Freitag, 6. September 2013

Greenstar - Entsafter - Testbericht1

Hallo du,

hier habe ich bereits 2011 über einen Test der Greenstar gebloggt. Da war ich allerdings so Vitamix verzaubert, dass die Königin unter den Saftpressen etwas untergegangen ist.

Und nun darf ich sie erneut MEINS MEINS MEINS nennen - zumindest für einen Testzeitraum.
Vielen Dank an Keimling für's Ausleihen!

Auf Facebook habe ich bereits versprochen, dass ich demnächst noch über Weizen- oder Dinkelgras Entsaftung blogge. Hier vorweg nun gleich mal zwei Testläufe:
Karottensaft und Birne-Gurke-Rote Beete-Saft


6 Karotten = 200 ml Saft und zwei Tassen voll Trester


Die (Bio!!!) Gurke habe ich mit Schale entsaftet. Dann (kein Foto) noch Rote Beete (drei Knollen) dazu gegeben.
Das gab dann insgesamt 700ml.

Ganz schön viel Aufwand - aber der lohnt sich!


Wie geschrieben - nach und nach folgen weitere Testsäfte und ich werde so nebenbei berichten :-)

Zur Reinigung kann ich dir aber gleich was verraten - denn mit zwei kleinen Tricks von Frau Hase funktioniert die nach zwei Anläufen schon in nicht mal fünf Minuten!

1.) Die Schraube entfernen und den Rest in der Maschine komplett raus laufen lassen!
2.) Den Siebeinsatz mit einer elektrischen Zahnbürste reinigen!

Kuhle Sache, oder? Der größte Vorteil für mich aktuell: die Greenstar ist (im Gegensatz zum Vitamix) so leise, dass sie auch locker um 06:15 angeschmissen werden kann :-)
xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. ...und führe mich nicht in Versuchung.

    Vitamix war schon teuer genug, jetzt lobst Du noch so ein teures Gerät...

    AntwortenLöschen
  2. "Leise" ist für mich das perfekte Kauf-Argument. :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Green Star Elite ist übrigens von der Stiftung Warentest im Heft 08/2013 als Testsieger unter den Saftpressen ausgezeichnet worden, die Vorzüge waren die "höchste Saftausbeute", der leise Betrieb und die langlebige Konstruktion, der höhere Preis relativiert sich, wenn man die 5 Jahre Garantie berücksichtigt und auch dass man aus jedem kg Obst und Gemüse einfach mehr Saft rausholt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich überlege schon seit einigen Monaten mir einen Entsafter zuzulegen... Ich gebe mir täglich mühe vegan zu leben.. an guten Tagen gelingt es mit!! an schlechten weniger.. aber gut, jeder Versuch zählt!
    Doch ich denke, dass ein Entsafter das vegane Leben vereinfacht!
    Danke für deinen Testbericht!

    Love von der fatcatconnection
    http://lasagnolove.blogspot.de/
    Bird

    AntwortenLöschen