Sonntag, 9. November 2014

Sonic Highways

Hallo du,

Sonic Highways, das neue Album und der Foo Fighters beschäftigt mich gerade sehr.
Darum will ich ihm einen Blogeintrag widmen - auch wenn das mit "vegan" mal so absolut gar nichts zu tun hat!



Seit Jahren bin ich ein riesen Fan von Dave Grohl und seinen Foo Fighters. Als ich beim Rumklicken im iTunes Store den Hinweis zu Sonic Highways entdeckt habe, wurde SOFORT das Album vorbestellt.7

Praktisch daran: Jede veröffentlichte Single wird gleich freigeschalten. 


Das ist also nicht so wie früher: Nach der Schule zu WOM, die CD noch an der Kasse rausnehmen und bereits auf der Kaufinger Straße am Discman anhören ;-) Nein, 2014 bekomme ich, sobald ein neuer Song verfügbar ist, eine E-Mail und lade ihn per WLAN runter ;-)

Warum ist das vor allem bei Sonic Highways so wichtig?

Es gibt eine TV Serie (ja, richtig gelsen!) dazu.


Das Album enthält acht Songs, die in acht us-amerikanischen Städten aufgezeichnet wurden. Zu jedem Song gibt es eine TV-Folge.

1) Chicago                      Something from nothing
2) Washington D.C.        The feast and the famine
3) Nashville                     Congregation
4) Austin                         What did I do? / God as my witness
5) Los Angeles               Outside
6) New Orleans               In the clear
7) Seatlle                        Subterranean
8) New York                    I am a river


Mein Lieblingssender HBO hat am Wochenende die bereits vierte von acht Folgen ausgestrahlt. Am jeweiligen Tag wird das zugehörige Lied veröffentlicht. Und am Montag folgt die Folge dann im deutschen iTunes.
Du siehst: Das Foo-Fighters-Fieber hat mich gepackt!

Ich freu mich also bereits jetzt wieder auf morgen und die musikalische Reise nach Austin.


Das Album ist irre und aufgrund der Serie dazu habe ich wirklich das Gefühl, bei der Entstehung dabei zu sein. Außerdem wird die amerikanische Musikgeschichte Stück für Stück, von Stadt zu Stadt, erklärt. Es werden Größen aus der Szene interviewt, verschiedene Locations vorgestellt, die Stadt an sich wird portraitiert und das alles von Mr. Dave Grohl, the one and only, himself!

Ach, ich bin hin und weg.
Hier mein (bisheriges) Lieblingsstück, aus Nashville:


Und das aus Washington D.C. da mich die Stadt, als ich 2003 dort gewesen bin, sehr erschüttert hat.


Dann noch der erste Geniestreich, welcher den Vorspann zur Serie musikalisch untermalt.



Und falls du es noch nicht mitbekommen hast: Ich bin musik- und konzertverrückt. Aber das ist spätestens jetzt kein Geheimnis mehr :-)

Sonnengrüße,
Claudi

P.S.: RIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEESIG würde ich mich über dein Voting für mich beim Foto-Wettbewerb der ISPO Community freuen!!! Dankeschön <3 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen