Freitag, 18. Oktober 2013

Essen nach dem Fastenbrechen

Hallo du,

Hurra! Endlich wieder Essensfotos nach einer Woche voller Infos und einer Woche Saft und Suppe!!!

Am Montag und Dienstag war Fastenbrechen angesagt und schön langsam esse ich auch wieder Gekochtes. Und zwar viel bewusster und wieder richtig gesund - also so wie ich es für gesund halte. Für mich. :-) Da hat ja jede(r) ein anderes Empfinden.

Den Rest gibt es chronologisch.
Mittwoch Mittag:


Anleitung: Quinoa kochen und in der Pfanne mit einem kleinem Schuss Öl, Auberginen, Zucchini, Tomatenmark und Rucola vermengen.

Mittwoch, Abendessen im Gratitude mit einer Kollegin. Das erste mal, dass ich it einer Fleischesserin dort war!!! Feuertaufe :-) Und hurra: Es hat so gut geschmeckt (Grüner Smoothie, Curry, Kuchen geteilt), dass sie bald mit ihrem Herzallerliebsten wieder kommen will! SIEG SIEG SIEG!!! :-) :-) :-)

Mein Salat <3

Unser Kuchen
In der Nacht (es war ein laaaaanger Abend) hab ich dann noch Gurkensalat für den nächsten Tag vorbereitet. So simpel und dennoch super lecker. Senf, Apfelessig und ein Minischuss Öl.


Am Donnerstagabend und Freitagmittag hab ich dann daheim ein super tolles Herbstgericht gegessen. Nachmachen dringend empfohlen!!!

Brokkoli, Zucchini und Auberginen kurz (!!!) in Gemüsebrühe dünsten.

Wasser fast komplett abgießen, Tamarisoße dazu geben und ein bisserl ziehen lassen.

Und jetzt kommt's!!! Das warme (!) Gemüse auf den Salat geben. Dressing nicht notwendig wg. der Tamarisoße.


So fein. Weil: Salat, aber halt doch warm. Jetzt wo (nach dem kommenden Wochenende) die kalte Jahreszeit auf uns zukommt - perfekt!!!

Und gerade gab's noch Buchweizennudeln mit Cocktailtomaten (roh) und Basilikum.


Morgen darf ich in einem meiner Allerliebstenveganrestaurants dinieren. Am Vormittag wird noch Yolo geschaut (09:15 Uhr, RTL) und dann geht's auf nach Stuggi *freu freu freu*.

Dir ein wundertolles Wochenende!!!

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Nicht nur in eins der Allerliebstenveganrestaurant, sondern auch mit einer der Allerliebstenveganenfreundinnen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) :) :) :)
      Auch an dieser Stelle noch einmal DANKE für unseren zauberhaften Stuttgart Tag!
      http://www.myvideo.de/watch/6228780/Die_Fantastischen_Vier_Auf_geht_s_Bring_it_Back

      Löschen
  2. Fühlt sich das "Fastenbrechen" (du isst ja nach wie vor sehr ausgewogen und gesund) eigentlich gut an bzw. rebelliert dein Körper erst einmal gegen die ungewohnte Kost?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Fauvette,

      also mir ging es mit meinem Plan und ganz viel kauen und ganz langsam essen SEHR gut.
      Alles fein im Bauch und so :-)

      Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag,
      die Claudi

      Löschen