Samstag, 7. Dezember 2013

Rezept vegan: Cronuts

Hallo du,

Cronut??? Eine Kreuzung auf Croissant und Donut :-)



Mein Schatziiiiiiiiiiii Lars (eigentlich eher rohköstlich u.a. auf RawGan Cakes aktiv) hat sie mir gebastelt und fotografiert. Und noch toller: ich darf das DIR hier zeigen, weil ich find es leider geil!

Zutaten:
Blätterteig
Puderzucker
Zitronensaft
Wasser
+
Kakao
Mandeln
diverse anderen Deko je nach Geschmack, Lust und Laune (Biovegan kann ich hierfür empfehlen)

Dauer für den Spaß:
5 Minuten + 15-20 Minuten Backzeit + 5-10 Minuten Abkühlen/Anrichten
Anleitung:
Der Blätterteig wird ausgerollt und ausgestochen.
Eine rolle Blätterteig reicht, je nach größe für 6-8 Cronuts oder 3-4 Doppeldecker.


Nach dem Ausstechen werden die Ringe bei 170 Grad Umluft 15-20 Minuten lang gebacken.
Währenddessen kannst du die Füllung und/oder Glasur zaubern.


Glasur: Puderzucker, etwas Zitronensaft und etwas Wasser zu einer zähen Masse verrühren. Hierbei sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Zugabe von Vanille oder Lebensmittelfarbe (rote Beete Pulver o.ä.) beispielsweise auch Gewürze...
Tobe dich aus oder nutzte was du grad da hast.


Nachdem die "Blanko Cronuts" fertig gebacken sind , lasse sie kurz abkühlen und bestreiche sie mit der Glasur. Dekoriere die Schätzchen mit Krokant oder oder oder.

Das ganze anrichten und fertig!


Der Doppeldecker ist auch sehr schön, einfach 2 Blankos benutzen und aufeinander stapeln! Die Zwischenschicht kann hier eine Schoko-Buttercreme sein oder wenn es schnell gehen soll auch "nur" Glasur.

Der Lars, der rockt halt einfach!!!

Danke Schatziiiiiiiiiiiiiiiiiiii :-*
Ich muss das bald mal nachbauen!


xoxo & smoothie
Claudi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen