Freitag, 8. August 2014

Blogliebe + Kartoffel"käs"

Hallo du,

heute will ich dir im Zuge der Aktion "Blogliebe" zwei sehr besondere Blogs vorstellen.

Den ersten findest du auch in meiner Blogroll. "Im Herzen grün" ist vor allem für ambitionierte Näher*innen und Mamas interessant. Meine Freundin "Frau Hase" die du bestimmt von "vegan und roh" kennst hat mit "Im Herzen grün" ihren zweiten Blog veröffentlicht und ich gehöre von Anfang an zu den treuen Leser*innen.


Der zweite Blog ist nicht vegan (und deswegen nicht in meiner Blogroll) aber so was von herzig. Meine Freundin Doris schreibt "Meine Sicht der Welt" für ihre Patenkinder. Mit viel Liebe, Freude, Nachdenklichkeit, Begeisterung und Herz. Hier hat es sich mehr als nur bewährt den Blog per Email zu abonnieren - sonst würde ich ständig vergessen draufzuklicken und somit beispielsweise "unsere" Konzertberichte verpassen. Vor allem jedoch auch wunderschöne Urlaubseindrückeoder Rezepte wie den "Kartoffelkäs" den ich bereits veganisiert habe :-)


2 Portionen +Kartoffel"käs" zum pappsatt werden gehen so:
  • 4 große Kartoffeln kochen
  • Kokosfett in einer Pfanne erhitzen
  • Kartoffeln grob stampfen, mit einer Packung Heirler "wie Frischkäse" Kräuter vermischen und anbraten
  • 250g Sojajoghurt natur unterheben
  • Würzen nach Belieben und mit Schnittlauch (hatte ich nicht) dekorieren


Du siehst: sich auf nicht-veganen-Blogs zu informieren kann auch spannend sein ;-)

So, genug getippt - viel Spaß beim Lesen von zwei meiner absoluten (!) Lieblingsblogs und beim Nachkochen.

Sonnengrüße,
Claudi

Kommentare:

  1. :) bei uns gab es früher manchmal angebratenen kartoffelpüree aus den resten vom mittagessen.
    mein bruder und ich haben uns um die knusprigen stücke fast geprügelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Anne,

      das is ja dann fast das selbe :-)
      Nur, dass du dich hoffentlich heute nicht mehr prügeln musst. :)

      Sonnengrüße,
      Claudi

      Löschen