Mittwoch, 19. Februar 2014

Putztipps von Mama oder: wie Ecover meine Küche erobert :-)

Hallo du,

-- kurz vorweg:
Ich hab hier vor einiger Zeit schon mal den Tipp bekommen Essigessenz in Wasser aufzulösen. Hilft aber bei mir im Bad nix weil das die Schicht vom Waschbecken so angreift. Meine Fenster putze ich mittlerweile auf die Art und Weise und den Wasserkocher habe ich schon immer so entkalkt. --

Neulich im Biomarkt (wir fahren meistens zusammen einkaufen - dann wird das Auto bis oben hin vollgepackt und die Fahrt lohnt sich WIRKLICH).

Ich:
"Boah Mama - ich bekomme meine Waschbecken nicht sauber! Wie machst n du des? Bei dir glänzt des immer so schön?".

Mama (ganz öko-vegan):
"Na ich kauf seit Ewigkeiten die Reinigungsmittel von Ecover".

Sagt sie und schleppt mich zum Regal, zieht den Bad-Reiniger und die Scheuermilch raus und legt beides in meinen Einkaufswagen mit den Worten "Um deine Frage zu beantworten: DAMIT!".


Ich also lustig drauf los geschrubbt und: begeistert vom Ergebnis. Hurra. Problem gelöst!

Noch ein paar Hintergründe zum Hersteller:

Dieses Jahr feiert Ecover sein Jubiläum und blickt auf über drei Jahrzehnte als Wegbereiter und Pionier in Sachen ökologische Reinigung zurück. Was 1979 mit der Entwicklung des ersten ökologischen phosphatfreien Waschmittels begann, wurde über die Jahre mit weiteren wegweisenden Innovationen fortgeführt.

Heute, 35 Jahre später, ist Ecover weltweit führender Hersteller nachhaltiger Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel und vertreibt seine Produkte weltweit in über 40 Ländern.

Besonders toll:
Bis auf ein Spülmittel ist ALLES VEGAN!
Und drum wollte ich dir das hier einfach einmal vorstellen. Und weil ich endlich wieder ansehbare Waschbecken habe :-)

Allzeit gutes Putzen wünsch ich dir :-)

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Magst Du mal bei uns zum Putzen vorbeikommen? ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich hab noch nie von der Firma gehört. gibt's das nur im bioladen oder hab ichs bei dm und co einfach übersehen?
    lg
    Olivia
    http://honeybeesandunicorns.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olivia,

      die gibt es auch beim dm. Aber nicht alle Produkte. In München hat der Basic die größte Auswahl.

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
    2. Hallo Ladies, die meisten ECOVER-Produkte gibt's jetzt schon online bei DM: https://www.meindm.at/suche/index.html?query=ecover&redirect=true

      Löschen
    3. Hallo Nici,

      Danke für den Tipp und deinen Link hier :)

      Sonnengrüße,
      die Claudi

      Löschen
  3. Vielleicht wäre verdünnter Naturessig besser gewesen anstatt der chemisch hergestellten Essigsäure? Aber das Waschbecken ist doch aus Keramik oder? Hm... na huptasche es blitzt wieder und Ecover ist wirklich eine supe Sache. ^^
    Also ich putze alles: Klo,Bad, Laminatböden, PVC Böden, Fliessen, Fenster, Spiegel udn sogar mein weißes Kunststoffwaschbecken einfach mit einem guten Schuss veganen Naturessig den ich in 1Eimer Wasser verdünne und dazu 1/2 Zitrone auspresse, das riecht dann besser und glänzt schöner. :-) Außerdem sparts Plastik, weil es den Essig in Glasflaschen gibt.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo MamaMia,

      Danke für deinen Kommentar!

      Das Waschbecken im Bad hat ne Spezialbeschichtung.
      Vieles von dir aufgeführte mache ich auch mit Essig. Aber für meinen Parkettboden hilft das beispielsweise nix :-)

      Bzgl. Plastik hast du natürlich absolut Recht.

