Samstag, 28. September 2013

Gesundes, veganes Fast Food

Hallo du,

gesund ist für meine Ernährung wie ich sie sonst handhabe fast schon in " " zu setzen. Aber ich glaube, es gibt wesentlich Schlimmeres ;-)
Mangels Zeit und Nerven musste letzte Woche ab und an veganes Fast Food herhalten!


Salat binnen drei Minuten gemacht. Mit Bohnen in Tomatensoße und Mais aus dem Glas.
Ein bisserl Crema die Balsamico drüber. Fertig!

So in Eile, dass ich sogar vergessen hab Fotos zu machen!!! Die Gemüsebolognese habe ich über Zucchini-Nuden (im Spirali gedreht) gegeben und die Ravioli einfach nur warm gemacht. Von diesen gibt es auch noch andere Sorten übrigens. Bei einem Preis von knapp 5 € aber die absolute Ausnahme!

Ich glaube die Empanadas "Tex Mex" sind neu im SOTO Sortiment.
Die florentin Falafel sind der Hammer! Ein Rezept zum selbermachen findest du hier.

Müsli To Go. Hafer und Dinkel über Nacht in Wasser einweichen. Morgens dann in ein Gurkenglas
mit einer Banane, Vanille, Zimt und dazu Hafer Chai Milch <3
Vielleicht sind das ja mal ein paar Ideen für dich wenn es schnell gehen muss?

Wichtig noch für morgen, Sonntag! In Dachau findet eine Demo für einen wildtierfreien Zirkus statt. Sehen wir uns???

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Kannst du die empanadas weiterempfehlen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Melissa,

      die sind ein bisserl scharf (ich schreib das extra so vorsichtig, weil ich da mega empfindlich bin).
      Aber sonst ganz okay. Ich ess ja im Normalfall so was nicht... Zwischendurch war es mal ne nette Abwechslung aber das wird jetzt nicht mein Lieblingsessen :)

      Liebe Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  2. Tolles Rezept! Danke dir.
    Werde ich daheim auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen