Montag, 7. Juli 2014

Kokosmilch Eis, Live and let live und die Mädels

Hallo du,

wie bereits angekündigt habe ich für eine Verkostung kokosmilch-eis.de ausprobieren dürfen. 

Hier ein paar Fotos von der Anlieferung:



Ich find es total praktisch, dass ich nun so ne kuhle Box hab für den Transport von TK Ware aus dem Biomarkt nach Hause!





Letzte Woche habe ich einen kleinen LIVE AND LET LIVE Potluck bei mir für meine veganen Mädels veranstaltet. (Was ist eigentlich ein Potluck?)

Dazu hat jede was zu essen mitgebracht - und ich hab mit Kokosmilch-Eis die Nachspeise gestellt. Und weil viele Meinungen mehr wert sind als nur meine... bitteschön:
  • Hammermäßig!
  • Bei dem Preis nicht mal bio?!?
  • Ich liebe Kokos!
  • Der Vanille und Kokosgeschmack vermischen sich. Das schmeckt mir nicht so gut. 
  • Absolut lecker!
  • Sehr lecker, ist mir allerdings nicht 19€ wert. Aber: Ich habe auch keine Fructose-Intoleranz!
  • Cremig, aber der Nachgeschmack ist zu intensiv.
Unterschiedlicher können Meinungen nicht ausfallen, oder? ;-)

Hier ist meine (falls die dich interessieren sollte):
Ich liebe Kokos und ich liebe Vanille. Klar, dass mir das Eis supersuper gut schmeckt. Jedoch würde ich es mir für 19,75€ nicht kaufen.
Aber: Ich weiß wie unbefriedigend (und teuer) das Leben mit Fructoseintoleranz ist. Und ich bin mir ganz sicher, dass ich es mir damals auch mindestens einmal gegönnt hätte.

An dieser Stelle ein Tipp für alle Münchner*innen:
Das Eis gibt es nun auch im Cafe Iganz zu probieren!

So, dann kommen wir mal zu den Hauptspeisen:

"Heringssalat" (Rote Bete, Tofu, Sojajoghurt)

Linsensuppe

Chili sin carne

"Gemüsemantsch aus dem Garten" :-)

Erdbeer-Wassermelonen-Minz-Salat

Der Nachspeisenteller :-)
Irre, oder??? Oh ich LIEBE Potlucks. Ich find das so kuhl!!!

Ganz nebenbei haben wir dann noch den VEGAN STAR gewählt. Noch einmal herzlichen Glückwunsch an den Gewinner!

Nach der Nachspeise und vielen tollen Gesprächen folgte dann:

Sehr sehenswert!
xoxo & smoothie
Claudi

P.S.: Ich würde mich über viele Sterne von dir für meinen "Erfrischenden Reissalat" beim Rezeptwettbewerb Provamel Veggie Star 2014 freuen. Dankeschön :-)

Kommentare:

  1. Hi Claudi!

    Das Eis ist allerdings echt bissel teuer. Aber für Leute mit Fructoseintolaeranz ich kenne privat zwei Personen, ist es bestimmt ein Segen. Nach einigen Gesprächen merkt man schon, dass diese Art von Intoleranz sehr einschränkend ist - im Gegensatz zu anderen. Überall ist ja Fructose als Süßungsmittel drin, weil Fruchtzucker schon alleine einen viel gesünderen Zuckerersatz vom Wort her dargestellt (Verkaufspsychologie halt).

    Der Film ist übrigens richtig grandios. Mir gefiel er echt gut und klärt Grundfragen des ethischen, ökologischen, gesundheitlichen und des geschmacklichen Aspektes. Lediglich die B12-Supplementierung, die man durchaus beleuchten sollte, wird leider nicht angesprochen. Ansonsten top. Werde auch noch ne Rezension schreiben ;)

    Wie fandest du ihn?

    Grüßle
    Mephi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mephi,

      ich find LIVE AND LET LIVE richtig gut. Hab ich in meinem Blogeintrag zur DVD (ist oben verlinkt) auch schon kundgetan :)

      Herzliche Grüße,
      die Claudi

      Löschen
    2. Danke, den Link habe ich übersehen ;)

      Löschen
  2. Hallo, vielen Dank für’s Verkosten und den Bericht.

    Außer denen, die Kokos und Vanille nicht mögen, hat es ja offenbar allen sehr gut geschmeckt, schön! :)

    Warum das Eis kein Bioprodukt ist? Es war uns wichtiger, auf Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten Rücksicht zu nehmen, und beides zusammen geht in unserem Fall eben nicht so einfach. Wer’s genauer wissen möchte, erfährt hier mehr:
    http://www.kokosmilch-eis.de/info/faq.html#warum-nicht-bio
    http://www.kokosmilch-eis.de/info/inhaltsstoffe-kokosmilcheis.html

    Für ein handwerklich hergestelltes Eis in kleiner Serie und mit diesen Zutaten ist unser Preis übrigens durchaus knapp kalkuliert. Wieviel jemand für gutes Eis zahlen möchte, muss dann natürlich jeder für sich entscheiden.

    Liebe Grüße
    Johannes (Kokosmilch-Eis.de)

    AntwortenLöschen