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
    2. Ich freu mich das Du meinen Kommentar nicht faslcha ufgefasst hast, ich hatte schon Angst es würde zu sehr nach "Plastikkritik" klingen.. ^^ Das soll es nämlich nicht. Du machst das sowieso klasse, denkst immer an Tier, Natur&Co und leider gehts eben nicht ganz ohne dem Zeugs. ;-)
      GLG, MamaMia

      Löschen
    3. Ach was. Ich seh das doch so wie du :)

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  4. Du bist aber ein fleißiger Putzteufel ^^
    Aber immer wieder schön wenn danach alles wieder glänzt. :)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt!!!

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  5. Hallo Claudi,
    ich benutze auch ecover. Aber seit einiger Zeit macht die Firma ecover nicht mehr die Vegan-Blume auf ihre Produkte, da sie nach ganz, ganz strenger Definition NICHT vegan sind. Ecover führt Versuche an Wasserflöhen durch um die Auswirkungen auf das Wasser zu testen. Jetzt kommts drauf an, wie streng du das siehst. Ich benutz es.
    Gruß, VeggieViva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu VeggieViva,

      Danke für den Hinweis.

      Schau mal, was ich dazu gefunden hab:
      http://de.ecover.com/de/neuigkeiten/2013-08-30-auszeichnung-fur-tierversuchsfreie-produkte

      Interessiert dich vielleicht?
      Und ich halte es wie du :-)

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
    2. Danke für den Hinweis. Ich sehe das auch so. In meinen Informationen (von Oktober 2011) gelten für die Vegan Society auch die Wasserfloh-Tests als Tierversuche, daher gibts für Ecover nicht die Veganblume.
      Grüße, VeggieViva

      Löschen
  6. Bei uns im Edeka gibt es die Produkte auch - benutze ich jetzt auch seit einem halben Jahr :)
    Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      echt? Auch im Edeka? Das ist ja toll!
      Wie oben schon geschrieben hab ich sie aus dem Basic Bio Markt.

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  7. Hi Claudi!

    Ich musste eben kurz mal lächeln, als ich die Szene mit deiner Mama las. Da musste ich ich unweigerlich an so nen Werbespot denken:-D

    Es ist richtig schön, dass du so ein Thema auch mal ansprichst. Es gibt ja noch die Marke "Klar", habe aber irgendwie mal was gelesen, dass die in Werken hergestellt wird, die mit anderen Produkten Tierversuche machen. Da war jedenfalls was im Busch, ähnlich wie bei Alverde (Dalli-Werke). Daher ist es vielleicht ne gute Alternative, falls man selbst damit ein Problem hat.

    Bis dann
    Mephi von tofutopia.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mephi,

      du hast total recht! Das klingt echt wie ein Werbespot. Hoffentlich hat uns niemand zugehört beim Einkaufen?!? :-)

      Ich kenne sonst noch Sonett (http://www.sonett.eu/index.php?id=1&lang=de),

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  8. Schöne Seite! Wir würden auch gern wissen, was ihr von unserem Blogpost haltet: Darum lohnt es sich, für einen veganen Wandel zu demonstrieren.. http://threewords-magazine.blogspot.de/2014/02/die-vegane-revolution-oder-warum.html Danke für einen Kommentar auf unseren Blog;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WOW! Gerade gelesen. Kommentar folg gerne :-)

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  9. Sehr vorbildlich diese vegane Lebensweise bis in's kleinste Detail! Weiter so. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vegansheep,

      naja - nach über drei Jahren vegan LEBEN und nicht ESSEN wäre alles andere irgendwie komisch :)

      Wobei ich schon recht früh angefangen habe beispeilsweise auch die Putzmittel umzustellen.

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
  10. Bei mir um die Ecke in Graz gibt es die selben Putzmittel auch im Bioladen. Jetzt brauche ich nur noch wen zum Putzen :)

    AntwortenLöschen