Mittwoch, 13. November 2013

Das Gemüseregal rockt den Winter

Hallo du,

"Das Gemüseregal rockt den Winter" und ich will ein Teil davon sein.

Also, auf geht's :-)

Kürbis-Karotten-Kokos-Suppe

Pak Choi aus dem Wok mit Polentaschnitten und karamellisiertem Tempeh

(Fast) rohvegane Cupcakes

Und wie geht das???





Suppe:
Neu entdeckt habe ich die Kokosnuss-Creme von Rapunzel. Wieder mal Alu gespart - mich nervt die Verpackung von Kokosmilch nämlich sehr!!!
Die Creme mit Kürbis und Karotten und mit Gemüsebrühe, Zimt, Curry und kochendem Wasser in den Vitamix geben. 4 Minuten mixen. Fertig.
Deko: Kokoschips, Crema di Balsamico, Paprika edelsüß, Liebe.


Hauptgang:
2-Minuten-Polenta in Gemüsebrühe kochen und in einer Form abkühlen lassen. Dreiecke schneiden und rausbraten. In den Herd geben (bei 100 Grad Umluft) damit sie warm bleibt.
Tempeh in Kokosöl braten, mit Tamari ablöschen, Reissirup darüber geben. In den Herd geben (bei 100 Grad Umluft) damit es warm bleibt.
In der restlichen Soße Pak Choi (gewaschen und der Länge nach halbiert) mit Reissahne und Champignons schwenken. Zitrone darüber geben (nimmt den etwas bitteren Geschmack raus).
Anrichten und die Soße ein bisserl darüber geben.


Cupcakes:
Habe ich bereits am Vorabend in das Gefrierfach gepackt. Der Boden ist aus Datteln (1/2 Stunde eingeweicht), Kokosflocken und Carob. Im Vitamix (alternativ Küchenmaschine) verarbeitet und in Muffinformen gegeben.
Die "Sahne" besteht aus gefrorenen Bananen die ich mit Maulbeeren, Lucuma und Erdnussmus (deswegen nicht 100% roh) im Vitamix zu Eis verarbeitet habe.
Deko: Ahornsirup.

Viel Spaß beim Nachkochen :-)

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. So ein tolles Menü!!! Wundervoll und jetzt hab ich Hunger :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war der Sinn der Sache ;) ;) ;)
      Hehe...

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  2. Oh wow, das sieht echt alles superlecker aus!
    Ich bin glaube ich, zu dämlich für polentaschnitten - irgendwie wird die polenta bei mir nie hart, hilfe!! woran kann das lieben?
    liebe grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,

      also ich verwende halt immer die 2-Minuten-Polenta. Mit der klappt das prima und ist nicht zeitaufwendig.

      Welche hast du denn?

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen