Donnerstag, 17. Oktober 2013

Thermomix vs. Vitamix

Hallo du,

meine liebe Bekannte Nicole hat mich um einen Gefallen gebeten, den ich ihr glatt nicht ausschlagen konnte.
Vor allem da in einer netten Damenrunde erst kürzlich wieder das Thema "Thermomix vs. Vitamix" aufgekommen ist - sehr passend!
Da ich hier immer so vom Vitamix vorschwärme ist es endlich an der Zeit mal eine Alternative vorzustellen. Den Allrounder Thermomix. Preislich liegt dieser höher als der Vitamix, kann aber mehr. Doch bevor ich dich hier zutexte, lassen wir Nicole zu Wort kommen!

Nicole im Thermomix Studio

Liebe Nicole,
wer bist du und was machst du?

Ich heiße Nicole Behrendt, bin 42 Jahre alt und wohne mit meiner Familie im südöstlichen Landkreis München. Meine Kinder sind knapp 12 und 17 Jahre alt. Ich bin gelernte Werbekauffrau und Mediengestalterin, habe mich früher auch mit Webdesign beschäftigt.
Vor einigen Jahren habe ich begonnen mich und meine Familie bewusster zu ernähren und habe meine Ernährung stetig optimiert. Seit 2 ½ Jahren lebe ich vegan und über meine Leidenschaft zum Kochen und Backen bin ich letztendlich auch zum Thermomix gekommen. Ich habe ihn mir vor zwei Jahren gekauft und bewarb mich zwei Wochen nach dem Kauf direkt bei Vorwerk als Repräsentantin. Das Kochen und Backen mit dem Thermomix hat mir so viel Spaß gemacht dass ich dachte, dass ist der ideale Nebenjob für mich! Anfangs war ich skeptisch ob ich für den Verkauf im Direktvertrieb geeignet bin, aber nach meinen ersten Vorführungen waren auch diese Zweifel verschwunden.

Copyright: Vorwerk Deutschland


Worin liegen die Vorteile des Thermomix, verglichen mit anderen Hochleistungsmixern?

Der TM31 ist nicht nur ein Hochleistungsmixer sondern ein sehr leistungsfähiges Multifunktionsgerät. Das Alleinstellungsmerkmal ist, dass man sehr viele verschiedene Funktionen in nur einem Gerät vereint hat und den Thermomix täglich für die unterschiedlichsten Dinge verwenden kann, ohne ihn umzurüsten. Die Devise ist: Einer für Alles! Es gibt keine Zubehörteile, die umständlich erst an- oder abgebaut werden und am Ende auch gespült werden müssen. Der Thermomix erhitzt und kocht, außerdem ist er auch ein Dampfgarer. Wer auf gesunde Ernährung und eine vitaminschonende Zubereitung seiner hochwertigen Lebensmittel achtet, kommt um das Dampfgaren nicht herum – oder er bereitet sich eben rohköstliche Speisen zu. Dabei geht einem der Thermomix zur Hand und erleichtert sowie beschleunigt die Küchenarbeiten enorm. Nicht zu verachten ist auch der Faktor Stromersparnis, wenn man mit dem TM31 anstatt mit dem Küchenherd kocht.
Ob ich also einen Rohkostsalat, Hefeteig, Gemüsesuppe, Mandelmilch oder Risotto machen möchte, der TM steht immer griffbereit und ich muss nur den Deckel öffnen und kann sofort loslegen. Wenn man eine Küchenmaschine erst mal aus dem Schrank holen, aufbauen und Zubehörteile montieren muss, überlegt man sich das dreimal. So ist meine Rohkost in 5 Sekunden fertig und der TM spült sich danach selbst. Kochen soll heute unkompliziert und zügig vonstatten gehen. Hier ist der TM unverzichtbar!

Ein Punkt der mir persönlich sehr wichtig ist, ist dass der Thermomix für Qualität und Langlebigkeit steht. Er ist kein „Wegwerfprodukt“ dass nach Ablauf der Garantie sein Leben aushaucht und dann entsorgt werden muss. Unsere Kunden nutzen ihre Geräte über Jahrzehnte, und sollte nach vielen Jahren doch einmal ein Teilchen kaputt gehen, kann man dieses Ersatzteil garantiert nachbestellen und den TM zur Reparatur bringen.
Den Thermomix gibt es schon seit 1971, er ist also genauso alt wie ich. Die Technik und der leistungsstarke, wartungsfreie Motor sind also bewährt und inzwischen absolut optimiert.

 


Auf dem Flyer lese ich "Einweisungsservice" und "Gastgeberrabatt". Was steckt dahinter?
Unser Service beginnt eigentlich erst richtig NACH dem Kauf. Natürlich gehört auch vor dem Kauf eine ausführliche Präsentation des Thermomix zu unseren Aufgaben, hier kann der Interessent den Alleskönner in Ruhe zu Hause in seiner eigenen Küche unter meiner Anleitung testen und ausprobieren, damit kochen und dabei alle seine Fragen stellen. Aber meinen Kolleginnen und mir ist vor allem wichtig dass die Kunden nach dem Kauf gut mit ihrem Küchenhelfer zurecht kommen und ihn optimal einsetzen. Dafür gibt es unseren Einweisungsservice. Wir kommen nach dem Kauf zu unseren Kunden und kochen mit ihnen noch einmal ein komplettes Menü, stehen unterstützend zur Seite wenn ein Kunde noch unsicher ist oder weitere Fragen hat.
Wenn der Kunde möchte kann er diesen Einweisungsservice zu einem so genannten „Erlebniskochen“ machen, indem er drei Gäste, die den Thermomix noch nicht besitzen aber gerne einmal kennenlernen möchten, einlädt. Hierfür bedankt sich Vorwerk mit einem Rabatt von 50 Euro auf den Kaufpreis (auch rückwirkend nach dem Kauf) oder einem tollen Gastgebergeschenk das sich der Kunde aussuchen kann.
Außerdem laden wir alle Kunden zu unserem Basis Kochkurs in unser Kochstudio ein. Dieser Service ist natürlich auch kostenlos und gehört zu unserem XXL Service Paket dazu.
Es werden immer öfter vegane Erlebniskochen angefragt. Veganer achten immer öfter auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung, da passt der TM sehr gut dazu. Am Samstag den 19.10.13 bieten wir im Thermomix Studio München erstmals den Basis Kochkurs in veganisierter Form an. Es gibt schon einige Anmeldungen, darüber freue ich mich natürlich sehr!

Copyright: Vorwerk Deutschland


Wer den Thermomix kennenlernen möchte kann eine Vorführung buchen oder sich zum Basis Kochkurs im Thermomix Studio anmelden. Das Studio befindet sich in München gleich beim Odeonsplatz. Anmeldung ist erforderlich (info(ät)tm-glonntal.de). Der nächste Kurs findet bereits übermorgen, am Samstag, den 19.10.2013 statt. --> Nachtrag, 18.10.: Wurde leider abgesagt!!!

Und wer in der Nähe von Gemmingen wohnt hat ebenfalls die Möglichkeit, den Thermomix live zu erleben:
Vegativ hat am 27.10. im Dorf Kerwe einen verkaufsoffenem Sonntag. Vor dem Laden wird gegrillt und es gibt eine (natürlich vegane!) Thermomix Vorführung. Weitere Infos hier.

Am Samstagvormittag (19.10.2013 um 09:15 Uhr) kannst du übrigens unter anderem Peter Ludik vom Max Pett, Mark Hofmann von Laufen gegen Leiden, Nicole Noli vom DearGoods und meine eine auf RTL sehen. In der relativ neuen Jugendsendung YOLO geht es darum, dass der Moderator 48 Stunden lang vegan gelebt hat. Und ich durfte mit ihm vegan einkaufen gehen. Es ist der erste Beitrag der Sendung, weil er wohl so toll geworden ist und die Redaktion so begeistert war :-)

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. wir haben einen thermomix. steht meistens in der ecke.
    zu klein zum kochen, braucht zu große mengen um anständig zu verkleinern und ist zu umständig zu spülen (spülen ihn von hand weil die spülmaschine voll ist wenn der drin ist). selber spülen (wasser rein und auf turbo) tut er sich nur grob. wenn er dann wieder 3 wochen ohne benutzt zu werden rumsteht ist das nicht soooo lecker.


    wenn man mehr als 2 personen ist und gerne große portionen kocht damits auch noch für die mittagspause am nächsten tag reicht ist man mit nem guten pürierstab und topf+herd besser bedient. finde zumindest ich.
    trotzdem freu ich mich, dass ich den bekomm wenn ich mal ausziehe :)
    (meine mutter kann ihn wg. arthrose im daumen eh überhaupt nicht benutzen. bekommt den deckel nicht auf und kann ihn auch nicht auseinender bauen. wenn man solche probleme hat ist er also auch nichts)

    AntwortenLöschen
  2. auch ich habe einen TM31 - und ich lebe mit ihm seit nunmer 4 Jahren vegan - und gut :) .
    Ich benutze diesen hauptsächlich für Hefeteig (weil wärme), Suppen (ultra-schnell und einfach), Soßen (vegane Käsesoße), und Mandelmus...
    Aber auch zum Einkochen von Chutneys, Marmeladen sowie das Zubereiten von grünen Smoothies ist er ideal.

    Auch ich dachte kurzweilig über den Kauf eines Vitamix nach (da fast alle in meinem veganen Freundeskreis einen haben), jedoch erfüllt der Thermomix ebensogut seinen zweck, wie sein Rivale.

    Kurzum: TM31 steht den Vitamixern und Co. in nix nach !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vegane Käsesause? Was ist denn das schon wieder? Seit wann ist Käse vegan?

      Löschen
    2. Also das ist doch jetzt nicht Ernst?!- das wäre ja so als wenn man zu "Ich hab heute vegane Würstchen gegessen" sagen würde "seit wann sind Würstchen vegan" 😂😂

      Löschen
  3. Kann der Thermomix genaso cremige Smoothies vorbereiten wie der Vitamix Blender?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo! Ja, die Smoothies werden genauso cremig wie im Vitamix. :-)

    Liebe Grüße, Nici

    AntwortenLöschen
  5. Hallo zusammen,
    Thermomix ist kein Hochleistungsmixer und ist auch mit so einem absolut nicht vergleichbar. Mit Obstsmoothies mag der Thermomix noch einigermaßen zu Recht kommen, aber schon bei einem grünen Smoothie merkt man, dass er viel zu langsam ist! Auch bei der Herstellung von Eis aus gefrorenen Früchten ist er Meilenweit von einem Hochleistungsmixer entfern. Wir haben einen etwas günstigeren Hochleistungsmixer (Bianco Primo) und dieser hat den Thermomix von unseren Freunden im direkten Vergleich mit Leichtigkeit geschlagen.
    Liebe Grüße, Alexander

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe den Thermomix seit 2010 und seitdem täglich mehrfach im Gebrauch! Er ist genial und hat uns diesen Sommer sogar zum Zelten begleitet :-). Eine Woche Regen, aber die verpflegung hat geklappt :-)!Ohne geht absolut nicht mehr!!!

    AntwortenLöschen
  7. Und zu den grünen Smoothies: Wir trinken seit Anfang 2013 täglich grüne Smoothies, in denen sogar Avokadokerne enthalten sind! KEIN Problem! Der Thermomix muß für einen cremigen Smoothie länger laufen als ein Hochleistungsmixer (1-2 min), dafür kann er aber soviel mehr, dass ich das gern in Kauf nehme!

    AntwortenLöschen
  8. Wenn dein Thermomix es schafft, einen Avocadokern mit grünem Blattgemüse zu einem völlig glatten und samtigen Smoothie zu verarbeiten, dann musst Du wohl ein Gerät aus einer ganz besonderen Fertigungsreihe erwischt haben. Ich habe den direkten Vergleich und insbesondere bei grünen Smoothies erreicht der Thermomix auch bei längerer Laufzeit nicht die Qualität des Vitamix ... und dafür ist er auch gar nicht gedacht! Auch ein cremiges (sahnefreies) Rohkosteis und viele andere schöne Dinge sind so im Thermomix nicht möglich. Dafür braucht es mehr Power. Dafür kann der Thermomix dann wieder Anderes.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bereite im Thermomix regelmäßig Eis (ohne Sahne) zu und das wird so cremig, wie ich es sonst noch nie gegessen habe. Auch Smoothies sind kein Problem mit ihm. Er hat zudem noch viele Funktionen die ein Hochleistungsmixer nicht hat. Ich würde ihn nicht mehr missen wollen!

    AntwortenLöschen