Dienstag, 10. September 2013

Vegan unterwegs auf dem Viktualienmarkt + Weizengrassaft mit der Greenstar (Testbericht 2)

Hallo du,

auf unserem wunderschönen münchner Viktualienmarkt ist viel, WIRKLICH viel, für Veganer*innen geboten. Obst en masse, frisch gespresste Säfte, Smoothies, der Stand von "Gut zum Leben" und der St. Michaelshof (ja, ich weiß, beide umstritten!) und vor allem: SABABA!!!

Aufgrund meines Greenstar-Tests wurde ich via Facebook gebeten, doch mal Weizengrassaft zu testen. Nun: gesagt, getan! Aber kommen wir erst einmal zurück zu unserem Mädelsausflug nach dem Motto "Vegan unterwegs auf dem Viktualienmarkt" :-)

Wenn du Glück hast, kannst du beim Michaelshof Weizengras kaufen.

Nach einem Stadtbummel (vom Stachus über die Sendlingerstraße und den Jakobsplatz zum Viktualienmark) hatten wir Hunger und ich bin ENDLICH in den Genuss von Sababa gekommen!!!
Dort gibt es ganz viel vegan und zur Falafel im Brot kann man sich das Gemüse selbst zusammenstellen. Soooo kuhl und soooo lecker!!!


Die Mädels wollten dann noch zu Basic. So konnte ich mir Äpfel mitnehmen (zum Pressen, Blogeintrag dazu folgt übermorgen) und wurde von der "bösen" Katrin auf den veganen Mohnkuchen den es dort gibt hingewiesen. Kathi von den Veganchicks hatte ihn entdeckt gehabt. Pf! Jetzt bin ich süchtig!!!


Und am nächsten Morgen gab es ihn dann: WEIZENGRASSAFT!!!

80 g für 2,94 €. Über Nacht aufbewahrt in einem feuchtem Küchentuch im Kühlschrank.



Das Pressen hat super geklappt. Einfach nur, ohne zu stopfen, das Gras einlegen und mit dem Feinensieb und der schwarzen Schraube durchlaufen lassen.

Ich versteh gar nicht, dass es Menschen gibt, denen Weizengrassaft nicht schmeckt. Total lecker war das! Aber vielleicht liegt das auch an meinen "verdorbenen" Geschmacksnerven? :-)

xoxo & smoothie
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen