur), Obst und Eis. Und eine Neuentdeckung aus dem Biomarkt!!!

Aus meiner neuen Lieblingspflanzenmilch...

HIRSEmilch (!!!) Der WAHNSINN!!! CHocomalt ist auch total lecker... v.a. gekühlt!


... habe ich mir ein Dressing mit Apfeldicksaft und Senf gebaut.



LIEBE VEGETARIER,
es gibt KEINE Ausreden mehr!!!
Mit Wilmersburger und Soyana sind diverse Gelüste in Sache Milch und Käse nun WIRKLICH zu befriedigen!!! Fragen? Fragen! :-) Und sonst Dr. Neal Barnard auf YouTube anschauen. <<Choclate, Cheese, Meat and Sugar>> sag ich nur...

So, weiter geht's im Text:

Eistee. Super einfach, braucht nur Vorbereitungszeit. Früchtetee kochen, abkühlen lassen. Ab in den Kühlschrank. Stunden später mit Eiswürfeln und Zitrone servieren.

 
Obstsalat mit Sojajoghurt (selbstredend):

Habe ich von einer ganz lieben Kollegen zum Frühstück serviert bekommen :-)


"Griechischer Joghurt" - was habe ich den als Vegetarierin geliebt. Und ich frage mich, warum über 2 1/2 Jahre gedauert hat, bis ich auf diese supersimple veganisier-Idee gekommen bin.
Wichtig: Soja-Naturjoghurt ohne Zuckerzusatz verwenden! Sonst wird das zu süß!


Matcha-Joghurt... HALLO WACH!!! (Das war meine Rettung am Freitag.)
250g Soja-Naturjoghurt ohne Zuckerzusatz + 1/2 TL Matcha + Reissirup.



Erdbeer Pudding aus der Tasse.
Wenn ich Besuch habe, serviere ja gern mal "ungewöhnlich". Also gab es Vanillepudding (Pulver beispielsweise von Alnatura und dann einfach mit Pflanzendrink kochen) mit frischen Erdbeeren.


Übrigens:
Hierfür bitte wirklich Sojamilch verwenden! Ich hab Pudding auch schon mit anderen Pflanzenmilcharten probiert - funktioniert aber nicht. Ich denke (!) das liegt am Lecithin, was beispielsweise auch der Grund ist, warum vegane Mayo ausschließlich mit Sojamilch gelingt.

Verwendte habe ich die vom Hofgut Storzeln. 1 Liter und 2 Packungen Puddingpulver für fünf Tassen.

Eis geht immer. Auch mit Wärmflasche auf dem Bauch und Tee in der Hand, gell? Katrin und Julia :-) Hihi.


Diese lecker Variante besteht aus gefrorenen Beeren und Bananen. Dazu dann Maulbeeren und Nektarinen.
 
Gerne weiße ich dich dann noch auf den kostenlosen Ratgeber in Sache "Grüne Smoothies" von der Firma Vitalnatura hin. Auf Facebook hab ich ja schon Werbung gemacht, doch ich bilde mir ein, dass hier immer mehr Menschen drüber stolpern.
SING DOCH MAL GELEGENTLICH, EINE HYMNE AUF DICH!!! :-) 
In den Lobeshymnen auf Seite 10 findest du Franziska Schmid von Veggie Love, Patrick Bolk von Deutschland is(s)t vegan und meine eine. Abgesehen davon, ist das eBook sowieso 1A und du solltest es dir gleich downloaden!!!

Und übrigens: DANKESCHÖN für 350 "Mitglieder" hier - ich freue mich über jeden einzelnen von euch!!!
Mein erster Newsletter wurde übrigens gestern verschickt. Mit einem kleinen Geheimnis :-)
Hast du ihn schon abonniert? Wenn nicht: oben rechts, das gelbe Kästchen!

xoxo & smoothie
Claud

Kommentare:

  1. Du, ich hab auch schonmal vegane Mayo mit Mandelmus gemacht:

    2 EL weißes Mandelmus
    100 ml Wasser
    1 TL Kräutersalz
    Saft 1er Zitrone
    1 Msp Curry
    1 EL Senf

    Kurz im Vitamix verrühren, dann 200-250 ml Öl durch die Öffnung im Deckel gießen und nochmal 1-2 Minuten aufschlagen lassen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudi, schön, dass du "Swiss Ceral Drinks" verwendest. Unbedingt probieren (falls du es nicht bereits kennst?): "Fermentierte BioSoya-Alternative zu Joghurt" von Soyana: http://www.soyananda.com/de/sorten#1
    Ich finde diesen veganen Nature "Soja-Joghurt" 100 mal leckerer als alle anderen (Provamel, Sojade). Super cremig-rahmig und unglaublich aromatisch. Mit veganen Bifiduskulturen und Bio Sojabohnen aus Norditalien. Ich liebe Soyanada Nature für Müsli, Desserts, Tsatsiki!
    Liebe Grüsse, "Twilight"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Twilight,
      den kenne ich ledier noch nicht - hab ich hier noch nicht gesehen.
      Aber Soyanada is echt genial!!! So generell gesagt :-)

      Herzliche Grüße und gute Nacht,
      die Claudi

      Löschen
    2. Hallo Claudi,
      oh schade. Gibt's bei uns auch nur in wenigen Reformhäusern (z.B. "Müller", "Prima Natura") im Standardsortiment, auf Bestellung oder im Online Shop. Also, wenn du mal in die Schweiz kommst, kann ich dir nur empfehlen ;-). Auch gute Nacht und glg, "Twilight"

      Löschen
    3. Hi Claudi, darf ich nachfragen, ob Soyananda nature Yoghurt 250g inzwischen irgendwo in München erhältlich ist? Mache drum bald Urlaub in deinem schönen München und will nicht alles von zu Hause mitschleppen ;-). Vielen Dank für deine Antwort und herzliche Grüsse

      Löschen
    4. Hallo aus München,

      ich habe ihn bisher nicht entdeckt. Wenn dann bestimmt im Veganz? Vielleicht rufst du dort einfach mal an?

      Sonnengrüße von einer Claudi im Wiesn-Fieber ;-)

      Löschen
  3. Hallo,
    das mit dem Pudding wundert mich. Hab schon Schokopudding mit Hafermilch gemacht und der wurde ganz wunderbar! ;) War auch Pulver von Alnatura.
    Oder bezieht sich das nur auf Vanillepudding? Den habe ich nämlich tatsächlich noch nicht versucht.

    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manuela,

      ich hab schon Nussmilch und Reismilch probiert. Ist jeweils nicht "dick" geworden.
      Vielleicht klappt es mit Hafer?
      Wird getestet - bei Gelegenheit...

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen